Frage an die Experten

Hallo,ich bin ganz neu hier und habe hier im Forum auch schon einiges ganz eifrig gelesen.Nur meine speziellen Fragen,dazu habe ich keine so richtige Antwort gefunden.Ich hoffe ihr könnt mir auf diesen Weg vielleicht etwas helfen und ein paar für mich grundsätzliche Fragen beantworten.

Ich möchte mir einen Mac Mini 1,83 GHz Intel Core Duo als kleines Mediacenter für das Wohnzimmer gern zu legen.Mit den Windows-PC,habe ich echt langsam die Schnauze voll,Sorry.
Nun,meine Frage.Ich möchte den Mini gern an meinen LCD Sony 40X2000 über DVI zu HDMI anschliesen und gern mit der Auflösung 1980x1080 betreiben,da mein LCD die Auflösung 1080p pixelgenau über HDMI darstellen kann.
Ist die mit dem Mac Mini überhaupt möglich?Ich meine reicht die Leistung der integrierten Grafikkarte von dem Mini aus?? :question:
Desweiteren möchte ich gern Filme die auf meinen Netzlaufwerk liegen über den Mac abspielen.Das wären auch verschiedene Formate,wie DivX,RSVCD und wie sie alle heisen.Ist das möglich,oder müssen die Filme in einem bestimmten Codec-Format sein,das der Mac sie wieder geben kann??
Ich habe ein wenig bedenken,das vielleicht die Leistung des Mac für diese Auflösung zum LCD nicht reicht!??? :question:

Wäre super,wenn ihr mir zu meinen Fragen eure Erfahrungen posten könntet.

Schon mal vielen Dank im voraus,

Grüsse

Falkes

kann leider nix beitragen zum Thema außer: willkommen im Forum :smiley: und ich habe das Thema mal nach “Multimedia” geschoben; dort passt es ein bisschen besser! :smile:

Von mir auch herzlich Willkommen!

Zur Auflöung kann ich leider nicht viel sagen.

Aber die Filme müssen keine bestimmten Codecs haben. Das einzige was du brauchen wirst, ist DivX für Mac und z.B. den VLC-Player, welcher allemöglichen Formate abspielt!

Die Leistung des 1,83 Minis is wirklich ausreichend. Ich setze ihn al Desktop PC für viele Office Anwendungen ein und bin nie an die leistungsgrenze gekommen. Ebenfalls bei Multimedia Anwedungen (iMovie, EyeTV, Photoshop, Adobe GoLive,…)
Es ist aber sehr wichtig dem Mini genug RAM zu verpassen!

Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen!

P.S. Ich kursieren Vermutungen, dass der Mini bald ein Hardware Update (Core 2 Duo) erlangen soll! Es weiß aber niemand was konkretes. Es sind außerdem wie gesagt nur Spekulationen!

Hi,
Ob er genau 1080p hinbekommt weiß ich nich :blush: Aber in die Nähe wird er schon kommen, da Apple ja auch sagt, dass man ihn an ein bis zu 23 ACD anschließen kann was ja eine Auflösung von 1920x1200 hat. Nur wie flott er dann ist kann ich nicht beurteilen aber ich denk mal bei nem Video in 1080p wird er sich schon anstrengen müssen ^^ Aber mit genug RAM wirds schon gehn :wink:

Schon mal danke für die Antworten!!
Am Arbeitsspeicher sollte es nicht liegen,habe auch mit zwei Gigabyte gerechnet und geplant.

Das was aber für mich die aller wichtigste Frage ist,reicht die Leistung der doch relativ mageren Grafikarte aus???
Ich möchte eigentlich nur HDTV-Aüflösungen mit dem Teil fahren,und dann 1080p.Alles andere wäre für mich echt uninteressant.

Oder sollte ich vielleicht doch noch ein wenig mit dem Kauf eines Mac Mini warten?Vielleicht kommt ja noch in diesem Jahr ein Mini mit einem Blu-ray Lauferk raus,dieser müsste ja dann auch eine verbesserte Grafikkarte mit on Board haben,um dieses Format dann wiedergeben zu können??!
Weiss jemand vielleicht,ob soetwas in der Art von Appel geplant ist?

Grüsse

Falkes

Also über BlueRay beim nächsten Mini Update denkt Apple glaub ich nicht nach. Da Apple so wie ich sie kenne nicht spekuliert sondern ersteinmal wartet was sich durchsetzt. Und dann wird es am Anfang wahrhscheinlich erstmal beim MacPro als Optional Konfiguration kommen.

Ich denke auch, dass der Mini soblad kein HD- oder Blueray Laufwerk erhalten wird.
Das würde den Preis doch sehr stark in die Höhe treiben.

Außerdem ist noch nicht gewiss, was sich durchsetzen wird. Vielleicht sogar keins von beiden! Wer weiß was kommt!

Okay,das würde ich auch so sehen.

Und was meint ihr dazu:

[quote]Das was aber für mich die aller wichtigste Frage ist,reicht die Leistung der doch relativ mageren Grafikarte aus???
Ich möchte eigentlich nur HDTV-Aüflösungen mit dem Teil fahren,und dann 1080p.Alles andere wäre für mich echt uninteressant. [/quote]

Hi und welcome aboard! :gdgrin:
Kann leider auch keine persönliche Erfahrung beisteuern, aber laut dem:

zu finden: Apple
sieht das nicht soo gut aus. :astonished:
Warte mal ab was unsere Multimedia-Front noch verlautbaren lässt. Die Forensuche spuckt mit ‘1080’ auch schon was aus! :wink:

Ich glaube, daß Deine Anforderung, echte 1080p zu betreiben, meines Wissens nicht als kleines Mediacenter betreiben kann, sondern man braucht Grafikpower und vor allen Dingen die richtige Auflösung und den richtigen Ausgang an der Karte.

z.B. MacPro mit ATI X1900XT oder NVIDIA QuattroFX. Mit Mini geht das meines Wissens nicht.

  • ATI Radeon X1900 XT mit 512 MB GDDR3 SDRAM, zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse

  • NVIDIA Quadro FX 4500 mit 512 MB GDDR3 SDRAM, zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse und ein 3D-Stereoanschluss

Unterstützung für digitale Auflösungen von bis zu 1920 x 1200 Pixeln, Dual-Link-DVI-Anschlüsse unterstützen bis zu 2560 x 1600 Pixel

Unterstützung für analoge Auflösungen von bis zu 2048 x 1536 Pixeln

DVI-auf-VGA-Adapter mitgeliefert

Unterstützung für die Modi “Zweiter Monitor” und “Bildschirme synchronisieren”

Wenn ich das studiere was bei Apple steht, und das was bei Wikipedia über 1080p steht, sollte der mini es können.

http://84-73-191-90.dclient.hispeed.ch/~sebikeller/Wiki1.png

Ja der Mini kann ja 1920x1200, da liegt er ja noch drüber :smiley: Dann sollte das schon gehen…

Und auch bei YouTube gibts was über den Mini an nem 1080p-Monitor: Klick!
Sieht garnicht schlecht aus.

lg

Also, ich glaub nicht, daß der Mini das kann. HDMI und HDCP.
Der GMA 950 des Mini bietet HDTV 720p und 1080i, jedoch nicht 1080p.
1080p könnte der Nachfolger der GMA 950 bieten.

Dagegen die X1900 XT
Konform mit DVI 1.0 / HDMI und HDCP-bereit

* Doppelt integrierte 10 Bit pro Kanal 400 MHz DACS
* 16 Bit pro Kanal Fließpunkt-HDR und 10 Bit pro Kanal DVI-Output
* Programmierbare, stückweise lineare Gamma-Korrektur, 
   Farbkorrektur und Farbraumwandlung (10 Bit pro Farbe)
* Vollständige, unabhängige Farbsteuerung und Video-Überlagerungen 
   für jedes angeschlossene Display
* Hochqualitative Vor- und Nachskalierungsmaschine mit 
   Underscan-Unterstützung für alle Outputs
* An den Inhalt angepasster Filter gegen Flimmern für Halbbildanzeigen
* Xilleon™ TV-Encoder für qualitativ hochwertige Outputs
* **YPrPb-Komponenten-Output für direkten Zugriff auf HDTV Displays**
* Räumliche/zeitliche Rasterung ermöglicht 10 Bit-Farbqualität auf 8 Bit- und 6 Bit-Anzeigen.
* Schneller, störungsfreier Moduswechsel
* Unterstützung des VGA-Modus an allen Displays
  • das, was ich zuvor schon eingefügt habe.

Anscheinend gehen die Meinungen zum Thema doch ganz schön aus einander.
Aber so richtig weiss es keiner??

Das die X1900XT das kann,schön und gut.Das war nicht so richtig meine Frage.Ich möchte mir einen Mini zu legen,und ihn als Media Center nutzten.Aber einfach so auf verdacht oder Vermutung,werde ich mir wohl denn keinen kaufen.

Vielleicht hat ja doch jemand die Erfahrung,und betreibt den kleinen an einnem LCD mit dieser Auflösung???

Grüsse
Falkes

also im Apple shop in der stadt, ist ein mini an einen HDTV 70" Flachbildschirm angeschlossen

Unter Linux mit folgender ModeLine “1920x1080” 148.5 1920 1960 2016 2200 1080 1082 1088 1125
Leider fehlen am Rand einige Pixel (Bei Gnome die Leisten oben und unten).

Also ehrlich, ich würde mich ja freuen, ein neues Mitglied mit einem Mini hier begrüssen zu können.
Der GMA 950 im Mini kann auch die Auflösung (sogar noch ein bisserl mehr, nämlich 2048 x 1536 bei 75Hz)
a b e r
ich liege doch bestimmt nicht falsch damit, wenn ich mich auf die technischen Daten des GMA 950 von Intel beziehe und demnach ist bei 1080i Ende Gelände.

Wenn Falkenstein aber wissen möchte, ob der momentane Mini 1080p kann und ich das Datenblatt vom GMA 950 kenne, dann könnte ich es nicht verantworten, etwas anderes zu behaupten, als das was Intel sagt.
Verlangt wird echtes 1080p und kein gemurkse (skalieren).

Wenn die Zeit nicht allzu sehr drängt, dann würde ich zu Geduld raten. Es wird ganz sicher nicht mehr allzu lange dauern, bis der Mini
a) mit dem Core 2 Duo Prozessor
b) mit dem Nachfolger des GMA 950
auf den Markt kommt.

Ich hab hier einen Sales Brief von Intel mit den techn. Daten des GMA 950 als PDF Datei. Da kann man auch sehen, daß der kleine integrierte GMA besser ist, als viele denken, auch wenn er nicht an große Grakas ranreichen kann.
Wenn man ein PDF hier hochladen kann, werde ich es gerne machen.
Ich bräuchte nur eine Bestätigung, daß man PDFs hier hochladen kann.

Cavallo :wink:

.pdf mit maximal 1 MB geht…

1 GB??? Meinnst du nicht 1 MB???

lg

Logisch, natürlich MB. [size=75]Das kommt davon, wenn man drei Sachen auf einmal macht…[/size] http://www.ndh.net/home/waibel/whistle.gif

Also 160 KB sollten kein Problem sein.

Dann häng ich das Teil hier mal an.
gma950.pdf (159 KB)