Automatische CPU Taktfrequenzanpassung

Hallo zusammen!

Bin jetzt seit 8 Wochen begeisterter Mini Anhänger. Nerve die ganze Zeit die Kollegen, aber das ist nicht das Thema. :smiley:

Eines ist für mich etwas eigenartig. Mein Mac mini 1.66 GHz 2GB Core Duo Super Drive ist zwar leise, der Lüfter geht jedoch nie ganz aus, wie das einige hier schreiben.

Auf der Suche nach dem Problem habe ich das Programm CoreDuoTemp installiert. Dort wird neben der Temperetur auch die maximale, minimale und aktuelle CPU Taktfrequenz angezeigt. Der Mini läuft bei mir immer auf voller Taktfrequenz. Es wird zwar schon direkt nach dem Systemstart ein Min Wert von 1GHz angezeigt, jedoch ändert sich bei mir die Frequenz im Laufenden betrieb nicht - auch nicht wenn ich ihn 5 min ohne jegliche Applikation stehen lasse (0.5-1% Auslastung habe ich immer). Dabei komme ich auf eine Temperatur von etwa 45 - 50 Grad.

Sollte er da nicht irgendwann mal langsamer machen? Und vielleicht auch das Lüften sein lassen?

Liebe Grüße,
Andreas

Alles Normal. Mit dem lüften beim mini ist es wie mit den Schmerzen ab 40: wenn sie nicht mehr da sind ist man tot.
Also: der mini lüftet immer. Wenn auch nur ganz leise, wirklich aus geht der Lüfter nicht.

Wenn Du die Prüfung machen möchtst: BOINC runterladen, installieren, bei Einstein anmelden und crunchen lassen. So hört sich ein Lüfter unter Vollast an. :smiley:
Eine Woch laufen lassen, ausschalten, die Ruhe geniessen. :laughing:

Viel Spaß mit dem Kleinen. :wink:

Hi Lolipop,

ich habe mir vor 2 Wochen einen Mac mini 1,83GHz/2GB RAM gekauft.
Der Lüfter lief dauernd -> hörbar!

Bei einem Anruf bei der Apple Hotline wurde mir die nächste Servicestelle genannt. Am nächsten Tag bin ich da angetrabt. Nun kann ich meinen Mini nicht mehr hören, solange mein Ohr mehr als 1m von ihm entfernt ist. Der ganze Vorgang war übrigens kostenfrei für mich - ausser der langen Wartezeit an der Hotline.

Grüsse
Harald

Kannst du mir sagen, was bei deinem Mini gemacht wurde?

Habe auch einen 1,83 und wir kommt der Lüfter lauter vor, als beim 1,66er!

Ich durfte leider nicht in den Servicebereich rein, aber durch eine Glastüre konnte ich sehen, dass kein Werkzeug nötig war, ausser zum Öffnen des Gehäuses. In vielen Foren habe ich schon gehört, dass beim Upgrade des RAM’s teilweise der Temperatursensor eingeklemmt oder verschoben wird - ev. war es das? So richtig erklären wollte es mir der Servicemann nicht und ich war dann einfach nur froh die “Reparatur” gratis bekommen zu haben.

Aber der Lüfter meines Mini lief praktisch dauernd auf Volllast und war deshalb nur unmerklich leiser als der meines scheidenden Windows-Rechners.

Nun höre ich den Mini praktisch nicht mehr - ich will meinen Mini nie wieder hergeben :mmini:

Ja, das stimmt (so ungefähr). Der Stecker des Temperatursensors scheint gelegentlich abzurutschen, und ohne Temperaturmesswert wird vorsichtshalber der Lüfter hochgedreht. Wenn die Reparatur so schnell ging, könnte das tatsächlich die Ursache gewesen sein.

Hallo zusammen,

danke erst mal für die rege Beteiligung. Das mit dem abgerutschten Sensor scheint bei mir nicht das Problem zu sein. Der Lüfter läuft bei mir nicht auf hochtouren. Das kann man sich mal anhören, wenn man die PMU zurücksetzt. Da kingt der Mini wie ein Staubsauger!!! :shoot:
Zum Glück hat sich das wieder beruhigt…

Bei mir säuselt der Mini ohne Last vor sich hin. Ist ein wenig wie mit dem Kühlschrank. Der stört nicht. Wenn man aber direkt daneben ein Buch lesen will, stört er schon. Und der Mini steht halt direkt auf dem Schreibtisch.

Oben stand was von einem Meter. Ehrlich? Ich höre meinen wenn es ruhig ist noch von 3 Meter…

Gruß und schönen Tag noch…

Hallo,

meiner läuft auch nicht auf volllast. Da bin ich mir zu 100pro sicher, weil ich das schonmal gehört habe. Darum wird der Stecker wohl noch dran sein.

Trotzdem kommt es mir so vor, als wäre der neue 1,83er etwas lauter als der alte 1,66.

Mein CPU taktet auch nicht runter…Er bleibt immer auf 1,83. Ist das bei euch auch so?

Danke

P.S.
Was sind eure CPU Temp. so?

die CPU Temp weiss ich leider nicht - welches tool hast du dafür benutzt?

was mich viel eher stutzig macht ist dass ich seit kurzem immer auf beiden cores 50% bis 80% auslastung hab obwohl ich eigentlich nur firefox, finder, thunderbird und adium offen hab. ziemlich komisch.

ein blick auf die Aktivitätsanzeige und die Prozesse sagt mir dass der Finder 99% CPU auslastung verursacht… ähm… und warum bitteschön? (hab auch schon google diesbezüglich gefragt aber nix gscheites gefunden - vielleicht auch net wirklich gut gesucht)

hat jemand eine idee? das ganze nervt nämlich ein bissl weil auch der sound zu stocken beginnt (in den ersten 1-2 minuten, dann beruhigt sichs wieder…)