Kindersicherung

Hallo zusammen,
meine Eltern haben seit einer Woche einen Imac zuhause stehen.
Nachdem an diesem Mac auch meine Geschwister ran dürfen habe ich die Kindersicherung eingestellt. ( Einfacher Finder und Zeitbudget) Jetzt habe ich jedoch folgendes Problem damit.
Sobald das Zeitlimit abgelaufen ist sperrt OSX wie gewünscht den Account. ES wird allerdings der Benutzer nicht vom System abgemeldet und auch offene Dokumente werden nicht gespeichert-Ergo, wenn mann den Mac danach aussschalten will zeigt OSX an das noch ein Account(der gesperrte) aktiv ist und die Daten verloren gehen. Gibt es hier eine Möglichkeit das OSX nach dem Zeitablauf den Benutzer abmeldet und die Dokumente sichert?

Gruß Schreihals

Schnellen Benutzerwechsel einfach deaktivieren, dann sind nie 2 Benutzer gleichzeitig angemeldet!

Hi,
der schnelle Benutzerwechsel ist nicht aktiviert! Trotzdem tritt das “Problem” auf!

Gruß

Schreihals

Ich denke das geht nicht: Apples Grundphilosophie ist: verliere keine Daten. Wenn das abzumeldende Kind gerade etwas schreibt und abgemeldet wird, geht das Geschrieben verloren.
Unix ist ein Multiuser OS, also warum sollte der Benutzer abgemeldet werden? Er kann problemlos angemeldet bleiben.

Also, entweder ihr kontrolliert das Zeitbudget als Eltern oder man muss nachträglich hingehen, abspeichern und abmelden.

Ich bin eh kein Freund solch technischer Kontrollen, meine Kinder bekommen auch Medienzeiten, die aber flexibel gehandhabt werden, je nach dem wie lange das Kind schon draussen getobt hat und wie viel Medienkonsum in den letzten Tagen stattgefunden hat. Es gibt Tage, das gucken sie nichtmal fern, dann darf am nächsten Tag auch schonmal “überzogen” werden. Das ist flexibel und fair und von einem Computer (TV, Wii) nicht zu überwachen (der ist draussen schliesslich nicht dabei).

Des weiteren möchte ich meine Kinder nicht von klein auf an eine technische Überwachung “von oben” gewöhnen.
Nach Kinderhandys die sich tracken lassen warte ich auf die besorgten Eltern, die ihre Kinder “zu deren Besten” Videoüberwachen lassen. :open_mouth: