Ich gestehe: Mac wird zur Sucht!

Ich habe es gemacht: Nachdem ich mit meinem Mini sehr zufrieden bin, wuchs der Entschluss auch mobil mit einem Mac unterwegs zu sein. Seit gestern habe ich es, das iBook 12 Zoll 1,33 Ghz. Traurig schaut mich mein Windoof-Notebook an. Naja, es kann nix dafür, aber Mac ist eben Mac.
Erster Eindruck zum IBook: Es läuft länger. Bei dem Windoof-Notebook war nach der Bahnfahrt (45 Minuten) der Aukku halb leer. Das iBook nicht.

Glückwunsch zum iBook! :smiley: Wieso hast du dich für das 12" Model entschieden? (neugier)

:santa:

tintenfleck

Na ja, ist eine Frage des Transportes und des Handlings im Zug. Mein Windoof-Notebook ist ein 15-Zöller. Wurde dann schon mal sehr eng auf dem Sitzplatz :astonished: . Geht mit dem Kleinen besser. Die Auflösung ist ausreichend. 1024x768. Ist doch o.k.

Glückwunsch! Ging mir genauso… zum mini kam dann das 12"ibook und noch ein paar Sachen mehr… Sucht pur :blush:

EGAL :laughing:

meine geschichte:
mini, shuffle,powerbook 12",imac 20" c,…
to be continued :wink:

und ich hab´s bis heute nicht bereut! und das alles innerhalb von 9 monaten!!!

grüße :apple:

moin

mein mini musste einem emac weichen.
der war deutlich besser aufzurüsten als der mini (dvd-brenner, 250 gb-hdd)
und externe geräte will ich nicht :wink:

gruss

heftig

Meine Story:
G4 Cube, Apple 15" Display, iBook G3, Quicksilver G4, iBook G4, Mac mini, iPod mini, Dual G5, Apple Cinema Display 23".
Noch Fragen? :smiley:

Ja: Wann kommt das PowerBook? :wink:

Ich bin mit meinem Mac Mini immer noch glücklich, Weihnachten gönne ich ihm noch eine Festplatte und nächstes Jahr, mal sehen, was da so passiert!
Kürzlich aber brachte mein ältester Sohn etwas Verwirrung in meine Euphorie! Er meinte das ich mich total abhängig mache von einem Hersteller, der mit seiner Firmenpolitik, den Käufern suggeriert, sie hätten das Schönste und beste was es gibt! Ihn stört die völlige Hardware Abhängigkeit, nicht die Möglichkeit zu haben, Hardware im Schadensfall selber auszutauschen und somit tagelang auf eine Reparatur warten zu müssen. Er benutzt natürlich auch kein Windows sondern nur Linux und freie Software.
Irgendwie hat er ja recht, aber ich mag nun mal meinen Mac!
Gruß Kalle

Nun ja, das ist in anderen Branchen auch so üblich. Wenn bei deinem VW das Getriebe kaputt ist, schraubst du ja auch keines von Fiat rein, sondern stellst es ein paar Tage in die VW-Werkstatt… oder wenn an deinem Fernseher was kaputt ist, oder… (beliebig erweiterbar). Das nimmt man halt in Kauf. Nur der Wintel-PC, da ist das anders. Ob man das nun als Vorteil oder Nachteil sieht, bleibt jedem selbst überlassen.
Ich hab lang genug an Wintelbüchsen Fehler gesucht, Karten getauscht, Firmwares geflasht und so weiter… und ich bin ganz froh, dass ich das jetzt nicht mehr machen brauche. Wenns nimmer geht, hau ich dem das bei Gravis um die Ohren, und der hat mir das ganz zu machen - fertig is der Lack. Ich bin schließlich kein Systemadministrator, und möchte meine Freizeit anders verbringen… :stuck_out_tongue:

[quote=„nabla“]

Ja: Wann kommt das PowerBook? :wink:[/quote]

Nächstes Jahr. :smiley:

@Kenny4711: Wir reden doch hier über Computer, es gibt im Personal Bereich PCs und Apple! Bei einem PC habe ich tausend Möglichkeiten mir einen Komponenten - Hersteller auszuwählen, bei Apple nicht! Apple z.B. verschwieg lange Zeit einen Board Fehler! In den verschiedenen Foren wurde darüber diskutiert, von Apple kam aber lange Zeit nichts. Bei einem PC nimmt man ein anderes Board und gut ists. Board Hersteller könnten es sich bei dieser Konkurrenz gar nicht erlauben einen Fehler zu verschweigen. Fehler würden in wenigen Tagen auffallen und Boards dieses Herstellers könnten nicht mehr verkauft werden!

Könnte aber nicht gerade diese „tausend Möglichkeiten“ der Komponenten Auswahl der Fehler sein der zum instabil laufenden Windows beiträgt…?!

:unamused:

Gar keine Frage, aber im Internet bekommt man auch Infos ohne Ende, was zusammenpasst oder nicht!
Ich möchte jedoch nicht, das dass hier in eine PC - Diskussion ausartet!
Ich bin begeistert von Apple dem OS und möchte nichts anderes mehr haben!
Gruß Kalle

[quote=“kalle51”]
Ich bin begeistert von Apple dem OS und möchte nichts anderes mehr haben!
Gruß Kalle[/quote]

dem schließe ich mich an! und punkt!

grüße :smiley:

[quote=“zick-zack”]

[quote=“kalle51”]
Ich bin begeistert von Apple dem OS und möchte nichts anderes mehr haben!
Gruß Kalle[/quote]

dem schließe ich mich an! und punkt!

grüße :smiley:[/quote]

Ich auch :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

Ich bin jetzt seit bald einem Jahr macmini Besitzer, und ich kann nur sagen NNNNNIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEE wieder Windooofff.
Es läuft einfach alles bestens.

Das einzige was mich nervt ist, dass ich im Geschäft aufgrund eines Stellenwechsel von Mac wieder auf Windows wechseln muss :smiling_imp: :smiling_imp: :smiling_imp: :smiling_imp: :smiling_imp:

Amen.

Wisst Ihr, wie ich meinen heutigen Nachmittag bis hier her verbracht habe? Ich habe nach einem obskuren Fehler auf meinem Windoze-Notbook gesucht. Powerpoint wollte bestimmte Videos einfach nicht abspielen. Lösung Nummer 841022 © Mickysoft: Die Dateien lagen in einem Verzeichnis, mit dem der Pfad länger als 128 Zeichen wurde. Eine kleine Fehlermeldung (so a la: “tut mir leid, Ihr Windows-XP-Multimedia-Subsystem beruht auf einer Technologie aus dem letzten Jahrtausend”) wäre da zu einfach gewesen, ein weißes Rechteck statt dem Video hält den Benutzer viel besser auf Trab… :imp: :angry: AAAAARGH!

Sowas in der Art hatte mein Windoof-Notebook auch letztens… war ein P200 von anno 1997 … nachdem es mich veräppeln wollte, hatte es einen kleinen Unfall… Mensch, tragisch… :blush:
Nun bin ich auf der Suche nach einem i- oder PowerBook :smile:

[quote=“Kenny4711”]… nachdem es mich veräppeln wollte, hatte es einen kleinen Unfall… Mensch, tragisch… :blush:
Nun bin ich auf der Suche nach einem i- oder PowerBook :smile:[/quote]

Ups … dann mal viel Erfolg bei der Suche nach dem :apple:.

:santa:

tintenfleck