Diffuses Timing bei EPG-Aufnahmen

Hallo,

ich bin etwas enttäuscht von EyeTV, zumindest vom EPG-Timeraufnehmen, da ich jetzt schon widerholt Filme über diesen Dienst programmiert habe und jedoch nach 2/3 des Filmes ende war. Sehr ärgerlich.
Auch ist das anstarten des Mini aus dem Ruhezustand bei Timerprogrammierungen ist nicht sonderlich zuverlässig.
Da hatte ich mir von diesem Produkt doch schon mehr versprochen.

Gruß
Chris

Hallo Chris,

Mal neugierig gefragt: betrifft das nur bestimmte Sender? Fängt die Aufnahme auch viel zu früh an, also ist das Zeitfenster verschoben?

Das ist ein Problem, von dem viele EyeTV User nach dem OS 10.6.3 Update berichten. Nach Auskunft vom Elgato Support, gab es bis dahin einen Bug im Scheduler. Der führte dazu, dass das System häufig sofort wieder aufwachte, wenn eine Aufzeichnung programmiert war. Mit 10.6.3 wurde dieser Bug wohl beseitigt, aber offensichtlich ein neues Loch aufgetan. Das letzte Statement zu diesem Thema war, dass Elgato mit Apple an einer Lösung arbeitet.

Der Fehler tritt wohl nicht auf, wenn man den EyeTV Helper, unmittelbar vor dem Sleep, einfach killt. Das ist natürlich keine echte Lösung. Aber ich denke mal, dieses Problem wird bald durch ein Update beseitigt.

lg

Michael

Hallo Michael,
tritt bei alles Sendern gleich auf, ist auch nicht immer sondern eben nur sporadisch, aber genau diese ungewissheit ob es funktioniert oder nicht finde ich sehr schade.
Ich persönlich könnte mit den “speziellen” Eingriffen wie EyeTV Helper Löschung leben aber meine Familie eben nicht. Die wollen es möglichst einfach und ohne langes getippe um eine Sendung aufzunehmen. Überlege echt ob ich den EyeTV wieder aus dem Wohnzimmer verbanne.

Gruß
Chris

Ich würde dem ganzen noch ein wenig Zeit geben und wenn es dann wieder funktioniert automatische Updates möglichst überall ausschalten

Hi Chris,

das Problem mit den Aufzeichnungen kann ich nicht so recht nachvollziehen. Da hatte ich bisher kaum Probleme. Daher nochmals die Frage:

Fangen die Aufzeichnungen, die zu früh beendet werden, auch zu früh an? Das würde darauf hindeuten, dass die EPG Daten nicht stimmen. Wenn die Aufzeichnung aber mit dem eingestellten Vorlauf beginnt (2 oder 3 Minuten) und zu früh abbricht, dann muss der Fehler an einer anderen Stelle zu suchen sein. Normal ist das jedenfalls nicht!

Zum Thema EyeTV Helper…

Welche Fernbedienung benutzt Du? Wie fährst Du den Mini in den Standby?

lg

Michael

Hallo Michael,
also die Aufzeichnungen fangen etwa 2 Min. vor Sendebeginn an aber endet etwa 15-30 Min. vor Sendeende.
Ich fahre den Mini entweder mit der Tastatur in den Ruhezustand oder in dem ich hinten kurz den PowerKnopf drücke.
Benütze die Vernbedienung eigentlich noch recht selten.

Chris

Hi Chris,

wenn Du im Moment sowieso die Maus benutzt, dann kannst Du ja mal folgendes probieren:

Ich habe schnell mal ein kleines App gestrickt, welches den EyeTV Helper “killt” und den Mini in den Sleep schickt. Nach dem Aufwachen wird der EyeTV Helper wieder gestartet. Probier doch bitte mal, ob sich das Wakeup Problem so erschalgen lässt.

Du kannst das App auf dem Desktop ablegen, oder ins Dock ziehen. Einfach so, dass es gut erreichbar ist. Wenn Du den Mini schlafen schicken möchtest, rufst Du einfach dieses App auf - fertig :smile:

Wenn sich das Prob damit umgehen lässt, dann kann man das auch später per Remote Buddy in die Fernbedienung integrieren.

Zu Deinem Aufzeichnungsproblem habe ich noch nichts konkretes gefunden. Ich werde mal ein wenig forschen und mich dann wieder melden. Kann aber ein wenig dauern. Wie gesagt, normal ist das nicht. Also muss es auch eine Lösung geben.

Welche EyeTV Version hast Du aktuell installiert?

lg

Michael

GoSleep.app.zip (26 KB)

Welchen EPG nutzt du denn?
Geschieht das bei “tvtv” oder bei “DVB”?
Welche Sender sind betroffen?
Es sollten z.B. alle WDR-Sender einer “Programmgruppe” entweder auf das Eine oder das Andere eingestellt sein!

Anders als die alten analogen Sender verfügt EPG leider nicht über ein VPS Signal welches anzeigt, ob eine Sendung verspätet gesendet wird, also kann EyeTV sich hier lediglich nach den Zeiten richten die das EPG übergibt.

Schon aus diesem Grund sollte man einen großzügigen Vorlauf und Nachlauf wählen. Dies kannst du in den Einstellungen unter Aufnahme justieren. Vielleicht ist auch einfach ein falscher Wert von -20 irgendwie bei dir gesetzt, deshalb würde ich die Einstellung einfach einmal ändern und wieder zurücksetzen. Sonst setzt den Nachlauf doch mal auf 20 oder 30 Minuten wenn du sagst, dass es permanent ist und schau ob es sich so ausgleicht.

Ich benutze diese Software seit Jahren und hatte dieses Problem nie. Du solltest vielleicht auch mal deine Systemzeit checken.

Ich hoffe das hilft

Michael

Also ich habe das Problem vor allem beiden privaten Sendern. Ganz schlimm ist es bei VOX. Ich programmiere die Aufnahmen über EPG mit 2min Vorlauf und 2 min danach. der Beginn ist dann aber schon 5 min vorher. Die Werbung wird meistens kompl entfernt. Dafür fehlt dann aber das Ende ca 5 min. Keine Ahnung wie ich das hinbekomme.

Ich hab 5min vorher und 15 min nachher eingestellt… Bei dem tollen RTL2 im Nachtprogramm war auch schon sicherheitshalber +25 nötig… schade um den Strom, aber lieber das, als bei ner Serie immer die letzten paar Minuten verpassen.
:wink:

Ist doch klar… Genügend Vor und Nachlauf und dann fleissig schneiden oder spulen… Ist doch easy und Festplattenplatz ist doch billig…

OK, das mit dem Nachlauf versuche ich mal. Habe EyeTV 3.4 installiert.
Auch dein Script, Michael, versuche ich mal bei gelegenheit kann ja nicht immer abends wenn ich nach hause komme den TV für die EyeTV KOnfig blockieren, da springt mir meine Familie aufs Dach. :smile:

Ach ja, ich nutze diesen “Eingebauten EPG” hier:

und???

Hab den Nachlauf mal um 5 Min. erhöht aber ob das sowiel bewirkt ?

Zumindest habe ich derzeit keine Probleme mit den Aufnahmen. Vielleicht waren es einfach doch Sendungen die etwas zeitversetzt ausgestrahlt wurden. Naja, beobachte das ganze jetzt mal.

Muß mich jetzt nur mal an die Arbeit machen und die ganzen Werbezeiten rausschneiden. :smile:

Gruß
Chris