Kein EFI-Firmware Update + Leopard: Probleme

Hallo,
vielleicht kann mir hier ja jemand meine Frage beantworten :smile:
Ich würde gerne “endlich” auf meinem mini (coreduo 1,66) Leopard installieren,
per upgrade dvd. Habe zur zeit die letzte Version von Tiger drauf. und auch immer
brav alle updates gemacht: außer eines: und zwar das mac mini EFI Firmware update 1.1
(ja, ist schon ne Weile her). Es funktionierte damals nicht und da habe ich es gelassen und
bisher nicht nochmal probiert und bisher auch keine Probleme gehabt.
Jetzt hätte ich gerne gewußt, ob das fehlende EFI-Update Einfluß auf die Installation von Leopard
haben könnte, bzw ob es da Probleme gibt.
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Danke!! :blush:

Hallo lalipuna,

erst mal herzlich willkommen im Forum :flowers: und viel Spaß mit deinem :mini:

Ups, das Update ist ja schon von 11/2006
Meiner hat es, somit kann ich nicht beurteilen ob Leo das braucht. Ich würde an deiner Stelle das Ding hier einzeln runter laden und nach dieser Anleitung installieren.
Solltest du dich erst mal nicht daran machen wollen kannst du ja versuchen Leo zu installieren, wenn es nicht geht kannst du immer noch den Update machen (erst mal Leo auf einer externen Platte installieren).

Gruß
Jonny

Hi, danke für Deine Info.
Werde mir das mal durchlesen und probieren (wenn ich mich traue).
Was könnte passieren, wenn ich Leo installiere und tatsächlich das
Firmware-Update benötigt wird? Bricht die Instatallation dann ab?
Da ich nur eine Upgrade DVD von Leopard besitze, weiß ich nicht, ob ich dieses dann auch auf einer externen Platte installieren kann!?

Schlimmstenfalls prüft die Installationsrutine ob das EFI-Update da ist; fehlt es, bricht sie ab. Bestenfalls installiert sie es. 8)

Naja, das ist dann Try and Error :wink:
Und was passiert, wenn sie abbricht. Können dann Daten verloren gehen,
oder irgendein anderes Chaos entstehen :wink: ?

Normalerweise prüft eine extra Routine vor der Installation, ob alles für die Installation vorhanden ist und startet diese eben nicht, wenn etwas fehlt.
Eine Datensicherung kann allerding vor keiner Installation schaden. :wink:

Na- Datensicherung ist gemacht. Dann kann im “Prinzip” ja nicht viel schiefgehen… 8)

Danke für die Info :smile:

clone doch vorher einfach deine Systemplatte mit SuperDuper auf eine externe Platte…
Wenn dann was schief geht kannst du von der dann booten und wieder zurück clonen…

gruß zor

Ja, genau das hatte ich vor. Mit Superduper clonen. War mir nur nicht bewußt, dass man
dann einfach zurückclonen kann… :blush:

doch das geht… du bootest von der USB Platte und clonst es zurück… :wink: