EEMac? Kaufberatung !

Hallo Ihr lieben,

ich bin auf der Suche nach einem reinen Office und Internet Mac für unterwegs.
Gibt es irgendwelche halbwegs sicheren Gerüchte über eine art EEPC von Mac.
Ein 12" Macbook klein und leicht ???

Lohnt es sich auf so etwas zu warten, oder soll ich mir evtl. ein altes PPC Powerbook holen?? Wie sieht es denn bei denen mit dem Logicbord aus, sind die da auch so anfällig? Was sollte man da preislich maximal hinlegen?

Das MacBook Air ist mir einfach zu groß, genauso wie das MacBook…

Ich brauche es wirklich nur für Office, Internet, es sollte ein Laufwerk haben…

lG

Jens

Meiner meinung nach is die wahrscheinlichkeit nur sehr gering das apple sowas in absehbarer zeit auf den mark bringen wird.

Wenn Apple neue Hardware bringt dann wird das zur Macworld Expo sein, die ist dieses Jahr bereits vom 5-9.01.09.
Meine Glaskugel ist z.Zt. leider wegen der Temperaturen leicht beschlagen, aber im Internet gehen ja Gerüchte um das es sowas geben könnte. Auch die Tatsache das Steve Jobs bei der letzen Keynote Netbooks eher als Spielerei abgetan hat, könnte ein Zeichen sein das Apple eins in der Pipeline hat…

Das ist aber wie gesagt alles Spekulatiuson, aber wenn man das Gerät nicht direkt braucht lohnt sich das abwarten dieser 3 Wochen vielleicht…

PPC iBook würde ich ja nicht empfehlen wenn dir ein MacBook Air schon zu unhandlich ist. Soviel kleiner waren die iirc nämlich auch nicht…
Dann doch wirklich eher ein “original” EEE-PC mit Linux (damit man kein XP ertragen muss :wink:)

[quote=“BitsandBytes”]Wenn Apple neue Hardware bringt dann wird das zur Macworld Expo sein, die ist dieses Jahr bereits vom 5-9.01.09.
Meine Glaskugel ist z.Zt. leider wegen der Temperaturen leicht beschlagen, aber im Internet gehen ja Gerüchte um das es sowas geben könnte. Auch die Tatsache das Steve Jobs bei der letzen Keynote Netbooks eher als Spielerei abgetan hat, könnte ein Zeichen sein das Apple eins in der Pipeline hat…

Das ist aber wie gesagt alles Spekulatiuson, aber wenn man das Gerät nicht direkt braucht lohnt sich das abwarten dieser 3 Wochen vielleicht…

PPC iBook würde ich ja nicht empfehlen wenn dir ein MacBook Air schon zu unhandlich ist. Soviel kleiner waren die iirc nämlich auch nicht…
Dann doch wirklich eher ein “original” EEE-PC mit Linux (damit man kein XP ertragen muss :wink:)[/quote]

Uns was ist mit dem 12" Powerbook? Das fand ich von der Größe ganz ansprechend, wie sieht es denn bei denen mit der Anfälligkeit aus?

lG und Danke für die Antworten

Bin in der (fast) gleichen Situation wie du… hätte auch gern ein netbook (am liebsten von apple) und warte da aber noch ein wenig… ich persönlich denke dass was im kommenden jahr (1. quartal) kommt… aufjedenfall würd ich die keynote abwarten…

aber was man hier auch gleich sagen kann ist dass dieses produkt sicher seinen preis haben wird… apple baut ja keine billig-rechner von daher könnt ich mir vorstellen dass sie einfach ein mb air mit 10" anbieten…

12" powerbooks sind ziemlich rar und sehr beliebt was ich mitbekommen hab… dementsprechend auch der preis…

ich persönlich tendiere ja zu einem medion akoya (amazon-preis zZ 380 euro)… damit könnte man auch einen hackintosh bauen, aber das ist nicht erlaubt und sowas muss jeder für sich entscheiden :smile:

ich würde auch bis januar warten, dann schauen was sich getan hat…
habe einen akoya, wo seit dem sommer leo drauf läuft, und zwar flott und absolut zuverlässig. sollte apple ein netbook unter 1000€ raus bringen wird er verkauft und ein echter :apple: gekauft! :wink:

Vielen Dank für die Antworten,

ich werd dann wohl erst mal die Keynote abwarten, is ja gleich im Januar :wink:
Parallel bin ich schon die ganze Zeit bei ebay für ein kleines Powerbook 12" dabei, aber mehr als 300 will ich für so ein altes ding nicht bezahlen, also muss es schon ein Glückstreffer sein. Das mit dem akoya hört sich interessant an, schau ich mir auch mal an…

lG

Jens