Linux unter mac mini

tachchen allerseits,

ich hab mir jetzt einen mac mini gekauft und wuerde nun gerne linux (am besten ubuntu) draufpaken, wobei ich nur linux und sonst kein anderes betriebsystem drauf haben will

hab mir dazu ein paar sachen durchgelesen und es dan 100 x versucht…, hab dan noch ein bischen mit GRUB rumgespielt… nochmal vesrucht…

ohne erfolg!

wie tuh ich den jetzt genau ubuntu darauf?
werzweiflung

danke

wieso kaufst du dir einen mac mini wenn du linux user bist, omg.

Hi, ich würde dir gerne helfen, ich weiss nur nicht genau wie. Ich hab das aber auch auf lange Sicht mal vor ^.^
Ich nehme an, du kennst die folgende Seite schon?:
sowerbutts.com/linux-mac-mini/
Und haste nen PPC oder Intel?

Hallo,

habe mir einen Porsche gekauft und möchte jetzt einen Golf Diesel Motor einbaun. Wer weiss wie?
:smiling_imp:

boar, ich glaube es hat hier trolle geregnet… :open_mouth:
husch raus trolle rausfeg
so, jetzt ist hier ruhe mit solchen fragen “wieso willst du Linux auf einem Mac haben, ist doch idiotisch!?”
Ich finde diese idee überhaupt nicht idiotisch, guckt euch mal eine linux-coder-verantstaltung an, da werdet ihr mehr PowerBooks als z.B. Vaios oder anderes PC-Gedöns sehen. Viele Linux-User mögen das Design von den Macs genau wie Mac-User, jedoch ziehen sie Linux vor. evtl. weil sie da alles frei ändern können. viele linux-user mögen auch einfach nciht die schlichtheit von Mac OS X, jedoch die möglichkeiten von linux.
seid froh, dass ich kein admin bin, ich würde hier nicht nur mit nem wischmopp gegen die trolle angehen! :smiling_imp:

@topic:
such einfach mal im forum nach linux, dann bekommst du unter anderem das hier: Linux. Wie denn? :smile:

Hi,

also eigentlich brauchst Du Dir nur von ubuntu.com die aktuelle Version von ubuntu ziehen. Dann beim start Apfel +C (war es glaube ich) drücken und dann die CD auswählen. Dann startet er ein LIve Image. Seit 6.06 musste dann nur noch auf install drücken, den Rest macht dann übuntu.

Viel Spaß dabei

Der Schokomann

Sind wir freak, sind wir. :bigsmile:

Im falle eines Intel Minis:

wiki.ubuntuusers.de/Mac_Installation

Diese Anleitung kann man im Prinzip auf alle EFI Systeme anwenden.

Im Falle eines PPC Minis:

ppcnux.de

Dort findet man Hilfe bei der Installation eines Linux Systems auf PPC basierten Rechnern.

@docdixie: Ehrlich, wenn sich jemand ein Steinzeitsystem wie Win XP auf den Mini knallt ist es wohl erst recht ok, wenn man Linux darauf installiert.

Mal abgesehen davon, das du nichts konstruktives zum thread beigetragen hast.

[quote=“costi”]tachchen allerseits,

ich hab mir jetzt einen mac mini gekauft und wuerde nun gerne linux (am besten ubuntu) draufpaken[/quote]

Hallo costi, Willkommen im Forum… :party: :drums:
Hoffe, Du findest hier Antworten zu Deinen Fragen.

Ein bisschen Sarkasmus ist ja nicht verkehrt, doch wenn costi so etwas mit seinem Mini plant, dann ist das seine Sache…

8/ … hm… :wink: – Das Wort ‘idiotisch’ ist hier genausowenig gefallen, wie es angebracht ist…

@staillo: Danke, dass Du den Thread wieder ‘zur Sache’ zurück geführt hast!

Kein Thema Jupiter, habe ich wie immer gerne gemacht :laughing:

hehe, lustige geselschaft hier :smiley:

also ich benutze einen intel mac

genau das dachte ich auch! und hab dies ganze zwei mal auspeobiert, ohne erfog: beim startup sagt mir grub “loading, please wait”; wenn ich will 3 tage lang :smiley:

eigentlich hab ich schon alles brute force mässig ausprobiert, wass man da nur machen kann, ich weis wirklich nicht warum ich da einfach kein linux drauf krieg!

Muss es denn unbedingt Ubuntu sein?

Okkkkayyy…du hast dir die Antwort schon selbst gegeben: Grub.
Ein Blick auf die ersten paar Zeilen des How-To sagt ja schon, dass bitte lilo verwendet werden sollte :wink:

Probiers doch einfach mal damit und meld dich dann wieder und berichte uns :smile:
Lieben Gruß aus Wien

Henning

Um Linux auf EFI basierten Rechnern zu starten verwendet man häufig auch YABOOT, das steht allerdings auch alles auf Ubuntuusers.de.

Ich habe diese Seite nur deshalb als Anlaufstelle genannt, weil viele Ubuntu Linux bevorzugen, und es auch sehr gute Anleitungen dafür gibt. Unter anderem auch die Anleitung zur Ubuntuinstallation auf Intel basierten Macs.

@Costi: Wenn du Linux auf deinem Mac hast, kannst du ja mal Beryl oder Compiz installieren und ein paar Screenshots davon machen. Sollte auf beiden Minis, d.h. G4 mit Radeon 9200 und GMA 950 sehr fix laufen.

Mal an alle: wer auf einem Intel-Mac nicht OS X laufen lassen will, muss das mit Boot Camp machen, der Mac braucht auch noch OS X!

:question: :question: :question:
Kannst Du diese Aussage auch mit Argumenten stützen?
Wenn Du nichts sachliches zum Thema bei zu tragen hast, warum nicht einfach mal nach Dieter Nuhr handeln? :blinz:
Ich weiss es ist Freitag, aber wir sind doch nicht bei Heise. :wink:

Ist es denn jetzt Intel oder PPC?
Ich hab auch noch ne c´t, wo das drin erklärt wird, kann ich auf Wunsch zitieren oder so ^^

Wie kommst du denn darauf? Dem Rechner ist es ziemlich egal, was für ein Betriebssystem auf ihm läuft.

Kommt mir auch langsam so vor, als ob einige Heise.de Bewohner auch in diesem Forum schreiben.

Einfach Trollig :imp:

[quote=“recombine”]Kommt mir auch langsam so vor, als ob einige Heise.de Bewohner auch in diesem Forum schreiben.

Einfach Trollig :imp:[/quote]

:confused: Naja, wir werden ja immer bekannter… Echt schade, dachte immer, das bleibt alles so gemütlich :frowning:(

Wird schon gemütlich bleiben;-D