MacBook Air/Pro geschlossen betreiben

Hey,
ich wunder mich grade etwas, warum sich das Air nicht geschlossen an einem externen Monitor betreiben lässt. Wenn ich es per Tastenkombination (Alt+Apfel+Auswerfen) in den Standby schicke, (aber das Display offen lassen) kann ich es per Tastendruck aufwecken. Wenn ich aber den Deckel zuklappe, kann ich es nicht mehr per Tastendruck aufwecken! Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Oder sieht Apple vielleicht sogar vor, dass man das Air nicht geschlossen betreibt - wird ja schon recht warm… Für das alte MacBook etc. hat Apple ja extra ein how-to veröffentlicht. Das Air ist dabei nicht aufgeführt.
Problem dabei ist, dass ich es gerne zuklappen, aufwecken und dann das Display wieder aufmachen möchte, damit ich AUSSCHLIEßLICH den externen Monitor verwende. Aber das klappt ja nicht, wenn ich das Air nichtmal aufwecken kann.

Und beim Pro habe ich ein ganz anderes Problem: Ich kann es zwar per Tastatur aufwecken, wenn ich das Display zugeklappt habe, und dann auch kurz über den externen Monitor damit arbeiten, aber nach 3-4 Sekunden geht es automatisch wieder in den Standby Modus. Ist vielleicht auch beim neuen Pro nicht mehr vorgesehen, dass man es geschlossen betreibt? Vielleicht hat ja jemand eine Idee, warum das liegen könnte.

Ist das Pro am Strom angeschlossen?

So, bis gestern hat es mit angeschlossenem Netzteil funktioniert aber seit heute funktioniert der externe Monitor garnicht mehr. Wenn ich den Monitor an das MacBook anschließe passiert einfach garnichts! Erst wenn ich das MacBook neu starte wird der externe Monitor erkannt, aber sobald ich den Stecker abmache oder das MacBook in den Ruhemodus schicke, klappt es wieder nicht mehr, bis ich das MacBook mit angeschlossenem Monitor neu gestartet habe.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?