Alter Mac Mini als externe Festplatte ?!?

Hallo Gemeinde ,

habe seit kurzem einen Intel Mac Mini. Möchte nun meinen alten PPC Mac Mini als externe
Festplatte nutzen. Dürfte doch eigentlich kein Problem sein : oder ?
Wie soll ich den alten Mini konfigurieren damit er auf dem neuen Mac als externe Festplatte
angezeigt wird ? Möchte das ganze zum Backup in Time Machine nutzen !

Gruß , Micha

Hallo macuser13! :smiley: Jupiter grüßt Dich. – Willkommen im Forum… :drums:

Prinzipiell ist es möglich (via Firewire) einen anderen Rechner im »Target-Modus« d.h. als Festplatte anzuzeigen und auch entsprechend zu nutzen. Dazu müssen die beiden Rechner mit einem FireWire-Kabel verbunden sein. Der Mini, dem Du die Rolle als Festplatte zugedacht hast, muss dann im Firewire-Modus neu gestartet werden.

Diese Methode ist allerdings für den einfacheren Datenaustausch gedacht. Ob und inwiefern ein Dauerbetrieb möglich ist, kann ich Dir im Moment nicht sagen. Zudem dürfte die Festplatte des PPC-Mini für TimeMachine (auf Dauer) etwas knapp bemessen sein… :wink:

Hallo jupiter,

im FireWire Modus möchte ich das ganze nicht machen. Ist es nicht möglich den
alten Mac so zu formatieren das er nur als externe Platte angesehen wird ?
Verbindung über FireWire und sobald ich den alten Mini Mac anschalte erscheint
dieser als Festplattensymbol auf dem neuen Mini Mac. Time Machine konfiguriert
und fertig.
Für ein Backup würde mir die Festplatte des alten Mac´s vollkommen ausreichen.

Wenn du den mini als festplatte missbrauchen willst dann besorg dir doch ein externes usb gehaeuse und bau die platte aus dem mini aus, das ist auch wesentlich energie effizienter als den ganzen mini zu betreiben um nur ausschliesslich die festplatte zu benutzen.
Alles andere macht keinen sinn finde ich.
Ne andere moeglichkeit waere den alten mini als file server im netzwerk zu betreiben, aber dann verlierst du eben den platz auf der platte den das betriebssystem benoetigt.

Hallo Micha,

herzlich willkommen im Forum :flowers: und viel Spaß mit den beiden :mini: s

Ich würde den PPC :mini: auch als Fileserver betreiben. Da der vermutlich ein analoges Modem hat ergeben sich interessante Möglichkeiten für einen Anrufbeantworter, Faxgerät und was der Kleine nicht noch alles drauf haben kann.
Viel Strom braucht er ja nicht…

Gruß
Jonny

Hallo macuser13/Micha,

ich denke auch, das sich interessante Fileserver-Möglichkeiten für den Mini ergeben. Es sollte kein Problem sein, ihn über Ethernet zu Steuern und als Server einzurichten. Im Prinzip braucht er nur eine feste IP im internen Netzwerk, dann sollte jederzeit eine Zugriffsmöglichkeit über das Netzwerk von dem anderen Mini aus möglich sein. Die Ideen von Jonny finde ich auch nicht schlecht. Da der neue Mini ohne Modem ausgeliefert wird, ist es natürlich attraktiv das Modem vom alten Mini für diese Dinste zu gebrauchen (sofern nötig und erwünscht).