Mac fährt nicht herunter

Hallo

vll ist hier jemand in diesem Forum, der das Problem kennt und mir hier helfen könnte.
(Da ich dort keine Antworten bekommen habe, suche ich hier mal um Rat)

Wäre Echt Klasse, wenn jemand mir hierbei helfen könnte.

Danke und Gruß

Hi (und erstmal: willkommen im Forum! :smiley:)

…hast Du mal versucht, die Elgato abzustöpseln? Das ist eine der letzten Fehlermeldungen - und häufig „klemmt“ ein USB-Gerät. Eventuell hilft ein anderer USB-Port, oder anderer USB-Hub - oder vom Hub direkt auf Port oder ähnliches. Viel Erfolg!

[quote=“Joerg”]Hi (und erstmal: willkommen im Forum! :smiley:)
[/quote]

Danke.

[quote=“Joerg”]
…hast Du mal versucht, die Elgato abzustöpseln? Das ist eine der letzten Fehlermeldungen - und häufig „klemmt“ ein USB-Gerät. Eventuell hilft ein anderer USB-Port, oder anderer USB-Hub - oder vom Hub direkt auf Port oder ähnliches. Viel Erfolg![/quote]

Nun dieser Versuch kommt mir ein bisschen wie bei Windoof vor :wink:
Spaß beiseite. Das passiert immer. Ist also systematisch. Es mag sein, dass es mit der Elgato SW zusammenhängt. Nur war das nicht von Anfang so, sondern (glaube ich) erst nach dem automatischen Update von Leo auf 10.5.5 (das ist aber leider nur eine Vermutung)

Bei der letzten Fehlermeldung erkenne ich eigentlich keine ‘Katzenspuren’ , sondern irgendwas vom MAC OS selbst (window-manager, application-manager o.ä)

Trotzdem Dank für eine Antwort. Die erste hier :w00t:

Gruß

Ich würde trotzdem mal versuchen, ob das Herunterfahren klappt, wenn möglichst wenig USB-Geräte dran hängen. Ansonsten mal die üblichen Prozeduren anwerfen: PRAM-Reset

Hallo squalo,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Minis im Forum und noch viel Spaß mit dem Kleinen - wenn Dein Problem behoben ist.

Es kann sein, das einige Daten Schwierigkeiten mit dem letzten 10.5.5 update haben, wobei es bisher kaum Meldungen gab, dass der Intel Mini betroffen sein sollte. Wie ich vorgehen würde:

a) Es gibt teilweise Schwierigkeiten mit der EyeTV-Software von Elgato im Zusammenspiel mit Mac OS X 10.5, die auf nötige Rechtezuweisung beruhen, im Zusammenhang mit automatischen Aufnahmen. Als erstes würde ich daher die EyeTV Software aktualisieren.

b) Es lassen sich manchmal Probleme beheben, wenn statt des automatischen Updates, die Combo Updates von Apple eingespielt werden. Das 10.5.5 Combo-Update gibt es hier. Das schon mal runterladen (aber noch nicht ausführen).

c) Alle anderen Geräte bis auf Tastatur, Maus und Bildschirm abklemmen - damit keine Treiber etc. dazwischen „funzen“ können.

d) Von DVD (mitgelieferte graue) neu starten (mit drücken von „C“ beim Start). Warten bis die DVD geladen ist und mit dem Festplatten Dienstprogramm die Rechte auf der Festplatte reparieren (wenn von der HD gebootet wird, können einige Rechte nicht repariert werden).

e) Wenn die Rechte repariert sind, von der Festplatte starten und das Combo-Update 10.5.5 ausführen. Wenn das Update nach dem Neustart ausgeführt wurde, den Rechner neu starten und ein PMU-Reset durchführen (siehe hier im WIKI).

f) Danach die anderen externen Geräte wieder anschließen. Dann sollte das Problem behoben sein. (Hoffentlich!)

Viel Glück und Erfolg! Über eine (Erfolgs-)Meldung hier würden wir uns freuen.

Hallo chrispiac

erstmal echt Danke.
Aber das hört sich richtig anspruchsvoll an die Vorgehensweise. Mal sehen wann ich nen Tag frei hab. Dann mach ich mich mal dran.
Hoffentlich gibt es keine side-effects :unamused:

Gruß

An sich sollte es nicht mehr als ca. 3/4 Stunde dauern (+Download von über 600 MB für das Combo-Update). Aber lieber gründlich als schnell.

hallo nochmal

bin echt noch nicht dazu gekommen, da mir grad alles zuviel ist…
aber noch ne Frage:
Die Zoom-Funktion des MACs geht auch nicht mehr (d.h. Apfel-AltGr-8). Hängt sowas etwa auch mit den Zugriffsrechten
und/oder der Elgato SW zusammen? Kann’s mir eigentlich nicht vorstellen. Alles sehr ärgerlich. Dachte, ich hätte etwas länger ‘Ruhe’
im Betrieb, nach meinem kürzlichen Umstieg von M$ zum Apfel.

Der Befehl ist mir nicht geläufig. Sieh’ doch mal unter Programme -> Dienstprogramme -> Tastatur & Maus -> (Reiter) Tastaturkurzbefehle nach, ob dieser Kurzbefehl nur in einigen Programmen oder Global (für das System) gilt. Vielleicht ist er nur abgestellt oder unter bestimmten Programmen aktiv.

[attachment=0]Bild 1.png[/attachment]

Also, für andere: Hab heut mal nen Tag frei und konnte das Problem in Ruhe lokalisieren.
Habe als Startobjekt einen Link auf meinen NAS-Server (für Mucke und so weiter, da der MacMini nicht der einzige Flo in meinem Home-Cluster-Zoo ist :wink:
Wenn also beim MAC OS nach dem automatischen Login keine Verbindung zum NAS-Server aufgebaut werden kann, bleibt das Problem bis hin zum Herunterfahren. Da hilft es anscheinend auch nicht zwischenzeitlich Verbindung dorthin zu haben. Hab das Startobjekt wieder entfernt und siehe da:
die Scheisse geht! (Ich sach nur MediaMarkt Leipzisch)

So gesehen liegt mein Problem eigentlich in der WLAN-Verbindung, die erst Tage (umgerechnet ca. 20sek) nach dem Login erkannt wird und sich dann noch nicht mal automatisch verbindet. Ich muss immer manuell auf die WLAN-Auswahl gehen und dort auf mein AP klicken! Gibt es hier eine Lösung?
(the battle goes on…)

Gruß

Hallo squalo,

zwar schaut man so etwas gleich nach, aber hast du in den Systemeinstellungen > Netzwerk > Weitere Optionen geschaut, ob die Option “Alle Netzwerke merken, mit denen dieser Computer verbunden war” auch eingeschaltet ist?

Lg :apple:

Jaja, diese Einstellung hatte ich von Anfang an angewählt. Daran liegt es also nicht.