MacMini - Der richtige für mich und ein paar Fragen

Hoi!

Will mir jetzt demnächst einen MacMini kaufen. Nur wollte ich auch wissen ob der für mich das richtige ist.
Ich würde gerne damit surfen, Musik hören, en bisschen in Photoshop rummachen und auch mal HD Trailer angucken.
Oder könnt ihr mir etwas anderes empfehlen? Der iMac wäre unnütz da ich schon nen 22" TFT auf dem Schreibtisch stehen hab.
Würde aktuell eben gerne meinen GamerPC noch nebenbei benutzen, weshalb der iMac eigentlich schon ausscheidet.
Und wenn ich an den MacMini mein Teufel Concept E Magnum mit der Decoderstation
anschließe, hab ich dann richtigen 5.1 Sound und auch richtigen Bass wie am Windowssystem?
Den RAM wollte ich selbst aufrüsten. Am Anfang erstmal nur mit 1GB auskommen, wird doch wohl gehen zum surfen, musik hören ect. oder? Hat ausserdem jemand einen Videolink für den Umbau?
Und hat der Mini wirklich integrierte Boxen im Gehäuse?

Danke schonmal im Vorraus!

[quote=“Steffen”]Hoi!

Will mir jetzt demnächst einen MacMini kaufen. Nur wollte ich auch wissen ob der für mich das richtige ist.
Ich würde gerne damit surfen, Musik hören, en bisschen in Photoshop rummachen und auch mal HD Trailer angucken.
Oder könnt ihr mir etwas anderes empfehlen? Der iMac wäre unnütz da ich schon nen 22" TFT auf dem Schreibtisch stehen hab.
Würde aktuell eben gerne meinen GamerPC noch nebenbei benutzen, weshalb der iMac eigentlich schon ausscheidet.
Und wenn ich an den MacMini mein Teufel Concept E Magnum mit der Decoderstation
anschließe, hab ich dann richtigen 5.1 Sound und auch richtigen Bass wie am Windowssystem?
Den RAM wollte ich selbst aufrüsten. Am Anfang erstmal nur mit 1GB auskommen, wird doch wohl gehen zum surfen, musik hören ect. oder? Hat ausserdem jemand einen Videolink für den Umbau?
Und hat der Mini wirklich integrierte Boxen im Gehäuse?

Danke schonmal im Vorraus![/quote]

Mahlzeit und Willkommen.

Habe zwar keinen Mini, denke aber dir helfen zu können.
Für deine Zwecke ist der “kleine” Kleine ausreichend.
Hat 1,83 GHz und 1 GB RAM -> der Mini wurde ja letztens aufgewertet, so das es jetzt erstmal einige Zeit keine Updates mehr geben sollte (brauchst ihn also auch erstmal nicht aufrüsten).
1 GB wird wohl auch erstmal reichen…kannst immer noch aufrüsten.
Kostet bei Apple direkt 599,00 Euro, wenn du Schüler bist oder Zeit und Lust hast rumzusuchen denke ich aber, das du Ihn auch günstiger bekommen kannst.
Du solltest aber noch mal knapp 40-50 Euro für eine Apple Tastatur einplanen, da die Tastenbelegung schon anders ist und gerade am Anfang etwas verwirren kann.
Für den Bildschirm (und evtl. Maus) kannst du dir dann einen Switch besorgen…sollte klappen.
Ob du die Anlage am Mini anschließen kannst weiß ich nicht (habe “Normale” Boxen direkt angeschlossen), aber wenn du die am Windows PC in Betrieb hast, warum sollte es dann am :apple: nicht laufen (zumal der Bass ja eh mit angesteuert wird). Mit meinen 2.1 Boxen gibt es zumindest keinen Unterschied.
Ich meine mal gelesen zu haben, das der Mini eine/zwei schwache Box/en im Gehäuse hat, bin mir aber nicht sicher. Da du eh deine Anlage anschließen willst, kann dir das dann aber auch recht schnuppe sein :smiley: - zumal der Bildschirm doch sicher auch schon Lautsprecher hat.

In diesem Sinne…viel Spaß mit dem Kleinen.

Stefan

P.S.: Wenn du den Mini nicht jetzt sofort nötig hast (und so sieht es ja aus) , würde ich noch bis Oktober warten, dann kommt das neue Betriebssystem OS X (10.5 Leopard) auf den Markt.
Für mehr Infos schau doch mal auf der Apple Seite nach.
apple.com/de/macosx/leopard/

Hallo Steffen! :wink: – Willkommen im Forum… :drums: :danem: :drums:

Für die genannten Anwendungen wird der Mini wohl in jedem Fall reichen.
Da er seit dem letzten Upgrade auch mit 1GB Ram ausgestattet ist, dürfte
der Speicher für’s Erste genügen.

Im Mini ist – tatsächlich – ein Lautsprecher eingebaut, der zur
einwandfreien Wiedergabe von Start-Gong und System-Geräuschen taugt.
– Mehr nicht. Höherwertige Lautsprecher sind dagegen im iMac integriert…

OK hört sich schon gut an :smile:
Ich könnte mir den MacMini rund 50-60€ günstiger über Unimall besorgen.
Nur sollte ich wirklich das Modell nehmen ohne das Superdrive? Der einzigste Grund wieso
ich ja eigentlich das teurere Modell nehmen würde wäre die 40GB größere Festplatte.
Und hat der Mini überhaupt genügend Leistung für Leopard? Wenn ich mir die transparente Leiste,
die spiegelnden Dock Icons und Fenster so angucke hab ich da meine Zweifel ob der Onboard GPU-Chipsatz
das ohne Problem packt ^^

Genug Power für Leopard wird er wohl ebenfalls haben.
Das war wohl auch der Sinn des Upgrades auf C2D und 1GB Ram, denke ich.

– Wegen der 40 GB größeren Festplatte würde ich nicht mehr Geld ausgeben.
Lässt sicht – genau wie ein DVD-Brenner – sehr einfach (bei Bedarf) extern nachrüsten.
Das kann man dann immer noch sehen. :wink:

[quote=“Steffen”]Und hat der Mini überhaupt genügend Leistung für Leopard? Wenn ich mir die transparente Leiste,
die spiegelnden Dock Icons und Fenster so angucke hab ich da meine Zweifel ob der Onboard GPU-Chipsatz
das ohne Problem packt ^^[/quote]

Ich denke nicht das der mini ein problem mit leo haben wird. So unglaublich viel aufwand ist es nun auch nicht die paar coreimage effekte zu berechnen.

Hatte grad nochmal ein Brainstorming und da ist mir auch aufgefallen das es eigentlich unnütz wäre wegen dem Laufwerk das teurere Modell zu nehmen.
Hab ja noch nen normalen PC der hat nen DVD Brenner drin :smile: Nur hat ja das günstigere Modell nur 2MB Cache in der CPU. Wirkt sich das nicht negativ aus?
Aber naja ich warte jetzt noch bis maximal Mitte der nächsten Woche dann werde ich wohl das Teil bestellen :smiley:

EDIT: Frage mit dem Cache geklärt. Wirkt sich nur minimal aus ^^

Natuerrlich hat weniger cache ne negative auswirkung, genauso wie die um 200mhz geringer Taktferquenz. :smiley:

Hallo Steffen,

ich überlege selbst noch hin und her (hab ja noch ein wenig Zeit, bis Leopard draußen ist).

Zum Thema: Stärkere oder schwächere CPU: Link

Gerade wegen dem doppelten L2 Cache hab ich hin und herüberlegt. Aber letztendlich zählt ja nur die Leistung, die der Prozessor erreicht ( egal welche Taktfrequenz bzw. wie groß die Caches auch sind)

Ich glaube, ich nehm den “kleinen”. Ne größere Festplatte kann man ja auch so für 80 Euro mehr kaufen, wobei man da auch schon ne extere 120GB 2.5" Platte kaufen kann, und dann mit der 80er aus dem Mini tauschen könnte. Jede Kaufentscheidung ist schwierig… (bei mir jedenfalls :wink: ).

Gruß,
Ralf

Kann man einfach so die Festplatte in dem kleinen Brotkasten wechseln?
Und ich seh grad in der Liste “Monitore für den Mini” das der HP w2207 Probleme machen soll.
Wie es der Zufall so will hab ich genauso ein Teil. Kann da jemand Entwarnung geben?

Wenn du diese liste meinst monitore.php
Diese bezieht sich nur auf die PPC minis, die hatten damals ne wehlerische graka.

Puh nochmal Glück gehabt :smiley:

Der hinweis das es sich nur auf PPC bezieht steht auch dabei, mit nem dicken wichtig davor.
Aber unser gehirn kann ja unwichtige sachen sehr gut ausblenden. :smiley:

Finde ich auch. Wenn Du sowieso noch einen DVD-Brenner hast, benötigst Du ja – irgendwann – nur noch ein Gehäuse. Übrigens wurde hier kürzlich eins empfohlen. :wink: