MAC Mini

Hey leute, ich als 17 (bald 18) Jähriger werde hoffentlich einen “Rechner” kaufen budget liegt bei ca. 875 Euro darin muss der Versand auch drinn sein!!
Meine frage ist ob der Mac Mini gut ist, ich sag jetzt mal Multitasking ohne rcukeln etc. überwinden kann? Sprich mehrere ich glaub “spaces” nennt sich das schnell hin und her switchen kann? Ist der auch gut für arbeiten gedacht und neben bei bisschen spielen? Games wie Borderlands Orange Box kriegt der das hin?
Hier kurz die Specs
C2D 2.44 GHz
2GB RAM
NVidea 320M “GraKa”
das ist meine größte kaufentscheidung die ich treffen werde! Mir ist das total wichtig hier meine Rechnung
MAC Mini bei Amazon ~653 Euro
Wireless Tasta und Maus ~130 Euro
Samsung SyncMaster (Monitor) ~140Euro +Versand 5Euro oder so.
Summa summarum 928 Euronen da ich bald B-Day sollte ich hoffentlich den Rest irgendwie gebacken kriegen
Wenn ich mir einen PC hole habe ich folgende Specs
QuadCore 3.4 GHz
4GB RAM Corsair
ATi HD 5770 1GB GraKa
650 Watt NT Corsair
BITTE KEIN FANBOY GEREDE!
Die Entscheidung ist Xtrem wichtig, mein anliegen ist ob man aufwendige Sachen damit machen kann und ob es alles schön flüssig über die bühne bringt! Wie gesagt bitte kein FanBoy gesänge. Ich würde mich hoffentlich über unpateische meinung hören

MfG
iKanack (für den Mac hab ich auch schon den richtigen namen^^)
edit: OppenOffice geht auf MAC oder?

Hallo iKanack,

erst mal herzlich willkommen im Forum :flowers: und im Voraus schon mal viel Spaß mit dem neuen Rechner, was auch immer es wird.
Die einfachste Antwort zu erst, OpenOffice geht :wink:
Die beiden Maschinen die du dir da konfiguriert hast sind natürlich sehr verschieden, der eine ein richtig fetter Bolide, der kann sicher alles geforderte, wenn so eine Büchse nicht, welche dann, dafür klingt er wenn es blöd läuft wie ein Staubsauger und ist eben eine große, mehr oder weniger schöne Kiste.
Dagegen der :mini: , im direkten Vergleich ein besserer Taschenrechner, aber für die üblichen Dinge die man mit einem Computer macht (Sufren, Mailen, Buidl fummeln, …) absolut ausreichend, dafür flüsterleise und eben ne schicke kleine Keksdose auf dem Tisch.
Ob deine Spiele laufen kann ich nicht beurteilen, aber die üblichen Arbeiten sollten locker laufen.
Solltest du mal eine virtuelle Maschine drauf packen wollen, oder wirklich speicherintensive Dinge machen, dann kann der mal eng werden.
Da hast du den Vorteil dass man den Speicher beim neuen :mini: ganz leicht aufrüsten kann. Technisch also kein Problem und monetär…na wenn halt nötig und Kohle da.
Für mich persönlich liegt halt der Vorteil beim :mini: in der Tatsache dass man da nix rumbastelt (egal ob am Blech oder der Software) sondern einfach das macht was man zu erledigen hat. Einige Leckerlis sind schon dabei (siehe iLife Suite) und der Open Source Markt bietet viel. Auch gibt es von diversen Händlern immer wieder Bundles, wo man 10 Applikationen für $50 bekommen, ein super Kurs wenn man wenigstens 4-6 davon wirklich brauchen kann.
Mit künftigen HW-Anschaffungen sollte man halt ein Auge auf die Kompatibilität haben, sonst gibt es Probleme, was im schlimmsten Fall dazu führt dass mal halt nicht den billigsten Scanner beim Lebensmittel Discounter kaufen kann, sondern ein Markengerät, was sich dafür meist neben dem etwas höheren Preis durch mehr Qualität und Support auszeichnet.

Zu welcher Maschine ich greifen würde schreibe ich lieber nicht (nicht dass ich als Fanboy abgestempelt werde :wink: ).
Ich hoffe die Ansage hilft und es werden sicher noch weiter kommen.

Gruß
Jonny

Also, meine Entscheidung nen mac Mini zu kaufen bereue ich auf keinen Fall.
Der macht alles was ich will, und ich kann da sogar 3 Betriebssysteme drauf laufen lassen wenn ich will (im Moment nur 2 - Mac OS-X und Linux, windows runter geschmissen, da ich einen dedizierten Spiele Rechner habe).
Alle Programme die ich benötige, sind drauf und laufen da auch sehr gut drauf (Inkl. OpenOffice etc.).

Der Mac mini ist im Grunde sowas wie ein echter Computer, nur dass er viel besser aussieht, und was Strom verbrauch angeht, unschlagbar ist.
Das worin er auch unschlagbar ist - ist die Geräuschentwicklung - Hauptgrund für mich diesen zu kaufen.

Alle Normalken Anwendungen funktionieren mit dem Biest tadellos (ich würde jedoch mindestens 4GB Ram einbauen).
Was Spiele angeht, so geht z.B. der Aerofly Pro Modellflug Simulator recht gut drauf (Version 5 - dafür braucht mann dann schon einen echten Spiele Rechner - weil die Grafikk-Leistung da nicht ausreicht). Ältere Spiele funktionieren da aber meistens schon drauf.

Was den kauf angeht - schau doch mal bei Alternate vorbei (Habe dir nen Beispiel drangehängt. Weis nicht ob die Magic Mouse nötig ist, aber ist alles von Appel, und der Bildschirm ist auch in Ordnung -> ist mein 2t Bildschirm für den Arbeitsrechner, Mac mini ist der mit 2GB).
Bildschirm würde ich dir auf alle Fälle einen Matten (kein Hochglanz) empfehlen. Wenn Hochglanz, dann siehst du das weiss in deinen Augen wenn du davor hockst. Leider kein HDMI Anschluss, aber DVI - was für den Mini in Ordnung ist.

du bist jung, tob dich besser erstmal an nem win rechner aus. in 3-4 jahren bist du dann vermutlich so abgenervt von windows, dass du dir die frage gar nicht mehr stellen musst.

ein prestige objekt um bei deinen freunden damit angeben zu können wird dich auf dauer nich glücklich machen.

Vielen Dank für die antworteen, @Jonny kannst du/ihr mir die grenzen von mini sagen? Ich will so viele spaces offen haben alles paralel neben einander laufen lassen dies das ebend^^ @smurphy ja deine zusammenstellung ist doch noch teurer als meine ^^ und mein monitor hat sogar HDMI ^^ Ich weiß nicht ob ich NOCH mehr Cash zusammen kriege (was ich leider denke…) Wenn ich irgendwie es hinkriege (den die 875 euro Budge ist Xtrem an der grenze! ) will ich den iMac 21.5 Zoll dinges haben doch die frage ist ob ich 1.100 tacken zusammen kriege…

MfG

Wie wärs mit einem Nebenjob um dir dann einen richtig guten Mac leisten zu können? Für anspruchsvolle Spiele ist der Mini nicht geeignet, da solltest du dann eher zu den Top-iMacs oder dem Windows-PC wechseln. Nur für Sufen, Mailen und Chaten langt der Mini super aus.

Man kann den Mini sehr wohl zum spielen verwenden. Habe den 2009er noch mit der Nvidea 9400m und da drauf laufen : Farcry 2, Halo 2, Call of Duty 4, Battlefield 2 etc… klar kann man die Grafik Einstellungen nicht komplett hochschrauben aber laufen tun viele Spiele. Vor allem da der neue Mac ja noch eine bessere Grafikkarte hat.
Wozu ich dir aber eher raten würde ist einen kleinen mini + Konsole so kannst du jedes game zocken und ne xbox 360 gibts gebraucht für 100 euro.
MfG
Felix

Die Grenzen kann ich dir leider nicht sagen da selbiges sehr von den verwendeten Programmen und auch dem Datenbestand (iTunes oder iPhoto brauchen mit vielen Daten natürlich mehr Speicher) abhängt.
Zum Testen solltest du einfach mal zu einem Händler gehen, ran an die Maschine (sollte halt auch 2 GB haben) und mal alles starten was du so brauchst. Ob die Applikationen auf mehrere Spaces verteilt sind ist egal, Spaces verbraucht nur unwesentlich mehr zusätzliche Speicher.

Okay danke. V ielen dank an alle.

Du hast nicht gelesen was ich geschrieben hatte.
Ein Monitor ist etwas, was du mitunter 10Jahre haben wirst (zumindest ergeht es mir so).
Den Billig Screen den du erwähnst ist ein “Hochglanz” der mitunter als Spiegel Ersatz fungieren kann. Das gleiche gilt für den iMac (Meine Mutter hat sich den gekauft - und verdunkelt mittlerweile immer Ihr Computerzimmer wenn Sie diesen nutzt, weil Sie sich sonst drin spiegelt.
Ich weis - dass man als Berufsanfänger/Schüler knapp bei Kasse ist - allerdings bevorzuge ich einen Kurzen Schmerz, als einen Schmerz ohne Ende.
Kurzer Schmerz ist hier einmal in den Saueren Apfel beissen, Langer schmerz bedeutet dich die ganze Zeit über einen Spiegel mit Bildschirm Funktion zu ärgern.
Den iMac bekommt man IMHO nicht entspiegelt (Matt) soweit ich weis … Pls correct me if I’m wrong…

Also, ich muss dir auch zum Windows Rechner raten.
Natürlich ist der Mini schicker, leiser und OSX Wunderbar zum arbeiten.
aber Windows 7 ist auch sehr gut und da es bei dir ja Kohlemäßig schon etwas knapp zu sein scheint, bekommst du für weniger Geld einen WinRechner, der deinen Ansprüchen (vor allem auch im Bereich Spiele) genügen sollte … auch wenn er es mit dem Mini nicht ganz aufnehmen kann in Sachen Verarbeitung, Lautstärke und Aussehen.