Anregungen zu meinem Macmini Vorhaben

Hi,

da ich ja gegen Ende September switchen will, habe ich mir schon mal einem kleine Strategie zurecht gelegt.

Hier mein Plan:

  1. HTPC verkaufen, bis auf Prozessor
  2. Mac mini kaufen Core Solo 1,5 Ghz, 60 GB, 512 MB und Superdrive
  3. Mac mini aufmachen, Prozessor gegen T2500ES tauchen
  4. Beim geöffneten Mac mini 1GB RAM einbauen
  5. Offen testen ob alles funzt
  6. Nach bestandenem Test Mac mini wieder schließen
  7. Core Solo verkaufen und die 256MB Speicherbausteine auch
  8. MacOSX kennenlernen und mit allem, vielem??? vertraut machen
  9. Blöde Fragen im Mac mini Forum stellen :wink:

gut so?

gruß

Rooftopper

Moin Rooftopper,

willkommen im Forum! :flowers:

Der Plan klingt soweit gut… Punkt 9 werde ich ggf. im Rahmen meiner Möglichkeiten durch gezielte Antworten unterstützen :wink: Eventuell würde ich noch Punkt 2a) auf die Tagesordnung setzen: Funktionscheck am unveränderten Mini. Falls wirklich etwas ‘dead on arrival’ sein sollte, hast du sicher hinterher Probleme, das nachzuweisen, wenn du zwischenzeitlich schon den Prozessor getauscht hast… und ich muss zugeben, ich habe keine Ahnung, was für Prozessoren für einen Tausch in Frage kommen.

Viel Spaß dann mit dem :mini: und unserem Forum - und halte uns über den Fortgang auf dem Laufenden!

nabla

Hallo Rooftopper

Auch von meiner Seite Willkommen.

Ich würde dir Raten, den Speicher gleich auf 2 Giga aufzurüsten, und zwar mit Baugleichen Chips. Bei mir ist dies auch so und ich stosse damit nie an den Rand des Speichers. Ich benutze meinen Macmini als Home Centrale für Untehaltung und gleichzeitig als Arbeitstier wenn ich zuhause am Fernsehen direkt ins Internet gehen will und für alle Arbeiten.

Von mir auch ein “Willkommen im Forum” :smiley:

Das ist die beste :bulb: die Du jemals hattest :wink:

Ich könnte mich täuschen, aber bei Punkt 2 deines Vorhabens gibt es ein kleines “Häkchen”. Den Core Solo gibt es glaub ich nur mit Combodrive :confused:
aber wenn Du dich ans Prozessortauschen heranwagst sollte der Tausch eines optischen Laufwerks ja kein Problem mehr sein :yo:
Vielleicht wartest Du noch ein paar Tage, in den nächsten Wochen sollen (so brodelt es jedenfalls in der Gerüchteküche) neue Mini-Modelle rauskommen.
Das könnte deinem Vorhaben zuträglich sein ;-D

Ansonsten immer her mit den Fragen :laughing:

edit:** Den “Kleinen” gibts ja doch mit SuperDrive :blush: war mir gar nicht aufgefallen…tschuldigung 8/ **

Schon die erste Frage.

Da ich mit meiner 160GB Samsung Sata Platte sher zufrieden bin möchte ich diese gerne behalten und in dieses Gehäuse stecken. Da das Gehäuse aber nur für IDE Platten geeignet ist möchte ich einen Sata to IDE Adapter benutzen.

Passt die Platte mit dem Adapter dann noch in das Gehäuse?

Was meint Ihr?

gruß

Rooftopper

ein core solo kannste bei der bestellung für 50 mehr auch gleich mit superdrive bestellen in den optionen

Wieso gibts den nicht mit Superdrive?

Look el caramba!

[quote=“Rooftopper”]Schon die erste Frage.

Da ich mit meiner 160GB Samsung Sata Platte sher zufrieden bin möchte ich diese gerne behalten und in dieses Gehäuse stecken. Da das Gehäuse aber nur für IDE Platten geeignet ist möchte ich einen Sata to IDE Adapter benutzen.

Passt die Platte mit dem Adapter dann noch in das Gehäuse?

Was meint Ihr?

gruß

Rooftopper[/quote]

Nein das geht nicht! Moment ich schau mal da müßte es noch ein anderes Gehäuse geben.

HD-Gehäuse im MacMini Design

Das Gehäuse sollte gehen.

Grüße
tintenfleck

Hm… Also, nur mal so zum Bedenken: meine Bedenken. :apple:-Rechner sind, im Gegensatz zu PCs, eigentlich nicht von vorneherein dazu gedacht, dass man unbegrenzt an ihnen “herumbastelt”. Gerade der Mac mini ist durch seine Bauform eher ein Laptop als ein Desktop, und entsprechend kniffelig ist die Aufrüstrei. Bei diesem Projekt kannst Du Dir von vorneherein die Garantie “von der Backe putzen” - und wenn dann tatsächlich irgend etwas schief geht, oder das System nicht so stabil läuft, wie es das eigentlich sollte (und könnte), ärgert man sich grün und blau… Das meine 2ct… Ansonsten: ein cooles/kühnes/starkes Projekt! :laughing:

o.k. damit bin ich überfragt :blush: , aber ich glaube einige hier haben ein solches (oder ähnliches) Gehäuse, da bekommst Du bestimmt noch eine Antwort :smiley:

Ich hab nur gelesen, dass es in dem Gehäuse ziemlich „eng“ zugeht und dass eine 3,5"-Platte gerade so Platz darin findet.

edit: siehste wie schnell die hier sind :laughing: , da komm ich gar nicht mehr mit :wink: , bin aber auch noch nicht ganz wach, ich brauch erstmal :java:

@ tintenfleck

DANKE!

Auch allen anderen DANKE fürs erste!

@ Joerg

Ich habe ein MSI Barebonelaptop in dem ich auch schon oft gebastelt habe, der funzt rock solid (intel like) nicht wie mein HTPC. Das mit der Garantie ist so eine sache. Mal gucken, wenn ich genug für meinen Prozzi bekommen sollte kaufe ich vieleicht gleich einen Core Duo. Ich habe mich aber so an die 2 x 2,0 Ghz gewöhnt :cry: .

Mal schauen, was für Modelle uns da ins Haus stehen:smile:

LOL, du darfst aber nicht vergessen das nur Windows den Prozzi schon beansprucht OS X hingegen nich so… wobei es dankbar mit ram umgeht

…was ist denn das für eine Aussage :open_mouth:?! Dass die OSse die CPU unterschiedlich beanspruchen, wäre mir neu. Dass OS X über jedes Byte RAM mehr happy ist, ist dagegen schon wahr…

Ich mache viel mit Videos (recodieren), da brauche ich hauptsächlich CPU power. Und ausserdem fehlt das Geld um gleich einen großen Mac mini zu kaufen.

Edit: Wenn ich dem glauben darf was ich hier und da im Forum lesen, dann ist der Core Duo der kleine Mac mini wenn ich einen kaufen will.

[quote]

  1. HTPC verkaufen, bis auf Prozessor[/quote]

Was bitte ist HTPC?

[quote]
2. Mac mini kaufen Core Solo 1,5 Ghz, 60 GB, 512 MB und Superdrive[/quote]

Gute Idee das.

[quote]
3. Mac mini aufmachen, Prozessor gegen T2500ES tauchen[/quote]

Blöde Idee das. :wink:

[quote]
4. Beim geöffneten Mac mini 1GB RAM einbauen[/quote]

Gute Idee das.

[quote]
5. Offen testen ob alles funzt[/quote]

dito

[quote]
6. Nach bestandenem Test Mac mini wieder schließen[/quote]

dito

[quote]
7. Core Solo verkaufen und die 256MB Speicherbausteine auch
8. MacOSX kennenlernen und mit allem, vielem??? vertraut machen[/quote]

Hä?

[quote]
9. Blöde Fragen im Mac mini Forum stellen :wink:[/quote]

Es gibt keine blöde Fragen, nur blöde Antworten. :wink:

Ein HTPC ist ein HomeTheatrePersonalComputer, ein PC der auf Heimkino ausgerichtet ist.

  1. Core Solo verkaufen und die 256MB Speicherbausteine auch
  2. MacOSX kennenlernen und mit allem, vielem??? vertraut machen

Hä?

Das verstehe ich jetzt nicht!

zu 7. Verkaufen, Handeln, Basar, Geld machen oder wie Brian streiten. Was soll das unnütz rumliegen.

zu 8. Neues Betriebssystem kennenlernen, umgewöhnung.

:laughing: ROFL, was für ein blödes Wort :laughing:
Wo befinden sich in dem HTPC denn Rang, Loge und Parkett, ganz zu schweigen von der Bühne?
Mann, mann Kinners, ein dolles Wort macht noch keine Technik.

Es Grüsst der Rettungssaurier von seinem WSPC (=WorkSciencePersonalComputer)

So ist das nunmal in der bescheidenen PC Welt :smile:

Wilkommen in der überheblichen Mac-Welt: hier ist das Ding einfach ein mini und trotzdem BESSER :wink: :laughing: