Mac mini bleibt plötzlich hängen

Hallo Zusammen,

bin in Sachen Mac ein Neuling, habe meinen seit ca. 3 Monaten. Seit ca. 1 Woche bleibt der Mac plötzlich hängen, nichts geht mehr. Es ist nicht reproduzierbar, wann er hängen bleibt. Wenn ich beispielsweise mit der Maus über das Dock fahre, wird ein Symbol hervorgehoben, dann hängts wieder. Anwendungen lassen sich keine mehr öffnen. Wenn ich neu starte (5 sec Einschaltknopf gedrückt) läuft es eine Zeit, dann hängt er wieder. Ich bin völlig ratlos, da nicht mal eine “Aktivitätsanzeige” oder so geht. Wie kann ich rausfinden, an was das liegt oder muss ich alles neu installieren :frowning: ? Bin eigentlich auf Mac umgestiegen, weil das ja stabil laufen soll (was es bis vor kurzem auch tat).

Wäre schöne, wenn ihr mir Hinweise geben könntet, wo ich überhaupt ansetzen kann.

Danke

gehe_muc

Hallo gehe_muc,

wenn Deine Angaben in der Signatur stimmen möchte ich zunächst ein paar Punkte ausschließen.

a) 10.5.3 ist mittlerweile veraltet, über die „Software Aktualisierung“ steht 10.5.4 bereit.

b) Energiemangel der Maus kann ausgeschlossen werden? Schließlich nutzt Du eine Drahtlose Maus und Tastatur - nicht das einfach nur die Batterien alle sind? (Was auf die Symptome hindeuten würde).

Also, auf 10.5.4 ist bereits upgedatet, die Signatur angepasst!
Die Mausbatterie habe ich nun mal erneuert, vielleicht war es das wirklich nur, :blush:
Schau mer mal…

Jedenfalls herzlichen Dank mal für den ersten Hinweis!

Den Batteriestatus kannst du unter Systemeinstellungen > Tastatur & Maus > Bluetooth prüfen.