DVB-S Stream empfangen und kanäle switchen

Ich hab auf meinem medien-pc mit windoof eine interne DVB-S Karte die mit dem kostenpflichtigen Programm DVBViewer wunderbar bedient werden kann. zu der kostenpflichtigen version gibts noch den DVB-Server der einen Stream ins Netz schickt (uni oder multicast) der von andern clients die mit dvbviewer arbeiten empfangen werden kann… und zwar so dass ich zwischen allen programmen herumswitchen kann.

so, nun meine eigentliche frage… das softwareteil ist ja nix anderes als ein uni- oder multicast-stream sender. mit welchen geeigneten programm kann ich unter OsX das selbe erreichen wie unter windoof mit dvbviewer als client? sprich den stream empfangen und dann auch noch zwischen den kanälen hin und herschalten…?

ideen?

lg, Phil.

Ich weiß nur dass man mit dem VLC Player den Stream empfangen kann, aber Kanalwechsel hab ich nicht hinbekommen (hatte aber auch nur die kostenlose Version).
Gruß Fredesign

genau mit vlc hab ichs hinbekommen, sowohl unter osx als auch unter linux… aber kanal wechseln war dann leider nicht möglich. :frowning:

könnts mit mplayer gehn?

lg, Phil.

hochschieb macht die EyeTV Software eigentlich sowas wie DVB Streams empfangen?

lg, Phil.

hier die lösung des problems - nach ein paar stunden herumärgern gings dann doch.

dvbviewer installieren
dvb-webserver installieren (ein plugin von dvbviewer das man bekommt sofern man die kaufversion hat - die 15 euro zahlen sich bei dem prog wirklich aus)
dvb-viewer plugin “netstream” installieren und konfigurieren
-> Unicast / IP Adresse des Computers auf dem dvbviewer rennt eingeben, port 2345, den rest so lassen wies dvbviewer eingestellt hat.
dvb-webserver laut anleitung konfigurieren und auf der sat-kiste-dose-wasauchimmer in den autostart ordner schmeißen. (ich hab port 8080 genommen für den zugriff)

vlc am mac öffnen, als stream einfach dosenip:2345 angeben.

wenn sich nix tut, browser öffnen dosenip:8080 angeben und mit “admin” als user und “admin” als pass einsteigen, dann auf den button “Start Dvbviewer” klicken (find ich persönlich sehr sexy dass man das teil via webbrowser starten kann)

so und jetz habt ihr eine komplette steuerungsoberfläche im browser wo ihr die kanäle switchen könnt und euch das TV programm + Teletext angucken könnt usw usf. VLC übernimmt den stream immer um 3-5 sek zeitversetzt - sprich beim kanalwechsel kanns a bissl dauern. sehr geil find ich auch dass vlc den stream zwischenspeichert und man so am mac timeshiften kann… mit zusätzlichen tools die man in dvbviewer installiert kriegt man dann auch (sofern man in Ö wohnt und ne orf karte hat) auch die österreichischen kanäle hell.

todo: ich würd gern eine channelswitching widget schreiben, muss mich aber wohl erst mit der widget programmierung auseinander setzen… das wär aber dann äußerst genial…

vielleicht hilft das kleine howto irgendwem mal. :wink:

lg, Phil.