Live TV Streaming von Server

Hallo,

ich möchte mich zuerst kurz vorstellen. Mein Name ist Oliver, Computer besitze und verwende ich seit 1984 und hatte bisher (leider) noch keinen Kontakt zur Mac-Welt. Allerdings habe ich vor, mir in naher Zukunft einen MacMini anzuschaffen, den ich als Media-Client im Wohnzimmer verwenden möchte (ob es das alte oder das gerade heute neu vorgestellte Modell werden wird, entscheide ich kurzfristig).

Als Oberfläche möchte ich XBMC oder Plex verwenden. Ich gehe davon aus, daß der Zugriff auf ein bestehendes Medien-Archiv bestehend aus Bildern, MP3s, Audio-Files im Apple Lossless-Format, Videos als MKV, Videos im TS-Format (Aufnahmen von der Dreambox) kein Problem darstellen sollte. Die Dateien liegen aktuell auf einem reichlich großen RAID-Verbund, der an einem Windows Server 2008 R2 hängt.
Auf dem Server läuft auch eine iTunes-Instanz, mit der ich meine Musiksammlung per iPod Touch und Remote-Anwendung fernsteuern kann. iTunes streamt dann auf einen Airport Express, der an meinen AV Receiver angeschlossen ist.

Meine Idee ist nun, die vorhandene Dreambox ebenfalls durch den MacMini abzulösen. Dazu soll in den Server eine oder mehrere TV-Karte(n). Die Frage ist nun, ob es eine Möglichkeit gibt, auf diese Karte direkt oder indirekt zugreifen zu können. Erstes Ziel soll sein, das über die SAT-Karte im Server empfangene Signal irgendwie auf dem MacMini anzeigen zu können und von dort auch die Kanäle auszuwählen.
Die Kür wäre, wenn man von MacMini aus auch noch auf EPG-Infos zugreifen könnte und dort auch gleich Timer erstellen und ändern könnte.

Hat so etwas schon mal jemand realisiert oder ist dies mit aktuell vorhandenen Mitteln gar nicht machbar?
Als unschöne Alternative würde sich abieten, eine EyeTV-Lösung (?) direkt am MacMini zu betreiben. Dies würde aber vermutlich bedeuten, daß der Mini permanent laufen müsste (das macht der Server ja sowieso schon) und für das parallele Aufzeichnen von mehreren Sendungen dann wohl auch mehrere EyeTV-Boxen im Wohnzimmer stehen müssten, oder?
Einen MacMini ohne irgendwelches Zubehör (wie externe Platten, TV-Lösungen, …) neben dem Fernsehen würde ich auf jeden Fall bevorzugen.

Der zweite Punkt ist die momentane Audio Lösung. Zwar bin ich prinzipiell mit der Kombi iPod Touch / iTunes / Airport Express sehr zufrieden und ruft auch bei Gästen wahre Begeisterungsstürme hervor, allerdings ist in gewissen Bereichen die Steuerung von iTunes über die Remote-Anwendung sehr beschränkt. So lassen sich z.B. Alben eines Interpreten nicht nach Erscheinungsjahr sortieren und sind dann auch durchmischt mit Compilations, auf denen der Interpret mitveröffentlicht wurde.
Gibt es in dieser Richtung (also insb. unter Einbindung des iPod Touch) gute Bedienkonzepte zur Navigation durch große Archive?

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Oliver

Erstmal Herzlich Willkommen hier!

Das Streamen wie du es dort vorschlägst ob mit oder ohne EPG wirst du mit Ton nicht ohne weiteres hinbekommen, zumindest nicht soweit ich weiss. Ob es da Leute gibt die das so hinbekommen haben wage ich aber zu bezweifeln. Wie du schon sagst wäre die eigentlich logische Lösung eine EyeTV Lösung, der Mac Mini zieht auch nicht zuviel Watt wie du eventuell schon nachgelesen hast aber er müsste halt laufen damit du etwas aufzeichnen kannst, kannst ihn zwischenzeitlich aber in den Ruhezustand schicken! Aber es wird sich als unmöglich herausstellen auf die Sat Karte im Windows Server zuzugreifen, das geht schon von Mac zu Mac nicht und wird auch von Mac zu Windows nicht funktionieren!

Auf die andere Frage mit deiner Medien Bibliothek mit Plex, das geht schon genau wie du es dir vorstellst. Du gibst am Anfang dort einmalig deine Quellen, sei es für Serien, Musik oder Filme an und schon werden sie auch in den jeweiligen Menü Punkten dort angezeigt.

SatHD ist übrigens mit EyeTV auch mittlerweile möglich falls du es benutzt, bei 1080i gibt es, zumindest bei mir, im Sportbereich aber noch Probleme. Filme und Serien laufen in EyeTV aber in 720p und 1080i flüssig. In Plex kannst du aber 1080p Material problemlos abspielen, keine Sorge!

Danke für Dein schnelles Feedback.

Das mit dem Thema TV-Streaming ist ärgerlich, aber wohl momentan nicht zu ändern.
Kannst Du mir aber bitte noch ein paar Infos zur Bedienung von Plex geben. Hier interessiert mich insbesondere die Steuerung über den iPod Touch. Läuft das ähnlich wie bei der Remote App (also mit Anzeige von Infos auf der Mediathek auf dem iPod, z.B. Cover Art) oder ist das eine reine Fernsteuerung?

Vielen Dank!

Nein das geht leider bisher nicht, du kannst es aber per remote buddy steuern! Für Plex müsste jemand genau wie bei XBMC ein Programm schreiben, möglich ist es schon länger. Denke dass da auch bald etwas folgen wird

Hallo

habe Live TV Streaming mit einen VDR (YAVDR um genau zu sein) umgesetzt. Kann damit problemlos TV-Kanäle mit EPG Informationen auf den mini (iPhone geht mit auch) im Wohnzimmer streamen. Aufnahmen programmieren sowie streamen geht auch. Ist allerdings eine Linuxlösung.

Gruß Kuchenhorst

Hallo,

Linux auf dem Server wäre kein Problem. Wie sieht es aber auf dem Client aus? Wäre für den Client auch Linux nötig oder hast Du auf dem Mini weiterhin OS-X laufen?

Gruß
Olive

Hallo

Auf dem mini habe ich ganz normal 10.6 am laufen. Musste allerdings das VLC-Plugin installieren. Rufe den Server dann mit Firefox auf und bekomme dann sämtliche Sender aufgelistet. Kann dann entweder Live-TV schauen oder den Timer programmieren. Um mir das administrieren des Server etwas zu erleichtern habe ich noch AFP via netatalk installiert. Bisher läuft das ganze ziemlich rund.

Gruß Kuchenhorst