Flash Anwendungen ruckeln

Moin moin,

seit ein paar Tagen bin ich nun stolzer Besitzer eines :mini: und total begeistert :smile: Eine Sache stört mich aber dann doch:

Alle Flash Anwendungen geraten nach wenigen Sekunden ins stocken. Sei es Youtube.com oder onemorelevel.com. Die Videos laden alle sehr zügig und ich kann auch vorspuhlen, aber nach zwei bis drei Sekunden ist der Spass auch schon wieder vorbei. Laut macromedia.com/software/flash/about/ habe ich die Version 9,0,124,0 installiert. Da ich mit Hilfe von Google keine wirkliche Lösung finden konnte, hoffe ich, dass mir hier vieleicht jemand einen Tipp geben kann :cry:

Grüsse
Folken

Ist das immer der fall, oder nur manchmal? War das von anfangan so? Was fuer nen browser nutzt du?

Das Problem besteht seit Anfang an (und trit immer auf). Auch nachdem ich das System mal neu installiert habe. Ich benutze Firefox 3.0.1, aber mit Safari ist es genau das gleiche :frowning:

Hmm, seltsam, dann will der Adobe Flash Player wohl nicht so richtig, da faellt mir spontan au nix ein.

Vielleicht mal Firefox testen… Oder noch was anderes testen. Wenn du dir was anschaust klick mal im Safari auf Fenster->Aktivitaet. Dort muesste irgendwo die Datei angezeigt werden, die du dir anschaust ( meistens ist es die einzige die ein paar mb hat. ) Nun oeffnest du die mal mit Quicktime und guckst ob es genauso haengt.

Quicktime mag die Flash Datei nicht öffnen.

Hast du ihr auch die Endung .flv gegeben oder hat sie das schon? Weil bei mir spielt Quicktime Youtube Videos und Co. ab.

Kann nicht geöffnet werden, da keine Filmdatei (der VLC Player mags auch nicht).

Vieleicht findet sich ja eine Lösung, wenn das Gerät morgen in Reparatur geht - der Sound funktioniert nämlich nicht (die Soundkarte wird vom Systemt nicht erkannt).

Der mini ist heute von der Reparatur zurückgekommen und nach einem Austausch der Hauptplatine geht sowohl der Sound als auch Flash Videos/Anwendungen. :smile:

Das ja fein.

…kann bitte einer von Euch mal incubator.quasimondo.com/flash/flickeur.swf ausprobieren und schreiben wie hoch die CPU-Belastung auf dem Mini/Mac ist?

“Sitting at home with my box of omnium I could do anything, see anything, and know everything with no limit to my powers save that of my own imagination. Perhaps I could use it to extend my imagination. I could destroy, alter and improve the universe at will.” Flann O’ Brien, The Third Policeman]

so um die 60% mit 6000 umdrehungen bei meinem macbook

Das mit dem Sound wäre auch ne Idee von mir gewesen. Ich hab hier Boxen an meinem MB hängen, die über USB laufen. Ich hatte mal Probleme mit nem USB-Hub, da wurden manchmal die Boxen nicht erkannt und kein Sound abgespielt. Da kam es auch zum Ruckeln bei Flash-Videos.

Fabian

Danke! Die Grafik-/CPU-Leistung Deines macbook ist vergleichbar mit der eines mini? Eher nicht…wie sieht das auf einem mini mit 1,83 Core 2 aus?

Naja, die Grafik ist in etwa vergleichbar, wenn nicht die im Mini besser ist bei nem Core 2 Duo…

hmm…dann habe ich irgendwas falsch verstanden/in Erinnerung…
Der Mac Mini hat eine integrierte Grafik mit einem Intel GMA 950 Chip/Kern und das MacBoock hat auch eine integrierte Grafik allerdings mit einem Intel GMA X3100 Chip/Kern und ich glaube der ist leistungsstärker, oder?
Kann hier einer bitte mal mit einem mini testen und seine Werte hier posten?

Das hat aber nicht wirklich auswirkung auf die geschwindigkeit bei einem flash file.
Es gibt viele dinge die mit Graphik (oder wie auch immer mqans umschreiben will :smile:) zu tun haben, die komplett auf der CPU laufen, meistens langweilt sich deine GPU nur, es gibt nur sehr wenige Anwendungen bei denen du wirklich merkst das du ne GMA950 oder eine High-End-GPU hast.

Du darfst nicht vergessen, dass Merovinger ein älteres MB hat. Ein Core Duo, keinen Core 2 Duo. Und die älteren MBs haben die gleiche Grafikkarte wie dein Mini: GMA950. (hat meins auch)

Fabian

ok, danke für die Erklärung.