Ausführen von Programmen mit Passwort schützen

Hallo alle zusammen,

gibt es eine Möglichkeit beim Öffnen eines Programms (z.B. Mail oder egal welches andere) eine Passwortabfrage einzurichten?

Z.B. durch ein extra Programm für die Systemeinstellungen oder so? Oder ein Programm für den Hintergrund, dass man oben in der Programmleiste “ablegen” kann. Oder eben die erneute Abfrage des Admin-Passworts, so wie man es bei der Installation von Programmen einstellen kann.

Und bitte keine Lösungen oder Alternativen wie “Neuen User anlegen”, “Bildschirmschoner mit Passwort” und dann jedes mal in den Bildschirmschoner gehen, wenn man vom Rechner weg geht oder diese ganzen Sachen. Das ist alles viel zu nervig und diese Möglichkeiten kennt eigentlich auch jeder!

Es geht wirklich darum, dass man nicht dauernd den Benutzer wechseln will, wenn man mal einen Freund oder Bekannten am Rechner sitzen hat und nicht möchte, dass er Zugriff auf alle privaten Daten und Programme hat. Und bitte keine blöden Kommentare wie: “Was hast Du denn für Freunde, wenn Du denen nicht vertrauen kannst.” Spart Euch so was bitte, es war nur ein Beispiel.

Und bitte auch nicht die Kindersicherung als Lösung bringen. Die funktioniert nämlich zum einen nicht bei Admin Accounts und zum anderen kann ich da nur das Starten bestimmter Programme komplett verhindern.

Ich wäre sehr dankbar für hilfreiche Infos.

Und bitte keine Vermutungen oder so was. Wer nicht weiß, wie man das Ausführen von Programmen per Passwort schützen kann, der antwortet bitte nicht! Schließlich sind wir hier nicht bei “wer-weiß-was”, wo jeder Depp, der Wikipedia kennt, meint über Expertise zu verfügen. :wink:

Grüße
Christian

Schau dir mal Espionage an

Hervorragend!!! Das ist genau was ich gesucht habe! Vielen Dank!

Wow, da muss Archie aber einen guten Tag gehabt haben bei einer derart frechen Fragestellung.

Wieso frech?
Christatos hatte nur keine Lust auf Dummschätzerrei und blöde Kommentare.
Manchmal macht es Sinn sein Anliegen und seine Wünsche klar zu konkretisieren.
Bevor so etwas passiert http://cosgan.de/images/more/bigs/a037.gif!

…ich kann das nachvollziehen, was GMan meint. Die Frage ist unverschämt formuliert!

Heisst doch soviel, wie: “Entweder die Lösung her - oder Schnautze halten.”
Da kannst Du wirklich von Glück reden, dass archie so gute Laune hatte!

Ich hätte dir die Lösung nicht mal gegeben, wenn ich´s gewusst hätte!
Wer so fragt hat m.E. die Hilfe gar nicht verdient…

@Gehteuch_Nixan
Endlich mal jemand, der mich versteht. Mich nervt es einfach, wenn ich klare einfache Fragen stelle und eben nur dummes Gelaber als Antwort bekomme. Alle Lösungsansätze habe ich einfach schon gleich ausgeschlossen, damit jeder genau weiß, was ich schon überlegt habe.

@GMan und Tommi
Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, wo ich frech gewesen sein sollte. Ich finde es sehr effektiv, wenn ich einen Thread auf mache und die erste Antwort die ich bekomme ein Volltreffer ist. Auch wenn ich ungern 25$ ausgeben möchte. Meine Frage ist zumindest mal 100% kurz, knapp und gut beantwortet worden.

Wenn man es überspitzt ausdrücken will, dann hat Tommi recht, dass ich quasi gesagt habe “Entweder die Lösung her - oder Schnautze halten.” Aber ich würde ehr sagen, dass recht deutlich gesagt habe, dass ich bitte nur hilfreiche Antworten haben möchte, die genau meine Frage beantworten. Alles andere macht doch auch keinen Sinn. Oder?

Wenn ich hier im Forum eine Frage lese und die nicht mit ziemlicher Sicherheit beantworten kann, dann antworte ich auch nicht auf die Frage. Was soll ich den Leuten erzählen was ich für ein tolles Wetter gerade in meinem Vorgarten habe, wenn die z.B. nach einem Tool zum checken der CPU Temperatur fragen?!?

Wo genau war ich denn unverschämt?
Und bitte nehmt meine Fragestellung nicht persönlich auf Euch bezogen. Ich habe sie ja nicht Euch persönlich gestellt, sondern sie hier in ein großer Forum “geschmissen”.

Ich glaube Euch geht es nicht viel anders als mir. Ihr könnt es zum Beispiel auch nicht haben, wenn hier DAUs Threads auf machen ohne vorher die Suche bemüht zu haben. Ich habe zum Beispiel die Suche bemüht. Das ist doch alles eine Frage der Effizienz. Ich nutze solche Foren um klare technische Fragen zu stellen und nach Möglichkeit klare, richtige Antworten bzw. Lösungen zu bekommen. Und eigentlich widerstrebt es mir auch schon diese Antwort hier zu schreiben, weil es ja nichts mit der Fragestellung zu tun hat. Übrigens schreibe ich auch immer erst dann in ein Forum, wenn ich die Lösung selbst nicht im Netz habe finden können. Da bin ich nicht wie z.B. meine Schwester, die immer gleich zum Telefon greift und mir sagt: “Mein Winamp geht nicht mehr! Warum?” :wink:

Ich kann nur sagen im Job geht es mir genauso. Ich kann Leute nicht ausstehen, die mit Halbwissen und Wikipedia einem ernsthaft vermitteln wollen, dass sie wüssten wovon sie reden? Erkläre ich einem Hobbygärtner wie er am besten seine Blumen umtopft, nur weil ich Wikipedia aufrufen kann? Oder gehe ich zum Arzt, wenn ich krank bin und teile ihm als erstes meine Diagnose mit, weil ich gegoogelt habe? Nö!

/OT:

@GMan: Nein, der Tag war gar nicht gut - aber trotzdem ist es eine gute Frage und zu Dokumentationszwecken und zum wiederfinden auf jeden Fall auch für andere hilfreich.

Und das Smiley von Gehteuch_nixan ist einfach super! /OT

…wenigstens einer. Das hier ist eben kein Wiki (auch wenn MMF eins hat), sondern ein Forum.
Ein “Miteinander austauschen”. Du widersprichst dir doch selbst.

Du fällst erstmal mit der Tür ins Haus & unterstellst allen im Voraus, dass sie vermutlich sowieso nur dummes Zeug empfehlen – und dann stellst Du die Frage!
Wenn Du das immer so machst - wunderbar… :stuck_out_tongue: Erfolg wirst Du mit der Tour langfristig keinen haben. :nodis:

Diesmal hats geklappt - Schwein gehabt…

Ich unterstelle niemandem im Voraus, dass er dummes Zeug redet oder reden wird. Ich spreche ja niemanden direkt mit der Frage im Forum an. Ich sage halt nur, dass sich bitte diejenigen, die keine Ahnung haben, zurückhalten. Damit warst Du z.B. auf keinen Fall persönlich gemeint und viele andere auch nicht.

Ich falle nicht mit der Tür ins Haus, ich sage eben nur gleich, was ich schon alles überlegt habe und mache es im Prinzip einfacher die Frage richtig zu verstehen, einzugrenzen und zu definieren.

Aber mal ehrlich, wir wissen doch wie viele Leute es gibt, die meinen einfach immer ihren Senf irgendwo abgeben zu müssen, ohne Ahnung zu haben. Es gibt diesen plakativen, aber sehr hilfreichen Satz: “Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten.” Wenn den viele Leute einfach mal öfter berücksichtigen würden, dann käme man in vielen Dingen schneller zur richtigen Antwort oder Lösung.

Ich gebe gerne zu, dass ich das vielleicht etwas forsch gemacht habe, aber das hat seinen Grund. In einem anderen Forum ist nämlich genau das wieder passiert, dass sich einer das nicht verkneifen konnte meinen Thread auseinander zu nehmen und nicht in geringster Weise einen Lösungsansatz zu bieten hatte. Diskutieren und viel erzählen kann ich in Themen, wo das gefragt ist. Aber nicht, wenn es um eine eindeutige Frage geht.

Und ja, ich mache das fast immer so, weil es einfach auch Missverständnissen vorbeugt und zur Effizienz beiträgt. Tatsächlich hat man am meisten Erfolg, wenn man eben klipp und klar die Aufgabe definiert und schon vorab bestimmt Ansätze ausschließt, die nicht in Frage kommen. Und ehrlich gesagt schätzen viele meiner Mitarbeiter und Kollegen, dass ich nicht um den heißen Brei herum rede und eigentlich immer sofort klar ist, worum es geht oder was ich gesagt habe.

Man darf auch nicht vergessen, dass es hier um eine geschriebene Frage geht und man keine Betonungen hat, die das ganze dann vermutlich auch freundlicher klingen lassen würden.

Eigentlich finde ich, dass wir diese Diskussion z.B. gar nicht in diesem Thread so führen sollten, weil es einfach überhaupt nicht zum Thema beiträgt. Ich würde mir wünschen, dass in einigen Foren auf Diskussionen über Dinge, die nichts mit der Problembehandlung des Threads zu tun haben, verzichtet werden würde. Ich habe schon so oft Beiträge gelesen, die z.B. mal das Thema hatten “Wie richte ich einen ftp Server ein” und am Ende reden die Leute darüber was für Elektronikartikel sie sich als nächstes anschaffen wollen.

Und jetzt wieder zum Thema :wink:

Wäre es auch denkbar, dass man den Mailordner verschlüsselt und wenn Mail darauf zugreifen will dann ein Verschlüsselungspasswort abgefragt wird und somit das Starten von Mail unterbrochen wird oder die Mails nicht angezeigt werden, wenn man nicht erst die Verschlüsselung aufhebt?

Für Verschlüsselung müsste es doch auch freie Software geben, bzw. könnte OS X das doch glaub ich auch von Haus aus oder liege ich da falsch? Werde natürlich zum Thema Verschlüsselung auch noch mal in die Suche schauen. :wink:

Es kommt eben drauf an, was genau Du willst. Jedenfalls ist mir nix bekannt, was verschlüsseln kann und Mail fragt Dich dann nach dem zugehörigen Passwort. Deswegen eben der Umweg mit Espionage, da wird durch Öffnen der Apps die Abfrage des Passworts angestoßen.

Du kannst da mal nach Truecrypt schauen. Das hätte zumindest den Vorteil, daß die verschlüsselten Sachen auch unter Windows und Linux zu entschlüsseln sind.

Nur nochmal zusammengefasst:

[quote=“christatos”]Und bitte keine Lösungen oder Alternativen wie “Neuen User anlegen”…
Und bitte keine blöden Kommentare wie:…
Und bitte auch nicht die Kindersicherung…
Und bitte keine Vermutungen oder so was…
Wer nicht weiß, wie man das Ausführen von Programmen per Passwort schützen kann, der antwortet bitte nicht!
Schließlich sind wir hier nicht bei “wer-weiß-was”, wo jeder Depp, der Wikipedia kennt, meint über Expertise zu verfügen.[/quote]

…ich finde, man kann es übertreiben, oder ECHT übertreiben. Wenn ich mir anschaue, wie viel Zeit Du jetzt schon in das Tippen der Erklärungen und Beschwichtigungen gesteckt hast - effizient ist anders. Aber jedem das seine.

Du bist hier falsch, das hier ist ein Diskussions-Forum. Nicht Experts-Exchange. Willst Du rauscharme Antworten, musst Du Dich bitte nach dort begeben. So, und inhaltlich mag ich nix sagen. Ich wünsch Dir noch viel Spaß und Erfolg mit Deinem Projekt.

Ich kann zwar nichts zur Diskussion beitragen, aber ich möchte euch an dieser Stelle loben, und ich denke für ein Lob ist immer Platz.
Ich habe noch nie in einem Forum, egal welcher Art, eine so sachliche Diskussion gesehen! Und das bei einem Thema, dass die Gemüter schon sehr erregen kann.
RESPEKT!

in diesem Beitrag ist KEINE Ironie versteckt!