MacBook CPU Lüfter dreht hoch

Hallo Leute,

ich hoffe ihr nehmt mir meine Sorgen.

Habe mir nen gebrauchtes MacBook geholt. Stellte kürzlich fest, dass die interne Festplatte immer ohne Grund auf knapp 6500rpm hochdreht und wieder runter auf knapp 1700rpm. Programme laufen keine.

Gibts da nen bekanntes Problemchen?

Habs schon mit dem P R alt cmd Boot probiert. Nix…

LG Torte

Edit: Ist nicht die Platte sondern der Lüfter des CPU denk ich. Aber der Rest bleibt so stehen. Also kein Grund für das wechselnde Hochdrehen erkennbar…

Schau mal in den Dienstprogrammen nach.
Da gibt es einen Punkt Aktivitätenanzeige oder so (sitze gerade nicht am Mac).
Gibt es dort ein Programm bei dem extrem viel Aktivität angezeigt wird bzw. welches doppelt auf ist?
Wenn ja, kannst du das schließen (aber nur wenn du auch weißt, was das Programm macht…im Zweifel besser fragen).
Ich hatte man ein Problem mit dem Canon Drucker bei mir. Nach jedem Druck hat sich das “Druckerprogramm” nicht richtig geschlossen und mir dann irgendwann den Lüft hochgedreht. Ist aber länger her…evtl. ist das auch sowas bei dir.

Sonst könnte natürlich auch noch der Lüfter verschmutzt/defekt sein oder du beanspruchst den Rechner sehr (kann auch schon bei Filmchen im Internet -> Youtube oder so) passieren.

Sonst gib mal ein paar Infos. Welches Macbook, selber was getauscht, wann dreht der Lüfter hoch usw…!

Also es gibt keine Aktivitäten, die ich durchführe, um dann auf den Lüfter schließen zu können. Sprich, ich beanspruch das Book eigentlich gar nicht. CPU Temp liegt bei knapp unter 60 Grad.

In der Aktivitätsanzeige läuft nix über zehn Prozent.

Der Vorbesitzer hat die Festplatte getauscht und den RAM erhöht.

Ist ein 3,1 macbook 2,0 c2d 2,5 gb ram 667mhz

Hab jetzt mal den Untergrund gewechselt und beanspruch ihn gerade bisschen mit downloads und youtube. Liegt gerade so bei 2400rpm.

Untergrund von holz zu glas… das kann doch aber nicht das prob sein…

wie wahrscheinlich ist denn eine verschmutzung? anders gesagt, kommt dass häufig vor?

Die Frage musst du dem Vorbesitzer stellen :unamused:

:smile: Manchmal ist man froh, mit dem nix mehr zu tun zu haben.

Hab jetzt mal bisschen beobachtet: Wenn ich den Rechner beanspruch, steigt die Temp relativ flink und dementsprechend springt der Lüfter an… Aber das das so steigt???

Darüber kann eben nur die Aktivitätsanzeige oder ein Tool wie iStat Auskunft geben.

Das Tool hab ich am laufen. Und die Akti gab auch keine eingrenzenden Hinweise. Naja ich werds beobachten und dann zur Not zu Apple gehen. Soll wohl ein bekanntes Prob sein. Naja obs ein Tool gibt wo ich die Umdrehung des Lüfters auf ein best. Maximum stellen kann, konnt ich nicht rausfinden… Gibts da hier Erkenntnisse?

Diese Lüfter machen es nach meiner Erfahrung eher schlechter, da sie die Lüftersteuerung stören.
Nein, man kann den Lüfter nicht runter drehen, denn dann würde die CPU oder andere Komponenten überhitzen.
Du schreibst was von Rechner beanspruchen, also sollte sich auf der Aktivitätsanzeige auch was zeigen, sonst würdest du ihn auch nicht beanspruchen :unamused:
Lässt du dir auch wirklich alle Prozesse anzeigen?

iStat ist zwar gut aber schau doch nochmal in der original Aktivitätsanzeige nach (Über Dienstprogramme … siehe Bild).

Was mir sonst noch einfallen würde:
Wie schon gesagt Lüfter verschmutzt (kann man da was sehen)
Steuerung defekt (Apple)
Oder evtl. blöde Lage. Hast du direkt am Book eine Heizung oder einen Weichen Untergrund (du hattest ja was von Holz geschrieben aber wie und wo genau).
Wie jeder Lüfter sollte auch das Macbook genug Platz haben um die Wäre ordentlich abzugeben.
Ich finde die Konfiguration deines Book auch komisch (z.B. die 2,5 MB Ram). Kann da was im Argen liegen? Hat da schonmal jemand was gehört???

Das wären meine Tips gewesen…sonst bleibt mir nur noch Apple Service über.

Habs Book noch net aufbekommen. Das Werkzeug dazu fehlt… Aber der Prozessor steigt sofort auf über 7o Grad wenn das Book mal nen Film abspielen soll. Der Lüfter dreht dann unmittelbar auf 5000 und mehr los. Alles in kürzester Zeit.

Nen Fall für Apple?

Hab das MacBook auch schon vom Untergrund höher gelegt. Bringt nix. Gleiches Verhalten…

Was heißt das MacBook braucht Platz zum Lüften? darunter oder wo gibt das ding die Wärme ab?

http://www.youtube.com/watch?v=NULI_02ImCQ)

Das ist mal das Video zu dem Problem…

Kann in dem Video jetzt dein Problem nicht sehen. Du belastest den Rechner, gerade Flash (YouTube) verwandelt jeden Mac innerhalb kürzester Zeit zum Fön, das liegt einfach an der miserablen Anpassung seitens Adobe (wobei sie gerade scheinbar für Flash 10.1 an einer CoreGraphics/CoreAnimation-Anpassung arbeiten). Die CPU wird im Laufe des Videos immer wärmer, so dass irgendwann der Lüfter hochfährt um das System wieder zu kühlen…
Das ist ein gebrauchtes MacBook sagst du, also eins der alten Plastikmodelle?! Die haben eigentlich schon immer schnell mit dem Lüften angefangen, da über das Plastik nicht noch leicht zusätzlich Wärme abgegeben werden kann.

Wo genau ist jetzt dein Problem? Das verhalten des Geräts scheint jedenfalls ziemlich normal!

support.apple.com/kb/HT1411?viewlocale=de_DE

Darin der Auszug zu meinem Problem:

Zitat Anfang

Fans (Lüfter)
Die Lüfter des Computers fahren schnell an und werden weiter auf höchster Geschwindigkeit betrieben.
Die Computerlüfter werden mit hoher Geschwindigkeit betrieben, obwohl der Computer nicht stark beansprucht wird und gut belüftet is

Zitat Ende

Ich habe den Rechner natürlich beansprucht damit das Problem und insbesondere das Lüftergeräusch welches sehr stark ist, wahrzunehmen ist.

Ach ja und natürlich ist es ein 07er Plastikmodell :wink:

Aber das die Temp so schnell auf 80 und mehr hoch geht ist echt normal??

Krass…

Na das Supportdokument sagt doch schon was helfen könnte: ein SMC Reset.
Vielleicht hat der Vorbesitzer ja auch mit FanControl o.Ä. rumgespielt, aber da sollte eben der SMC Reset eigentlich helfen.

Aber ja die Lüfter des 07er Plastik laufen hier bei uns auch deutlich schneller und häufiger als beim aktuellen MBP.

SMC Reset gemacht. Aber schon bereits am Anfang meiner Suche. Half nix. Aber wenn du meinst, dass das normal sei…

War andere Daten von meinem Mini gewöhnt…

Das was du in deinem ersten Post beschreibst ist aber ein ParameterRam-Reset, das ist was anderes als der SMC-Reset. Falls du nicht beides gemacht haben solltest…

Ja sorry, war undeutlich. Habe beides schon gemacht gehabt…

Sagen wir mal so, ich habe den Lüfter meines weißen MB auch etwas temperamentvoll in Erinnerung :unamused:
Schnell hochgedreht aber bei gesunkener Temperatur auch schnell wieder beruhigt.
Der Lüfter des :mini: ist da wesentlich träger.