Applescript automatisch starten

Hallo,
wie ihr in der Überschrift lesen könnt, versuche ich ein erzeugtes Applescript nach dem Neustart bzw. nach dem Hochfahren ausführen zu lassen.
Hintergrund ist mein MediaCenter. Hier wird vom MacMini auf 3 freigegebene Ordner des Servers (iMac) zugegriffen. Jetzt möchte ich natürlich nicht immer
nach dem Starten des Mini mich manuell zum Server verbinden. Daher das Script. Abgespeichert habe ich es mit dem Apple Script Editor als Programm und in die
Startobjekte gelegt. Nach dem Neustart liegt das Script dann im Dock und will aber leider per Hand noch ausgeführt werden. Wie kann ich das von Hand starten nun
automatisieren?

Danke im voraus!

:what: eigentlich sollte das so gehen - bist Du sicher, dass Du die Application in die Startobjekte gelegt hast, und nicht das Skript?

Nein, ich habe das Skript in die Startobjekte gelegt. Das wurde als Programm abgespeichert. Ist das so falsch?

:8S: Also, Du hast im Skript-Editor das Skript geöffnet. Das speicherst Du unter… mit einem neuen Namen als Application/Programm. Und diese zweite Datei packst Du in die Startobjekte - so meine Theorie. Oder?

Wenn du als zweite Datei die abgspeicherte meinst - ja!

Hier mal das Script:

[code]tell application “Finder”
set volume_list to {“volume1”, “volume2”, “volume3”}
set the_user to system attribute “USER”
set the_pass to “secret”
set the_server to “my_server”

repeat with i from 1 to number of items in the volume_list 
	set the_volume to item i of the volume_list 
	repeat 4 times 
		if (list disks) contains the_volume then exit repeat 
		try 
			mount volume "afp://" & the_user & ":" & the_pass & "@" & the_server & "/" & the_volume 
		end try 
	end repeat 
end repeat 

end tell[/code]

Hm. Da bin ich jetzt auch etwas ratlos. Ich könnte mir höchstens noch ein Timing-Problem vorstellen - dass beim Hochfahren was noch nicht so tut, wie es sollte. Hast Du mal das “repeat 4 times” auf einen höheren Wert gestellt, z.B. “repeat 8 times”?

Nein, noch nicht.
Was mich halt wundert, dass das Script nun gestartet im Dock liegt und darauf wartet ausgeführt zu werden. Starte ich es, fragt es mich, ob ich es starten soll :smile:. Das eigentlich Script funktioniert, nur startet es sich nicht selbst nach dem Hochfahren.

Jetzt geht es! :smile:. Beim Sichern muss darauf geachtet werden, dass unter Optionen der Haken bei “Startdialog” raus und bei “Nur ausführbar” drin ist! Danach lässt sich das Script nicht mehr zum bearbeiten öffnen. Macht euch also ein Kopie davon.

Cool - danke für die Auflösung. :smile:

Ich habe zu danken :smile:

Ich habe mir sagen lassen, dass da noch ein Teil in das Script rein muss

"
on run
display dialog “Scriptname”
end run
"

Kann das jemand bestätigen? Wenn ja, wo muss das rein?

Das müsste an den Anfang: es öffnet sich eine Dialogbox mit der Du das Ausführen des Scriptes bestätigen, bzw abbrechen (könntest). Da Du Dein eigenes Script ausführst (von dem Du ja weißt was es tut) kannst Du das auch weglassen.

Jetzt bin ich verwirrt :smile:. Also brauche ich diesen Zusatz gar nicht? Natürlich soll sich kein Fenster öffnen. Das Skript liegt ja in den Startobjekten und soll sich nach dem Hochfahren eigenständig ausführen.

Probier es aus:

on run display dialog "Drück einen der Knöpfe und siehe was geschieht" display dialog "OK gedrückt" display dialog "OK gedrückt" display dialog "OK gedrückt" display dialog "OK gedrückt" display dialog "OK gedrückt" display dialog "OK gedrückt" display dialog "Langsam nervts! ;)" end run

Solange Du OK klickst geht das Script weiter, bei Abbrechen passiert genau das. :wink:

edit: konkret: nein, Du brauchst es nicht.

Wie, nur 7mal? Du bist ja zahm heute! >:D :wink:

Ist Sonntag. :bigsmile:

:smile: Habe ich auch bemerkt. Ich habe es weggelassen und lediglich am Anfang “on run” und am Ende “end run” gesetzt. Jetzt funzt es auch. Ich hatte bei der Variante davor ab und zu mal einen “Timeout”. Mal sehen, was noch so passiert :smile:.