Externe Festplatte anschließen

Hallo,
ich bin momentan immernoch ein Windows User, will dies aber schleunigst ändern. Soweit habe ich meine Entscheidung schon getroffen, aber eine wichtige Frage habe ich noch. Ich habe an meinem Recher eine 250GB externe Festplatte, diese ist voll mit Videos, Mp3s und Bildern. Nun wollte ich wissen ob der Mini die Festplatte samt Dateien erkennt, oder nicht. Die Festplatte zu formatieren, würde die in Frage kommen, weil sonst alles futsch wäre.
Vielen Dank!

Hiho Sillegold, (willkommen im Forum btw! :smiley:)

“das kommt drauf an™”: wenn die Platte mit NTFS formatiert ist, kann Mac OS sie nicht direkt lesen. Aber: über eine Netzwerk-Freigabe via PC kommst Du immer noch an die Daten. HTH - und glückwunsch zu der Entscheidung! :smiley:

Hallo Sillegod! – Willkommen in der ‘MacMini-RitterRunde’! :juerg:
Wenn die Platte NTFS (Win-XP) formatiert ist, kann Mac sie zwar lesen, aber nicht beschreiben, soweit ich weiß. Ist sie im ‘Fat-32’-Format kann sie vom Mac gelesen und beschrieben werden. Eine Möglichkeit wäre, Du leihst Dir von 'nem Kumpel eine zweite Externe, um dort Deine Win-Daten abzulegen, formatierst dann Deine eigene Festplatte ‘Mac-OS Extended’ und spielst danach Deine Daten dort wieder hin… Warte aber mal ab, was andere dazu noch sagen…

edit: Sehe gerade, dass Jörg geschrieben hat, NTFS kann **nicht ** direkt gelesen werden…

Ich glaube ich werde es so machen, dass ich vorher alle Daten (ca. 160GB) auf DVDs brennen werde, auch wenn dies sehr aufwendig wird. Denn immerhin sind das ca. 35 DVDs.
Falls irgendjemand einen Rat weiß, wie ich meine Daten auf der HD lassen kann und trotzdem am MacMini nutzen kann, der sollte sich bitte melden. Danke!

[quote=“Joerg”]Hiho Sillegold, (willkommen im Forum btw! :smiley:)

“das kommt drauf an™”: wenn die Platte mit NTFS formatiert ist, kann Mac OS sie nicht direkt lesen. Aber: über eine Netzwerk-Freigabe via PC kommst Du immer noch an die Daten. HTH - und glückwunsch zu der Entscheidung! :smiley:[/quote]

Oh, meinst du, dass man einen Mac mit einem Windows rechner vernetzen kann? Das wäre ideal, denn ich habe noch eine 160GB Platte, wo Windows drauf ist, dann mache ich nämlich die 250GB extern komplett leer (formatiert) und schließe sie dann am Mac an und ziehe von der 160GB im Windowsrecher alles auf die externe 250GB am Mac. Geht das so?

Juli hat Recht: NTFS lesen geht - Schreiben aber nicht. Wenn Du ne 2. 250er hättest, könntest Du sie kurz umschaufen, neu formatieren und zurück schaufeln…

Ansonsten: Dein Ansatz mit der 160er geht natürlich auch - Macs sind sehr “gesellig”, was Vernetzung angeht! :laughing:

Na wenn das so wirklich funktioniert mit der Netzwerkverbindung, dann steht eigentlich nichts mehr im weg. Wie müsste ich die Externe für den Mac nun richtig formatieren? Bietet Mac so ein Program an?

Ja, OS-X bietet das Festplatten-DienstProgramm (unter Programme/Dienstprogramme). Damit kannst Du die Festplatte – sehr einfach – formatieren, am besten als ‘Mac-OS Extended’. – Das kann dann allerdings nicht (soll es das?) von Win gelesen werden.
Deine zweite 160er könntest Du dann eines Tages ebenfalls in ein externes Gehäuse packen (z.B. M9-DX) und am Mac betreiben…

langsam langsam langsam!
Ich hab nicht so viele Daten, aber das gleiche Problem!
Also: Alles von ext. Festplatte aufs Win Notebook zurück, dann ext. Festplatte umformatieren (wie geht das?) und dann wieder alles vom Notebook auf umformatierte Festplatte zurück. Anschließend alles von Festplatte auf MacMini und altes Notebook wegschmeissen? :laughing:

;-D Im Finder (Menü): Gehe zu/Dienstprogramme/Festplatten-Dienstprogramm. Dort die betreffende Platte auswählen und formatieren.
Dann die Daten vom Notebook dort aufspielen. Kannst sie natürlich auch selektiv aufspielen, wenn Du einige davon z.B. direkt auf den Mini schieben möchtest (via USB oder FireWire). Als Format für die externe OS-X Extended wählen (Mac kann lesen + schreiben) – oder
Fat 32, wenn auch PCs diese Daten lesen können sollen…

Danke großer Planet…