Ein neuer Router wird gebraucht

Hallo zusammen,
ich arbeite schon lange Jare mit AVM-Produkten und bin bisher immer damit zufrieden gewesen. Leider will sich meine aktuelle Fritzbox (7140) verabschieden. Sie hängt sich in letzter Zeit häufig auf und ich habe das Gefühl, die Geschwindigkeit im Internet hat nachgelassen.
Zum einen überlege ich, mir die aktuelle Fritzbox 3270, die 7270 oder die Apple Airport Extreme zuzulegen. Was meint ihr?
Danke für Eure Empfehlungen im Voraus :smile:

[quote=“Jasto86”]Hallo zusammen,
ich arbeite schon lange Jare mit AVM-Produkten und bin bisher immer damit zufrieden gewesen. Leider will sich meine aktuelle Fritzbox (7140) verabschieden. Sie hängt sich in letzter Zeit häufig auf und ich habe das Gefühl, die Geschwindigkeit im Internet hat nachgelassen.
Zum einen überlege ich, mir die aktuelle Fritzbox 3270, die 7270 oder die Apple Airport Extreme zuzulegen. Was meint ihr?
Danke für Eure Empfehlungen im Voraus :smile:[/quote]

Brauchst du Telefonfunkionalität?
Wenn ja, hat sich die Frage doch schon erledigt, oder?

Gruß Tom :smile:

[quote=“longtom76”]
Brauchst du Telefonfunkionalität?
Wenn ja, hat sich die Frage doch schon erledigt, oder?

Gruß Tom :smile:[/quote]

Hallo Tom,
nein Telefonfunktion wird nicht benötigt.

linksys WRT54G mit openWRT - einfach genial, genial einfach.

Bist Du denn sicher, das es an der FritzBox und nicht am Betreiber liegt? Die testen gerne mal neue Protokolle oder ändern Leitungen, aktive Elemente (Konzentrator), etc. Ist das schon geklärt, bzw. gibt die FritzBox dazu Auskunft?

Aber wenn Du eine Neue möchtest, die 7270 überzeugt hier bei mir (und nach einer Aufrüstung des Mac Minis, erwarte ich störungsfreies WLAN im 5 GHz Band!

Bleib bei dem was du kennst - sprich der FritzBox.
Ich habe zwar auch ein Airport Extreme, verwende die aber hinter der FritzBox, da die ja kein DSL-Modem hat und ich mir auch mit der Sicherheit deren Firewall noch nicht auseinander gesetzt habe (und auch nicht will).

[quote=“chrispiac”]Bist Du denn sicher, das es an der FritzBox und nicht am Betreiber liegt? Die testen gerne mal neue Protokolle oder ändern Leitungen, aktive Elemente (Konzentrator), etc. Ist das schon geklärt, bzw. gibt die FritzBox dazu Auskunft?
[/quote]

Da sich meine Box immer wieder aufs Neue den “Strick” nimmt sind keine hilfreichen Protokolle vorhanden. Laut Box ist die Leitung selbst ok.

Wenn eine einfache FB reicht, gibt es ja auch noch die ohne Fon-Teil, z.B. die Fritz!Box WLAN 3170.

Ebay

Wenn etwas Neues bei mir kommt, dann auch eine aktuelle Box mit Draft-N. Das bietet die 3170 nicht.

Verständlich. Wir sind ja auch Profis hier. :wink: Für viele meiner Freunde, die im letzten Jahr auf WiFi gingen, war eine gebrauchte FB WLAN für 20€ vollkommen ausreichend, da wäre jeder Euro mehr Verschwendung gewesen. :smiling_imp:

Da hast du völlig Recht :smiley:

Also bzgl Geschwindigkeit kann ich auch spontan mit einem Router-Beispiel dienen - der Linksys WAG160N - den muss man auch gelegentlich vom Strom trennen, wenn das Internet mal wieder langsam wird. Bei mir ist das alle 1-2 Wochen, im Netz hat man aber auch schon von Fällen gelesen, wo User dies alls 1-2 Tage tun müssen.

Leider hab ich noch keinen Linksys Router mit Modem (Gateway) auftun können, wo man auch wieder eine alternative Firmware aufspielen kann, wie seinerzeit beim WRT54 und DD-WRT oder OpenWRT. Aber deswegen wieder n externes Modem will ich auch nicht.

Beim nächsten Anbieterwechsel im Juni werde ich wohl wieder auf ne FritzBox gehen …

Sowas hab ich hier noch “rumliegen”

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/60/3916360/400_6232303936353434.jpg

Wenn du Interesse kannst dich ja melden.

Greets

HolgerD

hi, ich hatte erst 'nen netgear und dann 'ne FB 7170, mit beiden hatte ich oben so gut wie kein empfang (verbindung brach oft ab). dann habe ich mir eine APE geholt, und seitdem habe ich ruhe! die habe ich nach dem kauf konfiguriert und dann vergessen, sie arbeitet ganz zuverlässig, versorgt dass ganze haus mit wlan und über die festplatte am USB anschluss kann ich vom netbook per TM sichern bzw. per filesharing daten unter allen rechnern tauschen. für mich kommt kein aderen router mehr in frage! :smiley:

Hallo,

speedport w701v kann ich nur empfehlen. Ist auch ein AVM OEM Produkt, diese lässt sich sogar zu einer echten FritzBox umflashen. Was ich mit meiner auch gemacht habe, läuft Prima.

Nochmal was anderes, hast Du schon versucht ein Firmware Update zu machen? Manchmal lassen sich damit die einen oder anderen Probleme beheben, gerade wenn die Netzbetreiber wieder an ihren Protokollen herumschrauben.

Gruß Christian

Ich hätte auch noch n Speedport W900V anzubieten, fals da Iteresse dran besteht - der lässt sich theoretisch auch auf ne AVM FritzBox umflashen (Speedport2Fritz), bzw eigentlich ist ja nur das WebInterface anders. Ich wllte den die Tage eigentlich in die Bucht setzen, aber falls Interesse besteht … :wink:

[quote=“arndt”]Hallo,

speedport w701v kann ich nur empfehlen. Ist auch ein AVM OEM Produkt, diese lässt sich sogar zu einer echten FritzBox umflashen. Was ich mit meiner auch gemacht habe, läuft Prima.

Nochmal was anderes, hast Du schon versucht ein Firmware Update zu machen? Manchmal lassen sich damit die einen oder anderen Probleme beheben, gerade wenn die Netzbetreiber wieder an ihren Protokollen herumschrauben.

Gruß Christian[/quote]

Hallo Christian,
danke für den Tip mit der Firmware, die Box ist auf dem letzten Stand. Es gibt ja schon seit längerem keine Updates mehr für die Box, ist halt nicht mehr die neuste Box :confused:

Erstmal http://www.smilies.4-user.de/include/Schilder/smilie_d_001.gif euch allen für die schnellen Antworten und Angebote die ich bisher erhalten habe . Ich muss erstmal ein wenig weiter grübeln glaube ich, für was ich mich entscheide…