Dualcore?

Kann mir mal schnell einer erklären, wie das eigentlich bei den Dualcore-Macs ist? Denn es heisst ja “2Ghz Intel Dualcore” und nicht wie bei den PPC “2x2.3 Ghz” z.b. Heisst das also, man hat bei Dualcore 2ghz eigenlich 4ghz oder hat man zwei 1ghz-prozessoren?

Thx schon mal für Antworten…

Stewk

2x2 Ghz, allerdings müssen die jeweiligen Programme das dann auch unterstützen. In der PC-Welt z.B. ist das z.Z. noch eher die Ausnahme. Trotzdem bietet selbst das immer noch Vorteile, weil 2 Anwendungen gleichzeitig mit voller Kraft laufen können.

Das heisst der neue Dualcore Mini hat 3,2 Ghz??

Noe, er hat zwei Cores, jeder Core laeuft mit 1,66 Gigaherz. Allerdings sagen die Gigaherz alleine nichts ueber die Performance aus. So ist z.B. ein Pentium IV mit 1.66 Gigaherz wesentlich langsamer als ein neuer “Core Solo” Processor.

ZigZeg

:bulb: jetz is es rein!!! Das heisst es sind zwei parallel geschaltete, nicht in serie geschaltete, nicht wie bei den PPC?!?

der mini hat 3,2 hgz !!!

Nein, 2 x 1.6 Ghz! :smile: Aber keine Angst, er ist trotzdem schnell genug… :wink:

der macmini hat nen prozzi mit 2 prozessorkernen also 3,2GHz

??? In Serie ??? Ist doch kein Widerstand, so ein Prozessor :laughing:

Sowohl ein Dual / Quad core PPC als auch ein Intel sind parallele Prozessoren, d.h. sie arbeiten gleichzeitig unterschiedlichen code ab.

Warum die Bezeichnungen unterschiedlich sind, keine Ahnung. Technisch ist es echt dasselbe.

ZigZeg

Und ein Flugzeug mit zwei Triebwerken wo jedes Triebwerk mit 8000 Umdrehungen pro Minute dreht hat dann 16000 Umdrehungen pro Minute :question:

GHz sind keine Leistungsangabe die man einfach so aufaddieren koennte ! :unamused:

Sonst sollte man vielleicht auch noch den Takt vom Speicherbus, der Systemuhr, dem Firewire Interface etc draufaddieren :open_mouth: ???

ZigZeg

Also …

Der Dualkern sagt nur das zwei CPU Kerne (Das wo die Transen drauf sind) auf einer CPU Platine sind. Es sagt nicht aus wie die angsteuert werden. Theoretisch hat der MINI also 3,2 Ghz aber das wirkt sich anderes aus.

iiiihhhhh Gigaherz: Der Wert wird überschätzt. Wenn man den Dualkern Protz aus dem Mini einen AMD Namen geben müsste würde der vielleicht 4000+X2 heißen oder so. Man muss wirlich die einzelen Vergleichsbenchmarks anschauen sonst blick man da nie durch.

Wieso so nur theoretisch 3,2Ghz?

Also … (die Zweite)

Wenn man eine CPU hat werden einfach alle Rechenaufgaben nach und nach abgearbeitet. Das hat den Vorteil das dies schnell geht aber wehe man versucht dann noch was anderes zu machen. Beim Dualcore kann man die operatioen aufteilen. Die erste Anwendung benutzt Kern 1 ganz und den zweiten nur wenn sonst nichts zu tun ist. Wenn die Anwendung optiermiert ist teilt sie sich die Anwendungen auf und rechnet an zwei Baustellen gleichzeitig. Das hat softwareseitige Vorteile … welche auch immer.

MAC und Dualkern: Alle inteloptimierte Software nutzt beide Kerne und ist desswegen sau schnell.

Single : :strec29x20:
Dual: :freuu29x34: :freuu29x34:

[quote=“Knosch”]MAC und Dualkern: Alle inteloptimierte Software nutzt beide Kerne und ist desswegen sau schnell.

Single : :strec29x20:
Dual: :freuu29x34: :freuu29x34:[/quote]

Kurz und knackig erklärt. :smiley:

Das waere schoen, aber leider gibt es auch fuer Intel SW die nur einen Kern benutzt.

Zum Glueck sind Macs mit mehreren Prozessoren schon laenger die Regel (waerend PCs mit Dualcore sich erst so langsam etablieren). Deshalb gibts es warscheinlich mehr SW fuer den Mac die beide Prozis ausnutzt.

:laughing:

ZigZeg

[quote=“HaQuiX”]

[quote=“Knosch”]MAC und Dualkern: Alle inteloptimierte Software nutzt beide Kerne und ist desswegen sau schnell.

Single : :strec29x20:
Dual: :freuu29x34: :freuu29x34:[/quote]

Kurz und knackig erklärt. :smiley:[/quote]

Oder auch:

Single: :dance39x22:

Dual: :spike46x38: :drums36x28:

Aha. Dual rockt also. ;-D

[quote=“Knosch”]Single : :strec29x20:
Dual: :freuu29x34: :freuu29x34:[/quote]

[quote=“Knosch”]Single: :dance39x22:
Dual: :spike46x38: :drums36x28:[/quote]

:upten23x26:

Ich blick jetz auch durch…nach einigen verwirrungen :thump19x18:

[quote=“zigzeg”]

Das waere schoen, aber leider gibt es auch fuer Intel SW die nur einen Kern benutzt.

Zum Glueck sind Macs mit mehreren Prozessoren schon laenger die Regel (waerend PCs mit Dualcore sich erst so langsam etablieren). Deshalb gibts es warscheinlich mehr SW fuer den Mac die beide Prozis ausnutzt.

ZigZeg[/quote]

Aber auch nur wahrscheinlich :smile:. Absolut betrachtet gibts ja für Windows eh zuviel Software, aber die Programme die mehrere CPUs unterstützen gibt es eh immer für beide Plattformen (Apple eigene mal außen vor), dafür gibt es in der Windowswelt doch noch einige Programme mehr gerade im Videobereich die es für Apple nicht gibt.

Und eine Dualcore CPU hat keine 3,2 Ghz und eine Dualcore CPU ist auch nicht mit einem Dualcpu System zu verwechseln, das hat doch alles entschiedende Unterschiede.