Gekaufte Musik auf andere Rechner übertragen

Hallo!
Wie kann ich gekaufte Musik auf einen anderen Rechner übertragen?
Es besteht keine Möglichkeit die Musik per Datenträger oder Mail oder Netzwerk zu übertragen, da der Rechner im Büro steht :smiley: .
Über eine schnelle Antwort wäre ich dankbar.

[quote=“Oschi”]
…]
Es besteht keine Möglichkeit die Musik per Datenträger oder Mail oder Netzwerk zu übertragen, da der Rechner im Büro steht :smiley: .
Über eine schnelle Antwort wäre ich dankbar.[/quote]

Wenns per Datenträger (also USB-Stick, CD, DVD,…) nicht geht, dann sehe ich schwarz. :wink:
Ansonsten hätte ich gesagt: Die Musik auf CD brennen und so auf den anderen Rechner transportieren.
Oder habe ich da jetzt etwas missverstanden?

Äh… Ausdrucken und abtippen? Sorry, aber wenn weder Datenträger, noch Mail, noch Netzwerk geht - wie soll das dann gehen?! :open_mouth:

…CD ist wahrscheinlich auch “Datenträger”, oder?!

Rechner aus dem Büro tragen und zu Hause umkopieren, anschließend gefeuert werden.

Laptop ins Büro tragen, vom Admin angeschnautzt und anschlißeßend gefeuert werden.

[quote=“Oschi”]Hallo!
Wie kann ich gekaufte Musik auf einen anderen Rechner übertragen?
Es besteht keine Möglichkeit die Musik per Datenträger oder Mail oder Netzwerk zu übertragen, da der Rechner im Büro steht :smiley: .
[/quote]

Wie ist denn diese “gekaufte” Musik auf den Firmen-Rechner draufgekommen,
wenn “weder Datenträger oder Mail oder Netzwerk” zur Verfügung stehen??? :coool18x18:

Hallo, das habe ich mir fast gedacht! Eigentlich dachte ich immer das man gekaufte Musik auf jedem Rechner der Aktiviert ist hören kann. Deswegen auf der Arbeit gekauft und Zuhause gebrannt! Aber geht ja leider nicht. USB Stick ist nicht schlecht aber leider sind keine Admin Rechte vorhanden, geht also auch nicht. Das mit dem Rechner nach hause tragen ist schon nicht schlecht :wink:

Internet geht bei uns! Mail wäre noch eine Möglichkeit aber meine Kollegin (für die ist das alles) hat nur ISDN. Da es fast 20 Titel sind ist das ein bischen langwierig

Wenn euer Firmennetzwerk dermaßen gesichert ist (wird ja einen Grund haben), sollte deine Kollegin lieber drüber nachdenken, wie sie ihre “Downloads” wieder los wird, bevor ihr der Admin “drauf kommt” - sonst hat sie demnächst nämlich weder Rechner NOCH Büro!! :bulb: :nonoa15x18:

Ist auch so!

Häh? Auf der Arbeit gekauft -> dann ist die Mucke auf dem Rechner auf der Arbeit, oder? Wie kannst Du das dann zu Hause brennen? :open_mouth:

Wenns Internet gibt, die Dateien irgendwo hinlegen, wo Du sie brennen kannst und dann zur ISDN-geplagten Kollegin bringen? :smiley:

Also, wie gesagt: ganz kapier ichs noch nicht.

Musst Du schon zu ende lesen Joerg… :wink:

Nach meinem Dafürhalten kann sie - wie gesagt - froh sein, wenn sie die Downloads wenigsten löschen kann… Sonst hat sie ein Problem… :confused:

Das ist nämlich ein Grund für ne “Fristlose” - ohne “wenn und aber”!

Ich bin auch etwas verwirrt :blink15x18: (<- mein Smiley des Tages, Juche!)

Wie ich das ganze verstanden habe:

Oschi hat auf den Firmencomputer Musik runtergeladen/gekauft und hat diese zu Hause gebrannt (wie ist die Musik nach Hause gelangt?). Das Brennen hat aber doch nicht funktioniert. (wieso nicht? CD fehlerhaft, Fehlermeldung,…?)
Deswegen wird nach einer Möglichkeit gesucht, die Musik anders zur Kollegin zu bringen, wobei Internet zu langsam ist, da die Kollegin keinen Breitbandzugang hat.

Ergibt irgendwie keinen Sinn… oder? :faint18x19:

[quote=“Tommi007”]Musst Du schon zu ende lesen Joerg… :wink:

[/quote]

Äh… ich glaube, ich den Satz besser verstanden, wenn er ein Verb. :stuck_out_tongue:

Hi Oschi :open_mouth:

so ganz hab ich deine Frage nicht verstanden. Es gibt keine Möglichkeit die Musik auf ein Medium (CD und Co.) zu bringen? Ich würde auch Empfehlen um allen Ärger zu vermeiden alles vom Firmen PC zu löschen. … Eine Kündigung ist schlimmer als die Musik neu zu kaufen.

Grüße
tintenfleck