Mac mini in Office Anwendungen u.ä. super langsam

Habe den mini neu erworben. CPU Auslastung beim starten von MS Office-Anwendungen (MS-Office 04) bei 60 %, ohne das andere Programme laufen :exclamation: Insg. auch sehr sehr langsame Arbeitsgeschwindigkeit bei z.b. OfficeWarp etc.

Softwareupdates alle auf dem Neusten Stand.

MAC:

-OS X ( V. 10.4.8 )
-1,83 Ghz Core Duo
-512MB 667 MHz DD2 SDRAM
-HD:54 von 74GB frei

Weiß jemand Rat :question: Kann man das irgendwie optimieren :question:
Danke im Voraus :smile:

Choke

Hi,
Also Office ist so langsam, weil es noch kein Universal Programm ist und somit unter Rosetta emuliert werden muss. Da hilft dir mehr Arbeitsspeicher dann geht’s flotter 8)

Also ich hab 1GB Ram, aber Office 2004 ist bei mir fast schon unzumutbar…

Hab 2GB Ram und es läuft! Manchmal zwar träge aber es ist akzeptabel. Dennoch werde ich mir sobald es verfügbar ist Office 2008 for Mac kaufen!

darum nutze ich noch Apple Works!
Office 2004---->ein Witz, was die Performance angeht

NeoOffice…

Am schnellsten ist MS Office in einer VM z.B. mit Parallels. Oder einfach NeoOffice.

Das Problem ist, dass man einfach der Welt gegenüber nicht wirklich kompatibel ist. PowerPoint Präsentationen werden in NeoOffice anders dargestellt wie in MS Office.

NeoOffice kann man gut gebrauchen, wenn man zwischendurch was schreibt usw… Aber wenn man sich Präsentationen (PowerPoint) ansehen möchte, ist man NeoOffice aufgeschmissen. Vieles ist nicht dort wo es hingehört und teilweise werden Elemente nicht angezeigt!
Das gleiche bei Word und Excel!