Hosts-Datei verändern? Versteckte Ordner?

Hallo zusammen,

und wieder stehe ich vor einem Problemchen, bei dem ich nicht weiter komme. Ich würde gerne die hosts-datei anpassen und komme leider über den Finder nicht fran. Ich tippe, dass /etc hidden ist? Gibt es eine Möglichkeit, da übern Finder dran zu kommen oder welchen Weg würde ich gehen, um da dran zu kommen?

Btw -> Gibts eigentlich ein empfehlenswertes Buch für Umsteiger, welches einem bei der Beantwortung von den ersten Deppen-Fragen hilft?

Viele Grüsse

Michael

Im Terminal eingeben:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
killall Finder

um die anzeige der versteckten dateien wieder zu aktivieren:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
killall Finder

In /etc sollte nur rumpfriemeln, wenn man mindestens den braunen Gürtel im Terminal hat! :w00t:

/etc ist ein Link auf /private/etc. Und private ist für den Finder unsichtbar - aus gutem Grund - weil man dort größeren Schaden anrichten kann. Entweder Du nimmst xfile666s Trick, oder: wenn Du es Dir zutraust, kopier’ einfach die hosts im Terminal aus etc raus, editier’ sie (wofür?), und schieb sie wieder zurück.

Alternativ kast die datei aber auch direkt ueber das teminal editieren, dort wird etc nicht ausgeblendet.

Wer aus vi wieder rauskommt, darf auch das tun. :bigsmile: :wink:

Das is doch einfach, oder? :smile:

Im Prinzip™ ja. :smiley:

Aber jetzt soll Splash erstmal was dazu sagen… :wink:

Hilft „TinkerTool“ da nicht weiter? Oder im Terminal bei ls die Option -a anhängen, damit alle Dateien aufgeführt werden also ls -a

Danke für die Infos - das ging ja echt sehr fix … :smile:

Mit dem ersten Vorschlag von xfile666 kam ich leider nicht weiter - bzw ich gehe davon aus, dass ich an der falschen Stelle suche, bzw noch nicht damit zurecht komme, wo ich /etc nun wirklich finde.

Hintergrund ist der, dass es in diversen Foren so nervige Werbeeinblender gibt und man da kein Problem mehr mit hat, wenn man die entsprechenden Domains gegen 127.0.0.1 laufen lässt. Ich fand die Lösung so immer sehr bequem :wink:

Also vi ist schon mal ein Stichwort, aber irgendwie ist der ja nicht so sehr komfortabel. Damit kam ich jedoch an besagte hosts-Datei ran. Danke für den Tipp auf alle Fälle.

TinkerTool war dann aber genau das Stichwort, was mir geholfen hat, bequem über den Finder da rein zu kommen - so habe ich mir das vorgestellt :smile:

nimmt man halt nano wenn man vi net so mag :stuck_out_tongue:

Ugh, nano - das ist doch kein Editor für echte Männer :exclamation: ;D size=50[/size]

Ansonsten: für das Einsatzszenario wäre eventuell auch Safariadblock eine Möglichkeit. Da kann man auch custom filters eingeben!

[size=50]Verwende ich auch nicht ungern. Aber: psst![/size]