Mac mini wechselt Namen

Hallo,
seit dem zweiten Update (das erste schlug etwas fehl) auf Leopard hiess mein Mac Mini “roberts mac mini (2)”. Die “(2)” gab es vorher nicht. Heute drehe ich den Mini auf, siehe da er heisst nun “roberts mac mini (3)”. Auch das Verzeichnis in dem Time Machine seine Daten ablegt hat den Namen entsprechend geändert.

Ist das bedenklich, ominös oder sollte ich irgendwas einstellen?

Danke im voraus
Robert

Ich kann mir nur vorstellen, das Du „Time Maschine“ für Back Ups eingeschaltet hast und Dein Mini unterschiedliche IP Adressen vom Router nach den Updates bezogen hat. Schlimm wäre das nicht, mich würde es aber ärgern.

Ich würde mal unter Systemeinstellung > Sharing einen Namen selber vergeben, der dürfte sich dann nicht ändern, wobei ich nicht verstehe warum eine andere IP-Adresse vom Router eine Auswirkung auf den Hostnamen hätte :8?:

@Jonny: da Apple Talk die IP mit dem Rechnernamen verbindet. Ist in der Liste der Rechner Robert mit IP 192.168.0.x vorhanden bekommt der eigene Rechner mit Namen Robert den Namen Robert (1) mit IP 192.168.0.y um Verwechslungen zu vermeiden. Im Prinzip muss nur diese afp Datenbank gelöscht, bzw. aktualisiert werden.

Ich habe in Systemeinstellung > Sharing die “(3)” entsprechend entfernt. Bin nun neugierig, was passiert. Danke für die Unterstützung.

Nochmals eine Rückmeldung. Nach Änderung in den Systemeinstellungen hat der mini seinen Namen bisher nicht mehr geändert.

Danke für den Tipp!