Langjährige Infektion ausgebrochen

Hallo!

Ich bin nun ein paar Tage hier angemeldet und habe bislang eigentlich nur mitgelesen und so schon einige meiner Fragen beantworten können.
Ist ja schon einiges an Inhalt hier und in der Wiki zu finden.

Warum? Naja, ich hab mich vor ungefähr 2 Jahren endgültig mit dem Apple-Virus infiziert, als ich erstmals Kontakt mit einem MacMini hatte. Vorherige Kontakte mit Apple Rechnern verliefen eigentlich eher mit einer Abwehrreaktion meinerseits, aber der Mini hat mich sofort fasziniert.
Tja, dieser Virus hat sich dann voriges Jahr auf meinen Bruder übertragen (ich hab keine Ahnung warum… 8) ) und er hat sich einen Mini zugelegt. Seine Zufriedenheit hat mich in meinem Entschluß gefestigt, mir endgültig einen zu kaufen, wenn mein Rechner kaputt geht. Tja, nun ist der Rechner der Kinder dem meinigen zuvor gekommen und ich habe schweren Herzens meinen ins Kinderzimmer gestellt. :wink:

Als Folge darauf, hat sich ein gebrauchter Mini (C2D 2GHz, 2GB Ram) mit Restgarantie bis Dezember (werde mir AppleCare zulegen, um noch 2 Jahre zu bekommen) bei mir eingefunden. Was soll ich sagen, ausser: “Warum hab ich das nicht schon früher gemacht?!?”
Ich bin echt begeistert, wie einfach und unkompliziert (OK, die ein oder andere Suchorgie habe ich schon hinter mir) hier das Meiste funktioniert. OSX läuft eindeutig schneller, als das Vista Home Premium auf dem ähnlich starken PC. Von Bootzeiten, endlich einem funktionierenden Energiesparmodus und einer Geräuschkulisse, die ich beim PC trotz einiger Investition nicht hinbekommen habe, gar nicht erst zu sprechen.

Mein größtes Problem bisher: Gestern hat die Logitech Tastatur von meinem MX-Desktop den Löffel abgegeben. Die wurde heute kurzerhand durch eine verkabelte Alu-Tastatur getauscht. Jetzt gibts auch schnell greifbare USB-Anschlüsse. Sollte ich den MX-Desktop noch ersetzt bekommen (habe den als Ersatz von Logitech für einen defekten alten Wireless Desktop erhalten), wandert der ebenfalls ins Kinderzimmer und ich muß mir Gedanken über einen Mausersatz machen.

Also, erstmal mein Dankeschön für eure Hilfe und eine Vorwarnung, falls ich doch mal anstehe und die Lösung nicht finde. Ich kann verdammt dämliche Fragen stellen! :wink:

lg
ThePapabear

Hallo ThePapabear,

herzlich willkommen im Forum :flowers: und gute Besserung, falls die Infektion noch Nebenwirkungen hat :bigsmile:
Andere Viren werden bald durch den Einen ausgemerzt und dann ist man schon auf dem Weg der Besserung.
So wie sich deine bisherigen Therapeutischen Maßnahmen anhören, können die Fragen nicht so dämlich sein ;-D

Gruß
Jonny

Hallo Papabaer,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Minis.

Keine Angst vor Fragen hier, wir kennen inzwischen viele Switcher hier und Ihre Probleme „einfach geradeaus“ zu denken. Dämliche Fragen gibt es angeblich nicht - ich empfinde nur so, wenn die Fragestellung bereits die Antwort beinhaltet ohne das es der Fragensteller merkt, was mich aber eher amüsiert als zur Vokabel „dämlich“ zu greifen :smiley: .

Deine Therapie scheint sich zumindest in die richtige Richtung zu entwickeln und was Deine Probleme mit Logitech angeht, also wenn Du so auf diese Firma stehst, dann solltest Du Dir diese Meldung mal durchlesen.

Herzlich willkomman in der :apple:-Virus-Intensivstation - und allzeit viel Spaß hier! :smiley:

(Klasse - bald hat Google ein paar mehr Treffer zum Thema Apple und Virus zu bieten! ^^)

[quote=“chrispiac”]
Deine Therapie scheint sich zumindest in die richtige Richtung zu entwickeln und was Deine Probleme mit Logitech angeht, also wenn Du so auf diese Firma stehst, dann solltest Du Dir diese Meldung mal durchlesen.[/quote]

Die Logitech Tastatur funktioniert bereits wieder. Heute kam dann doch noch eine Antwort von Logitech auf meine Anfrage, inkl. einer Anleitung, wie man die Tastatur wieder erweckt. Leider ist die Vorgehensweise so nicht in deren FAQ zu finden. Da ich mit dem Logitech Zeugs zufrieden war, hätte mir das zumindest erst mal (mindestens ein halbes Auge hatte ich schon auf die Apple-Tastatur geworfen :wink: ) 50,- erspart.

Egal, jetzt steht eine passende Maus auf der Wunschliste. Am ehesten kabellos und so gar nicht sicher eine Apple Maus. Die MightyMouse wird ja bei weitem nicht nur gelobt…

Hallo ThePapabear! :smiley: Willkommen im Forum… :drums:
Vor Fragen solltest Du hier nie zurückschrecken. Es gibt eine ganze Menge
interessierter-engagierter User, die über Kenntnisse aller Art verfügen.
Den allermeisten konnte stets geholfen werden, wenn es offene Fragen zum Mini
oder zur Peripherie gab. – Von daher… immer raus damit. :wink: