Arbeitsspeicher erweitern

moin,

ich hab seit ca. nem jahr den mac mini und bin sehr zufrieden damit. Nur der arbeitsspeicher lässt etwas zu wünschen übrig. (sind gerade 256 MB ddr sdram und ein 1.25 ghz prozessor)
Jetzt meine frage: lässt der sich auf 1 GB aufrüsten, und wenn ja ist das hier der richtige speicher dafür?
512MB SO-DIMM Mushkin PC3200 CL3 also davon zwei stück. Würde das hinhauen?!
Wie ich die hütte öffnen kann, hab ich mir hier schon in den tutorials angeschaut. Ich denke das is machbar.
Ich wäre für eine antwort sehr dankbar.
Super forum übrigens.

Moin!

…und willkommen an Bord :flowers:

Das funktioniert so leider nicht - der RAM an sich passt zwar, aber die alten PPC-Minis besitzen lediglich eine Bank. Um auf 1 GB aufzurüsten, bräuchtest du also auch einen entsprechenden Riegel.

Viele Grüße,
nabla

Eigentlich müssten da diese rein:

Nachzulesen unter: FAQ-Wiki

guck doch mal hier: dsp-memory.de/v1/catalog/def … th=1_9021&

Ich hab dort auch meine Speicher (Für den Mini und meinen MAC Pro) bestellt. Lief immer ohne Probleme. Ist halt ein bischen teurer, aber sie funktionieren.

Hallo wolfstar,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum, den Spaß mit dem :mini: hast du ja schon länger :smiley:

Den Aussagen der Vorredner zur Technik schließe ich mich an und DSP als Lieferanten kann ich auch nur empfehlen.

Gruß
Jonny

super!!! :w00t:

vielen dank für die schnelle und kompetente hilfe. - Und 55.- eurotten gehen doch mehr als klar. Hätte da ehrlich gesagt mit mehr gerechnet. Werde den fuchs mal bestellen, einbauen und dann mein erfahrungsbericht in das protokoll einpflegen, das ich in diesem forum schon gefunden habe.

gruß
wolf*

wolfstar.de

Hallo zusammen,

bin auch ein mac :smile: umsteiger. Nach 7 Jahren windows habe ich mir heute einen Mac mini G4 gegönnt. Mein frage wäre bezüglich des Arbeitsspeichers und zwar ist das ein ganz normaler wie in den NOtebooks verbaut wird DDR1 So-Dimm 200polig oder ein spezieller ram für macs ?

Danke schonmal für antwort !

Nein, beim G4 hast du eine Speicherbank in dem diese Speicherriegel gehören: 333 MHz PC2700 SDRAM (max. 1 Gbyte) und beim Intel hast du zwei Speicherbänke (wie im Notebook) wo diese Speicherriegel rein gehören: 667 MHz DDR2 SDRAM SO-DIMM (max. 2 Gbyte).

Kommt darauf an ob du ein Mac mini PPC (G4) oder ein Mac mini Intel hast.

habe ein Mac mini PPC (G4)

wie gesagt: eine Speicherbank, max. 1 Gbyte Speicher…

Dann kaufst du am besten, wie von erasor empfohlen da:

Hallo zusammen,

also ich habe in meinem G4 Mac einen Speicheriegel drinnen (SD-RAM PC3200) der etwas schneller sein sollte und eigentlich erst für G5 Rechner ausgelegt ist. Der Gravis-Händler meinte aber, dass der definitiv ginge. Habe den Speicher nun schon seit über einem Jahr drin - es gab noch keine Probleme. Ob man den Unterschied zu PC2700 Riegel allerdings bemerkt - kann ich mangels Vergleichsmöglichkeiten nicht beurteilen…

Viele Grüße,

Ralph

Nachschrift: Kann natürlich auch sein, dass mein Mini den Speicher trotzdem nur so schnell ausliest, als wenn es der “normale” PC2700 Riegel wäre. Gibt es bei “über diesen Mac” vielleicht einen entsprechenden Unterpunkt wo man die DETAILS zum Arbeitsspeicher auslesen kann?

Das ist mein Kenntnisstand. PC3200 läuft zwar bzw. ist kompatibel, macht aber keinen Unterschied zu PC2700; das System nutzt das nicht aus.

Hallo Zusammen,

auch ich gehöre zu den mac-Neulingen. Besitze einen PPC 1.5 macMini mit 512 mb ram. Habe den gesamten Threat gelesen, jedoch stellt sich bei mir trotzdem noch eine Unsicherheit ein. Wenn ich unter System-Profiler meine hardware ansehe steht da anstelle der hier immer wieder erwähnte PC2700 einfach mal PC3200U - 30330 DDR SDRAM.

Kann ich also theoretisch auch "Samsung DDR-RAM PC400 PC3200 1024MB Arbeitsspeicher " einbauen ?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

mfg,
daniel

Die geschwindigkeitsangaben sagen nur aus wie schnell ein speicherriegel maximal arbeiten kann.
Wie er dann letzt endlich betrieben wird haengt von den moeglichkeiten des mainboards ab, dieses ist ausschlaggebend fuer die geschwindigkeit.
Somit ist es kein problem ein ddr400 modul in einem mainboard zu betrieben das den speicher maximal als ddr266 berteiben kann.
Es lauft dann eben einfach nur mit einer niedrigeren geschwindigkeit wie es bei CPUs auch moeglich ist.
Natuerlich darf man nicht vergessen auf die beschraenkungen des mainboards zu achten.
So z.B. die hier erwaehnte grenze von 1GB, auch gibt es manchmal module die leicht ueberzuechtet sind und daher mit einer erhoehten spannung arbeiten sollten, aber das duerfte bei notebook speicher nicht der fall sein.

Würde dieser Riegel im Mini 1,5GHz funktionieren? Der Preis wäre ja supergünstig… cgi.ebay.de/New-1GB-PC2700-DDR-3 … dZViewItem

Oder würdet Ihr davon abraten?

so sollte der speicher für den intel mini aussehen
http://img410.imageshack.us/img410/2720/1407td7.jpg

Das is nix fuer dich, den bekommst nur in den mini rein wenn du die enden absaegst.
Du brauchst fuer den min ein SO-DIMM modul, normale DIMMs brauchen nen groesseren speicher slot.

Seid ihr sicher? Ich habe aber einen PPC-Mini. Selbst auf der Internetseite dsp-memory.de/v1/catalog/def … th=1_9021& steht nix von SO-DIMM beim G4. :question:

Wenn du ein PPC Mini hast kommt der Speicher rein.

Also doch der lange Riegel… Mich würde trotzdem interessieren, ob ich auch den cgi.ebay.de/New-1GB-PC2700-DDR-3 … dZViewItem einbauen kann? Der ist aber so billig???