Cinema Display kaufen - Ja oder Nein?

hallo liebe forenuser,

ich bin jetzt schon seit einigen wochen am überlegen neben meinen iMac noch ein ACD hinzustellen… da der 30er ja leider nicht geht bin ich mir am überlegen mir den 23er zuzulegen…

jetzt meine frage,
das display ist immerhin doch schon 5 jahre (!) alt und wurde nicht aktualisiert.
ist das display noch vom technischen auf nem guten/aktuellen stand?
ist der preis (amazon 830 euro) noch gerechtfertigt für ein 5 jahre altes produkt?

ich habe ja auch gelesen dass es öfters mal probleme damit geben soll… rötliches bild und vorallem sollen viele displays pixelfehler haben…

hat jmd von euch eines?
bewertung?

Also ich weiß nich, nen 23" für das Geld… OK schick ist er ja, aber für 599€ bekommst du bei KM den hier (26" Samsung SyncMaster 2693HM 1920x1200 HDMI a/d)
und 24" neuster Bauart schon ab 350€ und hässlich sind die auch nicht…

gruß zor

Ach komm schon thomi, nun lass dich nicht zu jedem Unsinn hinreissen :smiley:
Das Cinema Display ist aktuell wirklich das allerletzte Apple Produkt was ich mir kaufen würde. Es ist schlichtweg viel, viel, viel zu teuer für die erbrachte Leistung.

[quote=“GMan”]Ach komm schon thomi, nun lass dich nicht zu jedem Unsinn hinreissen :smiley:
Das Cinema Display ist aktuell wirklich das allerletzte Apple Produkt was ich mir kaufen würde. Es ist schlichtweg viel, viel, viel zu teuer für die erbrachte Leistung.[/quote]

ja stimmt schon für n 5 jahre altes produkt über 800 euro zu zahlen is schon… hmpf :smiley:
wenn man jedoch beachtet dass die dinger am anfang 2000 (glaub ich) gekostet haben…

is halt die frage wann bzw ob apple neue bringt und was die dann wieder kosten werden…

zum samsung, ich kenn jetzt die werte nicht - muss ich mir mal anschaun, aber 26" und dann nur ne auflösung von 1920 x 1200? das bringt ja des apple display mit 23" schon auf die reihe… will aber jetzt nicht voreilig urteilen da ich die daten nicht kenne…

dafür brauchst du aber auch kein dual DVI…

Das ist aber kein Argument. 1998 hab ich für die Firma Nokia 500Xa 15" für jew. knapp 3000 Euro eingekauft - die Dinger sind heute keine Müde Mark mehr wert.

kauftip!

Hyundai W241D klick

das ding hat a) 24" b) ein PVA panel (!!!) c) kostet 550 euro und soll d) sehr gute ergebnisse erzielen. wird auf jeden fall mein näxter moni - vielleicht mitn mac pro sogar 2 gg

[quote=“GMan”]

Das ist aber kein Argument. 1998 hab ich für die Firma Nokia 500Xa 15" für jew. knapp 3000 Euro eingekauft - die Dinger sind heute keine Müde Mark mehr wert.[/quote]

mir is jetzt vorgekommen ich hab genau dein argument oben noch dazu geschrieben… komisch, habs mir wahrscheinlich nur gedacht… ja da hast du aufjedenfall total recht… damals waren die 2000 vll sicher noch gerechtfertigt da das display wirklich wirklich top war (ist) und des eine andre preisgestaltung bei solchen geräten noch gegeben hat…

aufjedenfall bin ich gespannt auf die preise wenn neue mal kommen sollten…

@Marvin,
danke für den Tipp… der sieht ja schonmal nett aus… sieht von den daten her ganz vernünftig aus :smiley:

(auch die kleinigkeiten wie höhenverstellbar und pivot sind mir “wichtig”)
damit ich imac und das neue display auf gleiche höhe bringen kann… und pivot für photoshop ist bestimmt ein sehr sehr nettes feature :smile:

also wenn du print machst ist der erste wahl - im gegensatz zum imac der mit einem TN panel ausgestattet ist afaik ist ein PVA wohl um häuser besser. um farben und helligkeiten wirklich “realistisch” darzustellen rockt pva auf jeden fall, wird auf jeden fall ein arbeitsmoni für mich für print und proof (wobei proofs noch immer nur wirklich gut mit eizos gemacht werden… aber wer will schon soviel geld ausgeben… g)

lg, Phil.

[quote=“MarvinTheRobot”]also wenn du print machst ist der erste wahl - im gegensatz zum imac der mit einem TN panel ausgestattet ist afaik ist ein PVA wohl um häuser besser. um farben und helligkeiten wirklich “realistisch” darzustellen rockt pva auf jeden fall, wird auf jeden fall ein arbeitsmoni für mich für print und proof (wobei proofs noch immer nur wirklich gut mit eizos gemacht werden… aber wer will schon soviel geld ausgeben… g)

lg, Phil.[/quote]

genau so isses… ich weiß mittlerweile zwar schon wie es ca gedruckt aussieht wenn ichs aufm imac sehe aber da mir der 24er zu wenig ist und ein zweiter her muss will ich auch gleich nen vernünftigen der wirklich “professionell” ist… (vorallem da ich in letzter zeit ein problem mit ner druckerei gehabt habe)

MÖÖÖP, also in meinem 24" iMac ist ein LM240WU2-SLB1 S-IPS Panel.

Gibt’s nichts passendes von Eizo? :gasp:

[quote=“thomi-”]
(vorallem da ich in letzter zeit ein problem mit ner druckerei gehabt habe)[/quote]

lässt es halt bei uns drucken… da gibts keine probleme :stuck_out_tongue:

lg, Phil.

mit verlaub… wenn schon eizo dann keine widescreens sondern die color graphic lcds… und die zahl einmal g ab 1100 aufwärts…

lg, Phil.

quote=“MarvinTheRobot” keine widescreens sondern die color graphic lcds…
und die zahl einmal g ab 1100 aufwärts…[/quote]

Dafür gibt’s dann aber auch (für den der’s professionell braucht) »State-of-the-Art«-Technik.

[quote=“Jupiter”]

quote=“MarvinTheRobot” keine widescreens sondern die color graphic lcds…
und die zahl einmal g ab 1100 aufwärts…[/quote]

Dafür gibt’s dann aber auch (für den der’s professionell braucht) »State-of-the-Art«-Technik.[/quote]

Mit entsprechender Wertbeständigkeit!
(Außer es ist ein beständiger Hardwarewechsel notwendig, warum auch immer :unamused:)

ich hab mich jetzt mal entschlossen bis zur WWDC zu warten… Sollte bis dahin nix neues kommen (was wohl auch so sein wird :blush: ) werd ich mir mal den hyundai live ansehen… eizos brauch ich ja nicht testen da ich mit denen eh schon sehr sehr oft gearbeitet habe… sind wirklich nett aber der preis halt weniger :smiley:

ich weiß es hört sich blöd an, aber es geht mir nicht nur um den monitor (technische daten)… er muss auch was zugleich sehen und in mein büro passen… ich bin da extrem empfindlich wenn etwas nicht “gut” aussieht… “ich kann so einfach nicht arbeiten” :smiling_imp:

jeder hat wohl einen “kleinen” tick :unamused:

Ich habe den 22" Eizo S2231W. Der hat ein PVA-Panel, erweiterten Farbraum für die Bildbearbeitung und ist auch ergonomisch klasse: Pivot und viel Höhenspielraum (ich habe die Variante mit Säulenfuss, der andere ist sicher auch sehr gut). Der kostet genauso viel wie der Hyundai, der auf dem Papier also mehr für’s Geld bietet. Der Eizo ist bei prad.de allerdings ‘sehr gut’ getestet worden und wurde dort auch nach einem Test namens UGRA als bildbearbeitungstauglich eingestuft. Nicht zuletzt finde ich sein sachliches Äußeres irgendwie sexy.

Beim 24"-Bildschirmen sollte dein Schreibtisch viel Abstand zulassen, unter 60-70cm von der Bildschirmfläche zum Gesicht finde ich unglaublich anstrengend. Probier das mal bei Freunden aus, wenn du die Möglichkeit hast.

Lieben Gruß,
kingkaramel