Der Aufstieg des MD Player, wie Phönix aus der Asche ?

Hallo,

wer kennt das Format noch ?

Hie wird drüber berichtet, für mich deutlich besser als MP3, Wikipedia nennt die Vorteile

minidiscforum.de/forum/viewt … =1&t=19972

de.wikipedia.org/wiki/MiniDisc

“Die Vorteile der MiniDisc sind ihre Robustheit, Unanfälligkeit gegenüber Schmutz und die gegenüber der CD geringeren Abmessungen, die sie für den mobilen Einsatz prädestinieren. Die leichte Editierbarkeit (Titel verschieben, Titel löschen, Titel trennen, Titel zusammenführen, abschnittsweises Löschen, Texteditierung für Titel usw.) direkt an den Aufnahmegeräten ermöglichen nur wenige andere Aufnahmemedien. Ebenso zu nennen ist auch die praktisch unbegrenzte Wiederbespielbarkeit (etwa 1.000.000 mal), der gegenüber DAT schnelle Titelzugriff sowie die 1:1-Aufnahmemöglichkeit.
Portable MiniDisc-Geräte (MiniDisc Walkman) ermöglichen eine extrem lange Akkulaufzeit (bis zu 135 Stunden). Ebenfalls hervorzuheben ist, dass das ATRAC-Format im Gegensatz zu den anderen aktuell auf mobilen Abspielgeräten verbreiteten verlustbehafteten Formaten AAC, MP3 und WMA ohne Umwege Gapless Playback beherrscht. Mit diversen Software-Playern lässt sich dies für das MP3-Format lediglich simulieren…”

Naja also ich bin immernoch für Flash :smiley:
Und wenn dann müsste man ja auch eher sagen besser als Flash/Festplatte weil MP3 ersetzt es ja nicht :wink: /Klugscheißmodusaus
Die Vorteile von Flash sind für mich:
Einmal kann man den MD Player halt einfach nicht kleiner machen als die Disc! Und ich glaube die Leute, die beim Joggen nen Shuffle dabei haben, würden sich bedanken wenn der jetzt plötzlich 5 mal so groß wäre. Weiter glaube ich kaum, dass so etwas wie der iPod Touch oder das iPhone mit einer MiniDisc möglich wäre. Einmal eben wieder wegen der Größe aber vor allem denke ich mal wegen der Geschwindigkeit und der Erschütterungssicherheit. Wenn man zum Beispiel bei einem Spiel das Gerät dauernd rumdrehen und am besten auch noch schütteln muss glaube ich nicht, dass das der Disc auf Dauer gut tut :confused:

das format ist tot, für den heimgebrauch unssinnig weil da reichen cd oder dvd , für unterwegs zu klobig. ausserdem dauert das musik überspielen ewigkeiten.

md, umd alles fehlschläge aus dem hause sony

Sorry aber das stimmt nich so ganz.

Die CD ist größer als die MD, dass überspielen geht dank USB recht schnell mit den neuen Geräten.
Außerdem kommt es auf die Geschwindigkeit nicht so an.

Auf eine Hi MD passt meist mehr drauf als auf eine kleine SD Karte oder eine CD RW, dank ATRAC.

Haben die mittlerweile Treiber für Mac OS X? Ich habe vor nicht allzu langer Zeit deswegen bei Sony angefragt, da hieß es dann… keine Treiber vorhanden und nichts in Planung. War eine schöne Idee, ist aber schon lange out.

Ich habe nur einen kurzen Blick auf das verlinkte Forum geworfen, weiß aber nicht worauf man hier raus will.
Ein kurzes ansurfen der Sony Seite hat weder unter Mobiler Musik noch bei HiFi auf den 1. Blick einen MD Player gezeigt (bei HiFi aber viele Anlagen für den iPod :wink: ).
Auch wenn das Format und sein Datenträger besser als MP3 und die CD ist, hier sehe ich nur Asche, aber keinen Phönix der dieser entsteigt :unamused:
Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”

Ich habe nie einen MD gehabt sondern von ANfnag an einen Mp Player mit Flash speicher. Leider hat Apple net von Anfang an welche hergestellt. Ich rate jedem von einem MD ab. Antischock besagt doch schonmal, das diese TEchnologe ihre Probleme aufweist. Wenn gerne viel Musik mit dir rumträgst, und daher die MDs immer wechseln möchtest, rate ich dir zu nem MP3 Player mit SD KArten Einschub.

In Krisenzeiten hätte diese Weisheit bei den Dakota-Indianer folgendermaßen gelautet:
Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab und iss es.

Hallo ihr lieben.

Ich hatte eigentlich auch gedacht dass die MD-Player (Recorder) Geschichte gegessen ist. Ich habe seit vielen Jahren MD-Player (Recorder) als Portablen Player und als Hifi Gerät. Immer sehr geschätzt. Wie ich noch Musikalisch unterwegs war, war es eine ganz feine sache. Digital und unverfälscht konnte man Musikstücke auf ne MD Packen und diese dann im Heimischen Musikstudio wieder verlustfrei bearbeiten.

Die MP3 Geräte waren nur Spielzeug für mich, da nehm ich dann doch lieber nen MP-Player. Der MD PLayer ist da ursprungs nicht für gedacht.

Viele Grüße Christian

Sicher, Hi MD Music Tranfer für Mac

für mich ist die MD der perfekte ersatz für die MC! habe immer noch mein MD recorder (HI-FI baustein) in einsatz und bin sehr zufrieden damit! :jajas: :smiley: