Lohnt sich für mich ein Umstieg?

Moin moin,

derzeit nutze ich ja nun den 1.25 GHz PowerPC G4 mit 1 GB DDR SDRAM und SAMSUNG HM160HC sowie Mac OS X 10.4.11 (8S165) Tiger.

Gekauft habe ich mir dazu Photoshop CS2 welches ich intensiver nutze und RapidWeaver, welches ich noch nicht nutze (bin noch zu blöd dazu… :blush: ). Nun bin ich schon länger am überlegen, auf einen aktuellen mini umzusteigen. Der wird ja mit Leopard ausgeliefert. Hat netterweise SATA und kann auch mehr RAM vertragen.

Kann ich aber dann mein MAC-CS2 weiter nutzen? Oder muss ich auf CS3 umsteigen?
Oder kann ich Tiger weiter nutzen?
Würde CS3 dann irgendwie Windows-emuliert laufen, oder gibt’s da 'ne MAC-Version? Würde mein Windows-CS2 (welches ich auch noch habe) ggf unter Leopard Windows-emuliert laufen?

Oder bleibe ich bei meinem mini, da der Umstieg außer Hardwarekosten auch noch Softwarekosten nach sich zieht?

also dein CS2 (Mac) mit einem neuen MacMini (Intel) zu nutzen wird dir Haarausfall bringen… Denn CS2 ist ein PPC-App… Es läuft zwar auf dem Intel-Mini wird jedoch emuliert und das is ganz schön lahm…

Was natürlich möglich wäre, wäre auf deinem neuen Intel-Mini Windows zu installieren und dein CS2 (Win) dann unter Windows zu nutzen…

Ich weiß nicht für was du Photoshop nutzt und wie ausgiebig du es nutzt… aber du musst da doch 500 für nen neuen Mini rechnen und dann nochmal 300 für ein Photoshop Update (CS3 - Mac)… also ich weiß nicht ob dass sinnvoll ist… das musst wohl du selbst entscheiden wie wichtig / dringend eine neuanschaffung ist

Moin, DANKE für die Hinweise, das hilft ja schon mal …

Also ist für mich für eine sinnvolle intel-mini-Nutzung ein CS3 notwendig. Gibt’s das CS3 denn als jeweils eigenständige MAC und WINDOWS-Version, oder ist das eine, die auf beiden Plattformen läuft? So wie Lightroom ja auch auf beiden Plattformen läuft, in der 1.x sogar auf PPC wie auf intel, man muss nicht extra eine neue Version kaufen, nur weil man die Hardware ändert…

na moment du verwechselst da was… natürlich gibt es extra windows und extra mac versionen… (auch bei lightroom)
und adobe ist da ziemlich “doof” drauf… also da ist nix mit windows-key bei mac-version nutzen… das lassen sie nicht zu…

was jetzt PPC und Intel angeht… ja Lightroom läuft auf PPC wie auf Intel… auch CS2 läuft auf beiden… aber eben auf Intel nur emuliert… (ist bei Lightroom genau so)

CS3 dagegen würde nativ auf Intel-Macs laufen (und auch auf PPCs)

…zumindest mein Lightroom 1.0 läuft noch auf Windows-PC wie auch auf OS X 10.4 unter G4- und G5-PPC wie auch unter Intel Core Duo. Mit ein und demselben Lizenzcode. Und man darf das sogar auf zwei Rechnern gleichzeitig installiert haben. Habe ich also auf XP wie auch auf meinem mini.

Deswegen fragte ich, ob CS3 ebenso ‘plattformunabhängig’ ist, da man ein CS ja auch auf zwei Rechnern installieren darf.

Aber wenn dem nicht so ist, kostet mich ein UpDate auf einen neuen mini also zusätzlich zumindest noch die Updategebühr auf CS3 für MAC. Es sei denn, ich verzichte entweder auf Leistung oder installiere Windows auf dem mini. Und wenn ich dann aus irgendeinem Grund am PC auch CS3 benutzen möchte, muss ich das ebenfalls mit einem CS3 Windows updaten. Schade… Oder gut, so kann ich mir das Geld sparen, auf den neuen mini umzusteigen. CS2 war eigentlich schon teuer genug…

Oder ist der neue mini mit CS3 nativ im Gegensatz zu meinem mini mit CS2 eine Granate was die Bildbearbeitung angeht? So, dass man nicht mehr mit dem alten mini arbeiten möchte, weil einfach zu lahm? Dann würde sich das ggf ja doch lohnen…

[quote=“333”]…zumindest mein Lightroom 1.0 läuft noch auf Windows-PC wie auch auf OS X 10.4 unter G4- und G5-PPC wie auch unter Intel Core Duo. Mit ein und demselben Lizenzcode. Und man darf das sogar auf zwei Rechnern gleichzeitig installiert haben. Habe ich also auf XP wie auch auf meinem mini.

Deswegen fragte ich, ob CS3 ebenso ‘plattformunabhängig’ ist, da man ein CS ja auch auf zwei Rechnern installieren darf.

Aber wenn dem nicht so ist, kostet mich ein UpDate auf einen neuen mini also zusätzlich zumindest noch die Updategebühr auf CS3 für MAC. Es sei denn, ich verzichte entweder auf Leistung oder installiere Windows auf dem mini. Und wenn ich dann aus irgendeinem Grund am PC auch CS3 benutzen möchte, muss ich das ebenfalls mit einem CS3 Windows updaten. Schade… Oder gut, so kann ich mir das Geld sparen, auf den neuen mini umzusteigen. CS2 war eigentlich schon teuer genug…

Oder ist der neue mini mit CS3 nativ im Gegensatz zu meinem mini mit CS2 eine Granate was die Bildbearbeitung angeht? So, dass man nicht mehr mit dem alten mini arbeiten möchte, weil einfach zu lahm? Dann würde sich das ggf ja doch lohnen…[/quote]

Reden wir hier eigentlich von der gesamten CS3 oder nur von Photoshop?

Ich muss dir ganz ehrlich sagen wenns um die komplette CS3 geht dann würde ich persönlich darauf verzichten… so ein Update kostet auch wieder über 1000 Euro und das ist für einen Privatanwender schon sehr hart…

Aber ja du hast folgende Möglichkeiten:

  • Neuer Mini + CS3 (Mac) kaufen
  • Neuer Mini mit Windows + CS3 (Win) kaufen // somit auch auf Windows Kisten lauffähig
  • Neuer Mini mit CS2 (Win) betreiben // etwas lahm
  • Neuer Mini mit Windows und CS2 (Win) betreiben

Es is halt wirklich die Frage wie oft / intensiv nutzt du die Adobe-Apps… Wenn du die jetzt nicht so intensiv nutzt dann wird dir ein emuliertes CS2 auch reichen, oder zumindest wenn du es nicht so oft nutzt kann man ja einen schnellen Start ins Windows via Bootcamp auch verkraften?

Ich hatte mal einen PowerMac G4 (denke auch mit 1.25 GHZ und ich glaub sogar nur 768 MB Ram) und CS2 lief eigentlich ganz gut…

Das ist wirklich eine Sache wobei dir wohl niemand so richtig helfen kann… Aber gibts bei euch nirgends einen Mac-Shop wo man sich eventuell einen Mac “ausborgen” kann? Bei uns ist so n Service zumindest möglich einen Mac einfach mal für 1 Woche oder so (gegen geringe Bezahlung) auszuborgen und dann zu testen. Oder gibts Freunde mit Intel-Macs?

Moin, mit CS3 meinte ich nur Photoshop, war natürlich ungenau ausgedrückt… sorry.

Photoshop nutze ich aber schon intensiv, bearbeite damit meine und angelieferte Bilder u.a. für meine Webseite, nutze es fast täglich und meistens für ca 20 Bilder je Sitzung…

Im ganzen Bekannten/Freundeskreis bin ich der einzige mit MAC und auch mit mini - auf der Arbeit gibt’s zwar noch alte G3 und G4 ‘Grossgeräte’, aber auch keinen echten User mehr. Ob man hier vor Ort ausleihen kann, weiss ich echt nicht, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Rein alleine für Photoshop reicht mein mini eigentlich ja schon, aber wenn ich dann irgendwann mehr darauf machen will (zB Webseite, Excel, Mail usw), könnte es ggf knapp werden. Deswegen eben die Idee, ob man nun nochmal updated, bevor es gar keinen mini mehr gibt…

P.S.: Gibt’s eigentlich 'ne Webseitensoftware, die so ein fronpage-verseuchter-xp-User wie ich leicht erlernen kann? Wie gesagt, mein RapidWeaver verstehe ich derzeit überhaupt nicht - ich kann noch nicht einmal meine bestehende Webseite danmit öffnen, um sie weiter zu bearbeiten… :blush:

hm ich “traue” mich nicht wirklich dich zum kauf eines intel-minis zu motivieren… will nämlich nicht dass du da soviel investierst und im endeffekt hats dir nicht viel gebracht… mini + photoshop sind ja dann doch angekratzte 1000 euro…

du könntest dir ja mal nur den mini besorgen und wie oben schon erwähnt mal mit cs2 (mac) probieren und im notfall halt wirklich bootcamp und windows draufhauen… ausprobieren wäre halt wirklich am besten… ich weiß nicht wie es so in deutschland ist in mac shops… aber hier bei uns hat eigentlich auch jeder macshop macs mit photoshop drauf… also einfach mal in einen mac-shop gehen und bei den vorführ-geräten gucken obs drauf is und dann bissl damit rumspielen…

was webseiten angeht… hmmm, ich kenn rapidweaver nicht so wirklich, aber ich denke doch dass gerade dieses app eigentlich “recht einfach” zu bedienen sein sollte… Das App Coda ist super dafür…

…DANKE für diese ehrliche Meinung! Ist wirklich 'ne Überlegung, ob man diese 1000,- nicht anders besser investiert, wenn’s nicht wirklich einen echten Unterschied bringt. Ich werde mal im örtlichen GRA… vorbeischauen, ob die’s installiert haben und ggf auch 'n mini mal zum Testen mitgeben…

Und zur Websoftware: CODA hab’ ich mir mal als DEMO runtergeladen, hört sich fast so an, als ob’s das ist, was ich suche… DANKE! :smile:

Warum probierst du nicht mal iWeb von Apple in der iLife-Suite, wenn mit RapidWeaver nicht zurecht kommst und nen Mini hast, da muß das ja sowieso dabei sein.

…echt? Stark. Muss ich gleich heute abend mal schauen - hab’ mich wirklich bisher nich viel mit meinem mini auseinandergesetzt… :blush: DANKE! :smile:

Schade schade… Als ich meinen mini damals aus dem Angebot für € 333 kaufte, war lediglich der Tiger, iMovie, iTunes, iDVD und Apple Works dabei. Im Softwarekasten liegt noch der(die) Software-Coupon(s) mit dem Hinweis, dass ich iLife '05 und Mac OS X v10.4 gakauft habe.

Ein UpDate auf iLife '08 kostet wieder Geld, oder?

Hallo Jörg,

soweit ich informiert bin, gibt es keine Upgrades von iLife. Man muss sich das aktuelle iLife’08 als Vollversion kaufen. Im Apple-Store ist das Paket für 79,- inkl. Versand zu erhalten. Bei Gravis für 78,99 (lol) und bei Amazon für 72,95 inkl. Versand zu erhalten.
Sollte ich mich irren, bezüglich eines Upgrades berichtigt mich bitte. Bin ja auch eher ein “Frischling” als ein “alter Hase” bzw. Bär (zu MacBär schiel :blinx: )

Weiß jetzt gerade nicht wie das bei den Pro-Apps ist, aber im Consumer-Bereich (also auch iLife) bietet Apple nie Update-Versionen an (Drop-In Updates für Komplettsysteme direkt nach Veröffentlichung neuer Versionen mal ausgenommen :wink:).

OK, DANKE für die Antworten - dann werde ich ersteinmal CODA testen und ggf iWeb ebenfalls beim Händler anschauen, wenn ich einen finde, bei dem ich CS3 auf’m i-mini testen kann…

Was mir gerade noch auffällt: Es ist sehr wohl möglich bei Adobe den Windows-Key gegen einen Mac-Key zu tauschen. Allerdings funktioniert das immer nur mit der aktuellen Version, Adobe wird dich also dazu “zwingen” ein Update auf PS CS4 zu kaufen.