iPhone FW aktualisieren oder wiederherstellen?

Hallo Jungs,

kann mir mal einer von euch den Unterschied erklären bei den iTunes-Möglichkeiten, dem iPhone eine neuere Firmware beizubringen?

Man kann ja entweder aktualisieren oder wiederherstellen klicken.
Es heißt immer man sollte ein backup vom Phone machen lassen vorher - damit man es “wiederherstellen” kann.

Ich habe mehrfach mein iPhone (erste Generation) per wiederherstellen-Button mit neuerer FW versorgt, mußte dann aber alle Einstellungen erneut vornehmen, einmal habe ich dann ein backup auf das Phone zurückgesichert - allerdings dachte ich dann immer, es würde auch die alte FW wieder eingespielt?

Also, wo ist da der Unterschied? Spielt es dabei eine Rolle, ob ich mein Phone per iTunes freischalten kann, bzw. ob ich dazu ein Fremdtool verwende?

Das Backup das iTunes anfertigt betrifft nur die persönlichen Daten, die Firmware wird damit nicht wiederhergestellt.
Wenn du eine neue Firmware mit “wiederherstellen” aufgespielt hast ist das iPhone wieder im Auslieferungszustand. Jetzt fragt dich iTunes ob du dein Backup wiederherstellen möchtest. Das möchtest du auch wenn du deine SMS, Notizen, Anruflisten, Einstellungen, etc… behalten möchtest. Die Sachen die synchronisiert werden, Musik, Apps, Videos, etc… werden nicht im Backup gesichert, wäre auch Platzverschwendung.

Wenn du ein Update der Firmware machst bleiben deine Einstellungen und Musik usw… erhalten und du kannst gleich weitermachen wie gewohnt.