Links öffnen in einem PDF-Dokument?

Hallo
Problem: Das PDF-Dokument in Firefox wird geöffnet. Auf der PDF-Seite erscheinen im Inhaltsverzeichnis die Kapitel, Seiten usw. als Links blau dargestellt. Die Links lassen sich jedoch nicht öffnen, denn der Seitenanbieter empfielt ausdrücklich, im Acrobat Reder unter Einstellungen die Option “Internet” + “Display PDF in browser” zu aktivieren. Die Anleitung der Einstellung bezieht sich auf den Acrobat-Reader unter Windows, wo das tadellos funktioniert.

Obwohl OSX/Leopard standardmässig mit PDF ausgestattet ist, habe ich auf meinem neuen macmini zusätzlich die Acrobat 9.0 Vollversion ( enthalten in der Adobe Design Creative Suite) und nicht den Reader installiert, und als Standardprogramm zum öffnen eines PDF-Dokumentes Acrobat eingestellt statt der Mac-eigenen Vorschau, aber leider ohne Erfolg.
Wer hat da noch eine Idee?

Gruss cbit01

Verstehe ich nicht so ganz.

Wenn Du den Adobe Acrobat Reader hast, kannst Du doch ALLEN Dateien (also in Deinem Fall PDF) dieses Programm zuweisen.
Firefox wird das NICHT in einem Adobe Programm öffnen, es sei denn, Du lädst es runter und öffnest es auf der Festplatte. Habe ich das soweit richtig verstanden?

Ich kenne die Creative Suite von der Arbeit.
Dort bekomme ich auch öfters die Meldung das PDFs im Reader geöffnet werden sollen, obwohl Acrobat Pro drauf ist.
Habe auch noch keine Lösung gefunden, werde aber mal unsere EDV fragen, muss bestimmt der Administrator was umstellen.
Bin erst ab Mittwoch wieder bei der Arbeit, habe gerade noch Resturlaub.
Wenn er mir verrät was es ist, kann ich es hier berichten.