Hammersong über Microsoft vom Kabarettisten Bodo Wartke

Bodo Wartke ist ein absoluter Geheimtipp für alle Freunde von sinnvoller Musik. :smiley:
Jetzt hat er auch noch ein geniales Lied über Microsoft geschrieben und das als Promovideo veröffentlicht. Ein Tipp ist auch sein neues Programm “Noah war ein Archetyp” mit dem er derzeit durch Deutschland tourt. Vielleicht finden ja einige von euch gefallen an seinem Programm.

Hier das Video in meinem Blog: Bodo Wartke - PCdenzfall

Viel Spaß!

PS.: Ich weiß, dass klingt sehr nach Werbung, aber das Lied passt ja hier ins Forum :wink:

loool, das ist ja geil. das mit flugzeugbauen war auch geil :smiley:

Kann mir den Song leider grad nicht anhören aber da er von Bodo ist muss er einfach gut sein.
Bin überzeugter Bodo Fan! :stuck_out_tongue:

:appla: Sehr witzig… :wink: (besonders das mit Microsoft und flugzeuge bauen… :w00t: )

Hehe das ist echt super!

Das mit dem M(a)c Donalds ist auch gut :w00t:

Wie passend!

wenn microsoft irgendwann mal flugzeuge bauen möchte, dann müssen die erstmal
das windows richtig hinbekommen, geschweige denn versuchen alle lücken/schwachstellen
in einem flugzeug zu beseitigen :smiley: und das kann schonmal jahre dauern.

das flugzeug wird dann heißen: “microfly” based on windows technologies :smiley:

[quote=“Diey”]wenn microsoft irgendwann mal flugzeuge bauen möchte, dann müssen die erstmal
das windows richtig hinbekommen, geschweige denn versuchen alle lücken/schwachstellen
in einem flugzeug zu beseitigen :smiley: und das kann schonmal jahre dauern.

das flugzeug wird dann heißen: “microfly” based on windows technologies :smiley:[/quote]

Ich glaub dann würden alle Flughäfen verstauben… :wink:

Spezialistenfrage: Was machen die Microfly-Piloten dann, wenn das Flugzeug nicht mehr funktioniert? Aussteigen und nochmal einsteigen wird schwer gehen…

Türen auf und zu.

Geiler Song, nur mache ich mir Sorgen darum, dass M$ mehr mit Autoherstellern zusammen arbeiten will 8/
“Nicht behebbarer Fehler in Bremse.exe”, das ist mein Albtraum :mess:

Genial. :w00t:

Danke für den Link. :yeah:

:upten:

Ich verstehe nicht warum ihr euch so über Microsoft lustig macht - mein Windows XP Prof. läuft super stabil, sogar besser als W2K. Kein mal abgestürtzt und so, dagegen ist mir mein 10.3 schon 2x abgeschmiert und musste dadurch 1x neu installiert werden.

Bist du dir sicher das du da nen windoof hast? Also ich nehm mal als beispiel vista (benutz ich zurzeit öffters, da ich gerade ein programm schreibe, was nur unter windoof sich umsetzen lässt (weil das programm was das programm braucht so ne *** api hat, die auf dem mac nur in java verfügbar ist… :motzi2: )) die systemeinstellungen brauchen 20 sek bis die geladen sind, und das ist nen dual core notebook!!! das vista design hab ich auch sofort auf classic gestellt (xp-design gabs da ja nicht mehr), da dieses komische neue design so überladen mit effekten war, das es mich so gestört hat… wenn man sich einlogt, wird erstmal alles sichtbar, dann alles schwarz und dann bauen sich alle elemente dadraus wieder zusammen und das 2x hintereinander… wenn man den explorer aufruft, dauerts auch lange bis der überhabt geladen ist… generell ist das system schrott… das xp was wir mal hatten war nicht viel besser (nagut, im vergleich zu vist sehr viel besser)

Ich spreche von Windows XP, nicht von Vista. Da meine ich auch nicht dieses Windows XP Home oder der Multimedia Scheiß von Windows, sondern die Professional Version und die läuft seit 1 Jahr (Dell, 3Ghz Dual Core) stabil und sicher vor sich hin und seit 1,5 Jahren (können auch 2 sein) auf meinen HP (AMD X2).

Und was das Mac OS X betrifft - da stört mich einiges dran, angefangen von den minimalen Einstellungsmöglichkeiten der Oberfläche und Fenstern. Der aufgezwungen Schriftenglättung bis hin zum total vermurksten Finder und willste mal kurz etwas tiefer ins OS einsteigen, musste gleich Unix lernen. Gut Programme lassen sich leichter installieren und wieder deinstallieren und so manche Sachen gehen da schon leichter von der Hand als bei Win XP.

Dafür haste wieder bei der Programmauswahl zu kämpfen - such mal ein gutes Buchhaltungsprogramm auf Deutsch, was mit Elster und Online-Banking zu Recht kommt. Dann ist es ja auch eine Kostenfrage, bei 4 Rechnern und die entsprechenden Software dazu - bezahlt man ja ein kleines Vermögen bei Apple.

Nee, für die Arbeit Windows und für den Feierabend Apple. Das passt schon…

So, jetzt kann das steinigen los gehen :smiling_imp:

Hi iPodder,

danke für das Posten des Links. Ich hatte das Video neulich auch schon entdeckt, war aber hier im Urlaub noch nicht dazu gekommen, es zu posten… :smiley:

Grüße aus Franken,
nabla

ich finde die minimalen einstellungsmöglichkeiten von vorteil, da os x eines der einfachsten systeme ist und soll es auch bleiben!

okay, das nervt mich auch etwas …

[quote=„Diey“]

okay, das nervt mich auch etwas …[/quote]

Zum Glück nervt die mich nicht… :wink:

:angry:

Und was noch? „Lenkrad.dll und Kupplung.dll konnten nicht gefunden werden. Bitte installieren Sie Windows Vista Automobil Edition neu.“ Naja hauptsache die Fenster sehen schick aus…

Bodo Wartke schreibt jetzt auf seiner Website, dass er im Online-Portal der Maclife monatlich je eine weitere “gesungene Videokolumne” veröffentlichen wird. Da ich - kopfhörerlos - gerade im Büro sitze, kann ich’s mir die erste Folge im Moment noch nicht anhören…