Hybrid CD

Hi, ich habe eine Hybrid-CD und will diese auf dem Mac auslesen, aber nicht den Inhalt fuer Mac sondern den fuer Windows… Thx

Heißt »hybrid« nicht nur, dass die CD/DVD so erstellt wurde, dass sie sowohl vom Mac als auch vom PC gelesen werden kann? Unterschiedliche Inhalte wären mir (in diesem Zusammenhang) neu… :confused:

Ja, das heisst halt auch, dass Windows da .exe Dateien erkennt und Mac .app. Ich brauche aber .exe und auf die kann ich deshalb nich zugreifen.

Außer BootCamp/Parallels habe ich da keine Idee… Wie es mit dem Gerätezugriff funktioniert, kann ich allerdings auch nicht sagen, da ich reiner OS-X Nutzer bin… :wink:

Doch das können sehr wohl komplett unterschiedliche Inhalte sein. Hybrid-CDs sind im Prinzip Multisession-CDs wobei eine Session ISO9660 und die andere HFS ist.
Unter OS 9 konnte man im Finder auch zwischen den Sessions wechseln, mangels Hybrid-CD kann ich das gerade unter OS X nicht testen…

[quote=“BitsandBytes”]Doch das können sehr wohl komplett unterschiedliche Inhalte sein. Hybrid-CDs sind im Prinzip Multisession-CDs wobei eine Session ISO9660 und die andere HFS ist.
Unter OS 9 konnte man im Finder auch zwischen den Sessions wechseln, mangels Hybrid-CD kann ich das gerade unter OS X nicht testen…[/quote]

Das ist richtig, Hybrid-CDs sind Multisession-CDs mit je einer Partition für Mac und PC/Unix. Es wird im Verzeichnis der Mac Partition zudem ermöglicht auf die Win Partition zuzugreifen, um Elemente, die gemeinsam genutzt werden können nur einmal auf der CD ablegen zu müssen.

@Marduk: Hast Du schon versucht die CD mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu öffnen? Eigentlich müssten damit die Partitionen erfasst werden können. Dann kannst Du von der WIN-Partition ein Image auf der Festplatte ablegen und anschließend mounten. Falls das nicht klappt, muss ich wohl noch mal die Doku von Toast 5 bemühen. Dort stand, wie man Hybrid-CDs erstellt. Daher muss ja auch irgendwie der WIN-Teil erstellt werden (da Toast 5 aber unter Mac OS 9 aktuell war, kann es sein, das Hinweise für Mac OS X fehlen).

Ich würde mal im Terminal unter /Volumes schauen, ob da die verschiedenen Partitionen auftauchen. Dann in die Win-Partition wechseln und gut ist (kann es aber gerade ebenfalls nicht testen). :smiley:

Per Terminal sehe ich genauso viel wie im Finder und im Festplattendienstprogramm wird mir nur Session 1 ( Mac-Session) angezeigt.
Falls noch jemand eine Loesung hat, waere cool. Wenn nicht ist auch nicht so schlimm. Ich hau mir spaeter naemlich noch Windows drauf.

Ein Tipp habe ich noch gefunden: Der ISO Teil der CD wird auf dem Mac versteckt. Also entweder mit Tinker Tool (oder ähnlichen) versteckte „Dateien und Systemdateien“ aktivieren und den Finder neu starten oder mit dem Terminal mal folgendes probieren:

cd /Volumes/<Name der CD>
ls -al

Leider habe ich keine Hybrid-CD griffbereit um das zu testen…

[quote=“chrispiac”]Ein Tipp habe ich noch gefunden: Der ISO Teil der CD wird auf dem Mac versteckt. Also entweder mit Tinker Tool (oder ähnlichen) versteckte „Dateien und Systemdateien“ aktivieren und den Finder neu starten oder mit dem Terminal mal folgendes probieren:

cd /Volumes/<Name der CD>
ls -al

Leider habe ich keine Hybrid-CD griffbereit um das zu testen…[/quote]

Das funktioniert leider auch nicht. :confused:

Eine Version von Toast ist nicht vorhanden? Da Toast Hybrid CDs erstellen kann, kann man damit auch die CDs auslesen und als Image speichern.

Nee, Toast hab ich nicht und wollte es mir auch nicht anschaffen. Aber gut, wenn keine Loesung vorhanden ist, dann kann man nix machen. Ich hab mittlerweile per Bootcamp noch XP drauf.

MacOSXHints hat ein HowTo zu genau diesem Problem: MacOSXLinks