Ein neuer Drucker muss her

Hallo zusammen,

nachdem mich meine beiden Drucker (HP Photosmart 1000, Epson Stylus Photo 925) binnen einer Woche beide im Regen stehen gelassen haben muss nun ein neuer Drucker her. Es sollte ein Multifunktionsdrucker (kein Fax) sein der zuverlässig ist und in den Folgekosten auch günstig ist, also das Übliche :smiley:
Ich habe ein bisschen im Internet geschaut wobei der Canon MP610 ,der HP Photosmart 5280 und der HP Photosmart 4580 bei mir in die engere Auswahl gekommen sind. Beim 4580 finde ich WiFi interessant, ich weiss allerdings nicht, ob ich mich damit anfreunden kann, dass zum Kopieren der Mini eingeschaltet sein muss.
Was meint ihr? Hat jemand bereits Erfahrungen mit einem dieser Geräte machen können oder gibt es noch eine andere Empfehlung?

Danke im Voraus :flowers:

Nimm den Canon, da hast du was Solides für dein Homeoffice… :wink:

Ich bin Drucker, produziere Qualität, bin aber zu teuer für dich. :smiley:

Wir haben hier Brother und sind sehr zufrieden.

Greets

HolgerD

[quote=“HolgerD”]Ich bin Drucker, produziere Qualität, bin aber zu teuer für dich. :smiley:
HolgerD[/quote]

Wie hoch ist denn so dein Verbrauch? Wieviele Seiten schaffst du mit einer Füllung? :smiley: :smiley: Muss der (Druck)kopf bei dir auch getauscht werden? :w00t: :w00t:

Lexmark und Epson sind Taugenichtse, dann lieber HolgerD oder sein Brother … :stuck_out_tongue:

Darum habe ich Epson und Lexmark auch gar nicht mehr erwähnt. Von Brother bin ich allerdings bei den Tintenstrahlern auch nicht überzeugt. Hab schon viele Defekte gesehen :open_mouth:

Mein Canon i850 ist jetzt mehr als 5 Jahre alt, habe ca. 4 neue Druckköpfe gebraucht in der Zeit,
davon habe ich 2 durch leerdrucken der Tintenpatronen selbstverschuldet unbrauchbar gemacht. :unamused:
Aber sonst funktioniert er zuverlässig.
Mir sind noch keine negativen Berichte von Canon Druckern bekannt. :smile:

Ich bin mit Canon Tintenpissern bisher ganz gut gefahren. Zum MP 610 kann ich nur sagen, dass er eine neue Generation Tinte (und somit neue Kartuschen) besitzt, wo es bis jetzt noch keine vollständige Lösung für Alternativtinten gibt (wenn das eine Option für Dich ist). Bei Alternativen stimmt dann nicht der Füllstand der Patronen. Ansonsten soll die UV-beständigkeit mit den neuen Tinten verbessert worden sein und der leichte Rotstich (den ich am Mac bisher aber nicht festgestellt habe). Bis jetzt habe ich noch keine Aussagen/Tests zu Hauttönen am MP 610 gefunden - was für Fotos wichtig sein könnte.

Auf den MP610 bin ich auch scharf :w00t: ich finde den Preis auch in Ordnung (gibt es Schon für 115 Euronen)

Danke erstmal die bisherigen Antworten. Ich denke mal, dass der MP610 das Rennen machen wird. Fehlt nur noch der nächste Gehaltseingang (15.) und eine günstige Bezugsquelle.

Lg :apple:

Ich habe mir vor 1 Woche den Brother DCP 560 CN für 102,90 Euro gekauft. Kann ihn nur empfehlen.
Sparsam,netzwerkfähig,Kopiereinzug schnelles scannen,Display für Fotovorschau,Kartenslots,günstige Tintenpatronen.
Eigentlich alles was dein Herz begehrt. Preisleistung 1.

Was für mich wichtig war ist das er keine Chips auf den Patronen hat wie der von dir genannte Canon Mp 610.Die können wie ich gehört habe manchmal ganz schön zickig sein und einem vorspielen das sie leer sind,und es in Wirklichkeit gar nicht sind.

Schau ihn dir mal auf der Brotherseite an.

Canon Pixma 610. Beachte aber auch Versandkosten und Verfügbarkeit.

@ macnum Danke für deine Info, ich habe aber leider schon zu oft Probleme mit Tintenstrahlern von Brother gehabt, oder besser gesagt viele Kunden und bekannte von mir die einen Brother hatten als das ich in die Marke Vertrauen setze :confused:

@ chris Wenn man sich die Teils übertrieben Versandkosten anschaut und mit dem Geräte Vk addiert steht Amazon mal wieder an der obersten Stelle als günstigste Bezugsquelle. Danke. :smiley:

Der Canon MP 610 steht nun einsatzbereit neben meinem Schreibtisch. Vielen Dank für eure Tips :flowers: . Erster Eindruck ist gut. Mal sehen wir er sich im Alltag schlägt.