Apple TV

Hallo zusammen,

bin mal wieder auf der Suche nach ner Lösung :smile:. Ich möchte meine Bilder und Videos, selbstgedrehte und dann digitalisierte Videos von den Kindern und Urlaub auf dem Fernseher betrachten. Das ganze am liebsten mit einem MAC. Warum, weil meiner Frau Front Row inkl. der Möglichkeiten so gut gefällt :w00t: Allerdings habe ich meinem Mini in meinem Arbeitszimmer auf dem Dachboden und da soll er auch bleiben :stuck_out_tongue: . Nun stellt sich für mich die Frage, wie stelle ich das an. Antwort: Apple TV???

Und dann kommen auch gleich ganz viele Fragen:

  • Wie bekomme ich die Bilder von meinem Mini auf den Apple TV
  • Kann ich meine eigenen Filme abspielen?
  • Bekomme ich die Box überhaupt an meinen “alten” anlogen Philips 16:9 100Hz Pixel Plus überhaupt angeschlossen
  • Ist die Qualität dann auch ausreichend genug?
  • Kann ich Apple TV in USA kaufen und hier in Deutschland betreiben? Oder gibt es da außer den Stecker und Netzteil-Problemen weitere Herausforderungen? Mein Mini kommt auch aus den USA und läuft prächtig :upten: :mmini:
  • Die USB Schnittstelle soll ja momentan keine wirklich sinnvolle Schnittstelle darstellen, da nur zu internen Zwecken nutzbar, Hat jemand da andere Erfahrungen?
  • Welche Alternativen kennt Ihr?
  • Hat jemand Erfahrungen mit Archos + ?
  • Nutzt überhaupt jemand hier Apple TV :smile:
    Ihr seht nee Menge Fragen, würde diese gern mit Euch diskutieren und mir dann nee Lösung besorgen und hier dann meine Erfahrungen posten.

Schöne Grüße und schöne Pfingsten

TC

Hallo chutor,

[quote=„chutor“]…Und dann kommen auch gleich ganz viele Fragen:

  • Wie bekomme ich die Bilder von meinem Mini auf den Apple TV[/quote]

Am einfachsten per Netzwerk (Kabel oder WLAN)

Wenn Du diese in eins der Formate konvertierst, die Apple TV abspielt, dann ja.

Wahrscheinlich nicht direkt, da Philips in der Regel keinen Komponeten- oder HDMI-Eingang in diesen Geräten verbaut hat. Es gibt aber Konverterboxen (z. B. von Hama) die dann einen S-VHS oder SCART-Ausgang zur Verfügung stellen.

Das kommt darauf an, wie hoch Du diesen Faktor bewertest. Digitale Quellen können an analogen Endgeräten halt nicht die Qualität zur Verfügung stellen, wie an digitalen Endgeräten. Allerdings hängt es auch davon ab, in welcher Qualität Deine Aufnahmen erstellt werden. Natürlich geht bei der Konvertierung digital → analog etwas verloren.

Laut support.apple.com/specs/appletv/Apple_TV.html hat die Apple TV Lösung ein eingebautes 48 Watt Universal Netzteil, d. h. es müsste mit Spannungen von 110 bis 240 V arbeiten können. Der Stromeingang lässt auf ein 2-poligen Flachstecker schließen, so das man im Elektronikhandel für ein paar Euros ein europataugliches Netzkabel bekommen sollte.

Da soll es schon Alternativen geben, z. B. Anschluss von externen Festplatten – nach entsprechenden Anleitungen solltest Du im Internet fündig werden.

[quote=„chutor“]- Welche Alternativen kennt Ihr?

  • Hat jemand Erfahrungen mit Archos + ?
  • Nutzt überhaupt jemand hier Apple TV[/quote]

Einige, z. B. Festplattenspieler mit eingebauten (DVB-C/-S/-T) und Netzwerkschnittstelle - würde aber den Rahmen hier sprengen/ Nein / Nein, weil zu teuer und nicht auf den europäischen Markt abgestimmt.

Das wünsche ich Dir auch :coool:

Ich hab ein AppleTV (40GB) mit den letzten Updates, an einem 22" TFT Display. Das klappt sehr gut, allerdings ist mein WLAN dank Apple Express recht lahm.

Wenn Du keine Netzwerkfähigkeit brauchst - aber nen DVB-T und Kabel (analog) mit DVD Recorder mit Festplatte willst kann ich den Philips DVDR-5570H empfehlen. Ich hab das Ding angeschafft für rund 400€ und bin bis auf die etwas langsame Startzeit und die nicht sonderlich hübschen Menüs sehr zufrieden.

Apple TV bringt uns Europäer meiner Meinung nach bisher nicht soviel, da wir keine Kinofilme online gestreamt angeboten bekommen - auf legalen Wegen nicht - dennoch ist es ein nettes Konzept. Ich warte drauf, daß meine Family aus den USA ein paar gift cards mitbringt.

Schöne Pfingsten!

EDIT: Guck mal hier für analog TV out

Mein Hauptproblem ist momentan, das mein Philips TV (Röhre) keine Komponenten Eingang hat und natürlich auch keinen HDMI. Somit brauche ich einen Konverter von YUV auf Scart oder Chinch. Allerdings bin ich da relativ blank was das know how betrifft und habe mal geschaut was die Dinger so kosten und dann lege ich noch mal wieder 200 Euro auf den Tisch.
Oder gibt es hier auch kostengünstigere gute Lösungen? Ich habe einen Festplattenrecorder von Panasonic nur leider bekomme ich da keine Bilder auf die Festplatte kopiert.

Gruß TC

Hallo!
Hast Du schonmal über die Playstation 3 nachgedacht? Die ans Netzwerk anschließen, z.B. mit Devolo Adapter über das Stromnetz=keine Kabel verlegen, hat den Charme: Blueray-player incl.Festplatte und Spielvergnügen.Geht über Adapter ans analoge TV.Habe ich bei mir hier gerade so im Test laufen.Internet Zugang über TV habe ich noch vergessen, und bluetooth kannse auch noch.
Frohe Pfingsten aus Aachen :smiley:

So wie der Link von archie79muc aussieht, gibt es eine Lösung ohne Konverter.

Ja, sieht so aus. Ich denke ich werde mir :apple: TV mal aus den USa mitbringen und dann mal ein wenig basteln :wink: Habe auch gesehen, für 70 Euro gibt es von hama einen Video Konverter 2-3. Wäre auch noch nee Alternative…