Bildervorschau in Ordnern - geht das?

Ich suche nach einer Funktion die mir die Bilder in kleinen Thumbnails zeigt, so wie z.B. Photoshop Dateien angezeit werden, automatisch in jedem Ordner.

Gibt es da eine Lösund, dass auch andere Formate z.B. JPG Dateien automatisch als Thumbnail angezeigt werden?

Also im Finder kann man sich jpg Dateien als Vorschau doch ansehen. Einfach die Ansicht oben links umschalten. :wink:

Oder habe ich dich irgendwie falsch verstanden??? :confused:

finder - rechtsklick - darstellungsoptionen - symbolvorschau aktivieren

Komisch. Das hatte ich auch schon gesehen, Symbolvorschau war auch ausgewählt, ich konnte abe nur PSD Dateien in der Vorschau sehen. Jetzt, nach dem ich nochmals einen rechtsklick gemacht habe um wieder die ausgewählte Symbolborschau zu betrachten werden JPG Bilder plötzlich auch in der Vorschau gezeigt.
Vorher konnten Sie auch nicht mit dem Program “Vorschau” angezeigt werden. Da kam immer eine Fehlermeldung, das es keine JPG Datei sei. Jetzt geht auch das. Ich verstehe nicht warum es jetzt geht :confused:

Gibt es auch eine Vorschau für JPG Bilder auf dem Schreibtisch?

Das Gleiche in grün: Rechtsklick im Schreibtisch, ‘Darstellungsoptionen’ anwählen und ‘Symbolvorschau’ aktivieren…

Danke :smile:

Geht das auch in der Listenansich?

Nö,
aber in Spalten…

Klar geht das. Mit Pinki

coolosxapps.net/2005/10/11/pinki/de/

T.

[quote=“MacRentner”]

Klar geht das. Mit Pinki

coolosxapps.net/2005/10/11/pinki/de/

T.[/quote]

macht das ding einfach nur überall thumbnails? dann glaube ich funzt das net weil es ja die selbe funktion wie os x selber nutzt.

naja. es machts zwar nicht automatisch aber aus 1 wird 2



ak ok, dann gehts tatsächlich

Du und Dein Glaube, Gradi… :unamused: Nee, macht OSX ebbend nicht. Der Finder Zeigt die Thumbnails nur an, erstellt sie aber nicht. Und wenn eine Datei keins hat dann siehste auch nix. Das Proggi oben erstellt die Thumbs, damit der Finder sie dann anzeigen kann.

[size=75]OMG, gibt es die App-Beschreibung auch auf Englisch? Der Deutsch seit ja furchterbar. [/size]

Danke MacRentner, werd damit auch mal meine Bilder “verthumben”. :smile:

Tante Edith: Bub, du Schussel, haste doch ers letztens jemacht! Mit Quickimage, Döösbaddel!
[size=75]Ja, Tantchen is ja jut![/size]

Jutchen, dann hier von VT:

versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/25926

Man beachte die Systemvoraussetzungen im Gegensatz zu Quickimage.

T.

[quote=“Deus X. Machina”]

Du und Dein Glaube, Gradi… :unamused: Nee, macht OSX ebbend nicht. Der Finder Zeigt die Thumbnails nur an, erstellt sie aber nicht. Und wenn eine Datei keins hat dann siehste auch nix. Das Proggi oben erstellt die Thumbs, damit der Finder sie dann anzeigen kann.

[size=75]OMG, gibt es die App-Beschreibung auch auf Englisch? Der Deutsch seit ja furchterbar. [/size]

Danke MacRentner, werd damit auch mal meine Bilder “verthumben”. :smile:

Tante Edith: Bub, du Schussel, haste doch ers letztens jemacht! Mit Quickimage, Döösbaddel!
[size=75]Ja, Tantchen is ja jut![/size][/quote]

ich kann auch noch CocoThumbX empfehlen :smile:

-> stalkingwolf.net/software/co … thumbx.dmg

kA was Du meinst*. Quickimage macht auch noch wesentlich mehr (Batchumbenennung, Batchconvert und ich glaub sogar Batchetc. :smiley: )

*[size=75]Ah, jetzt sehe ich: Du meinst wegen “Designed for 10.2, 10.3”? ISt Egal, läuft bei mir ohne Probs unter 10.4[/size] 8)