Der harte Umstieg

nachdem ich ja vor einigen Wochen mir einen Mac Mini zugelegt habe (Quasi als mediacenter) und die ersten Erfahrungen mit MAC gesammelt habe, wage ich jetzt den harten Umstieg… heute kam der neue IMAC G5 … und der wird jetzt zum täglichen Arbeitsgerät… und ich befürchte, die nächsten Tage und wochen werde ich die diversen Foren mit Fragen strapazieren müssen… als alter Windoofi… (immerhin schon seit DOS 1.0 mit dabei), wird es ein harter und mühsamer Weg :wink:

Glückwunsch zum Gehfünf Eimäc.
Und immer her mit den Fragen. :wink:

yeh du hast doch keinen harten umstieg, da war doch der mini zum auffangen?oder :open_mouth: ich hab mir auch nen imäc gekufft und bei fragen und sonstigem immer drauf los, dafür ist das macmini-forum bekannt. hier werden sie geholfen!!

grüße :smiley:

Ich würde sagen… “keep 'em coming”… :wink:

Auf dass der Umstieg nicht ganz so hart werde, wie befürchtet! :smiley:

… und ich hatte bei dem Titel schon befürchtet, jemand versuche, “zurückzuswitchen” - aber so ein “Umstieg” sollte eigentlich Spaß machen! :smile:

für die freundlichen Aufmunterungen… die ersten Stunden Kampf habe ich schon hinter mir und habe schon das erste “schwerwiegende” Problem…

In ein und dem selben Raum stehen drei Computer… der Mac Mini, der IMAC und ein Notebook. Alle drei nutzen WLAN (105 MBit). Die Internetverbindung hat 6 MBit… und der IMAC schafft nicht mal normale DSL Geschwindigkeit… sprich, das WLAN reagiert viel langsamer und träger als bei den beiden anderen… bei den ersten geschwindigkeitstest war und ist der IMAC um faktor 5-10 langsamer… und ich weiss nicht warum… volle Signalstärke, gleiche Konfiguration… ich bin mit meinem Latein am Ende…

Hi!

Netmorix: auch von mir noch (zwar bissel verspätet…): Viel Spaß mit dem G5 :laughing:
Mich würde es interessieren, welche Unterschiede zwischen G5 und Mini bestehen, und vor allem wie sich das auswirkt… vielleicht kannst du ja mal was dazu sagen? Denn ich bin auch schon am überlegen ob ich mir noch einen “großen” apple holen soll :smile:

so, aber bevor ich jetzt einen neuen Thread eröffne: ich habe gerade meine Downloadgeschwindigkeit getestet, und liege mit dem MacMini bei gerade mal 72Kbyte/Sekunde - warum weiß ich nicht. Ich habe also das gleiche Problem!

Aber das war nicht immer so… ich hab auch schon mit 240kbyte/s runtergeladen - mit dem MacMini; nur jetzt geht es nicht mehr! HILFE! Ich habe doch gar nichts geändert?! Jemand ne Idee? :confused:

na hat da einer den blauen giftfrosch am laufen? und die java aktulisierung durchgeführt?? :smiling_imp: :wink:

Wieso JAVA-Aktualisierung? Hat das was damit zu tun.
Netmorix: Das “Nerven” wird wohl auch bei mir (Börnie) weitergehen, nehm ich mal an …

Tja Börnie, da wirst Du wohl dran glauben müssen… g

@zickzack… was bitte ist der blaue giftfrosch… ? Die Javaaktualisierung ist nach 10 versuchen gelaufen… der zustand ist nicht wirklich besser…

@kenny: viel schneller… (zumindest ist das momentan mein erster subjektiver Eindruck) und halt nur ein grosser Bildschirm am arbeitsplatz… und natürlich die Fernbedienung nicht zu vergessen…

Gruss

Hi netmorix, :smiley:

der zick-zack meint vermutlich mit blauen giftfrosch das Bluetooth.

;P

tintenfleck

aha… und das heisst ? ich verwende die Bluetooth-Tastatur und die Bluetooth maus… übrigens in der gleichen Konfiguration auch mit dem Mac Mini… was soll ich tun … ?

Oh Blootooth! Da geht mein mini übrigens auch in die Knie bis zum Verlust der WLAN-Verbindung. (Externer Dongle von D-Link). Wenn ich Blootooth ausschalte ist alles ok.
Tipp: Mal die Frequenz wechseln (WLAN).

Er spricht nicht von Bluetooth, warum soll das auch blauer Giftfrosch heißen!? - Er meint Azureus, aber da das net gecheckt hast, hast Azureus auch wohl net :wink:

und was bitte ist Azureus ?

@Börnie: ich könnte testweise ja mal die “schnurgebundene” Tastatur und maus anschliessen und sehen, obs dann besser wird… wie schalte ich den dann Bluetooth ab… ?

verzweifelte Grüsse eines Newbies.

Azureus ist ein Bit-Torrent-Client…

Oben in der Leiste wo der Bluetooth-ICON ist (neben dem WLAN dreieck) einfach Menü aufmachen und Bluetooth daktivieren … :open_mouth:

ah, danke. Bittorrent ist zwar installiert, aber nicht azareus. Bluetooth ist aber schon mal ein hinweis, den man probieren könnte… witzigerweise macht der mini damit keine probleme…

hi! ich dachte das die angegebenen downloadgeschwindigkeiten mit irgends einem programm erreicht wurden! daher mein einwand. wenn dem nicht so ist, bluetooth sollte eigentlich die downloadgeschwindigkeiten nicht beeinflussen. hab ihr noch andere programm im hintergrund laufen die eventuell gelegentlich ins internet wollen?? und dabei die systemauslastung mal beobachten, vielleicht hängt der mini ja irgend wo,…

grüßé :laughing:

ok, damits klarer wird…
Ausgangssituation: 3 PCs in einem Raum, alle drei mit WLAN ausgestattet.
Netgear Router mit 108 MBit.

  1. Pc: Notebook mit Win XP: Durchschnittliche Downloadrate zwischen 300 und 600 Kb/s

  2. MacMini: Durchschnittliche Downloadrate 300 bis 600 KB/s

  3. Nagelneuer IMAC G5: Durschnittliche Downloadrate: zwischen 0 und 130 KB/s.

Am Anfang immer ein guter Start, nach ca. 30-60 Sekunden totales Abfallen der Leistung bist fast auf 0.

Inzwischen habe ich schon alles mögliche getestet. Kanäle gewechselt, Bluetooth ausgeschaltet… etc.

Am Besten kann man es beobachten, wenn man ein Streaming Video zieht. Am Anfang guter Start, nach knapp einem Drittel stoppt das Video, weil der Stream zusammengebrochen ist…

Das gleiche Video läuft auf den beiden anderen (Notebook, MacMini) durch.

Der IMac zieht auch nirgendwo anders. ich habe ein kleines Tool installiert, dass die Netzwerkleistung zeigt… und das geht auf 0 runter… sprich, auch keine andere Applikation greift in dem Augenblick auf das Netz zu und belastet dieses…