MacMiniMultimedia-Center geplant - aber noch ein paar Fragen

Hallo

Ich plane meinen MacMini G4 als MultimediaCenter zu missbrauchen.

Natürlich soll er auch an meinen Fernseher angeschlossen werden.
ABER DA hab ich schon das erste Problem.

Ich besitze einen Röhren-TV mit SCART anschlüssen.
Der MacMini ja DVI /VGA.

Ich brauche nun einen Adapter von DVI auf SCART - den es so weit ich weiss nicht gibt.
Über den Umweg von DVI-S-Video-Scart sollte es doch klappen.

Jetzt stellt sich nur die Frage - wo bekomme ich die Teile dafür her?
Habe bis jetzt auch nicht mal nen DVI-S-Video Adapter gefunden - nur die Apple-Adapter von miniDVI auf S-Video (was mir ja nix bringt)

Natürlich will ich den Mini auch als Videorecorder verwenden.

EyeTV wäre da bei mir die erste Wahl ABER:

  1. Empfangsart: DVB-S oder Satellit Analog
  2. Reciever: für DVB-S gibts den Elgato 310 - ist mir aber zu teuer - als brauch ich eine günstige alternative.

Die Hybrid-USB-Reciever funktionieren alle ja nur mit DVB-T (in unserem Kaff wahrscheinlich erst im Jahre 2020 empfangbar) und Kabel Analog.

So - ich weiss zwar das es hier schon wirklich viele Beiträge über MacMiniMultiMediaCenter gibt - aber irgendwie hat keiner die gleichen Probleme wie ich.

Bis dann

Tobias P79

Hallo???

wirklich keiner dabei der mir helfen kann?

Bis dann

Tobias P79

Hallo,

einen DVI auf Video-Adapter bekommst du zum Bleistift bei Gravis unter der Artikelnummer 105936. Ist lt. Gravis von Apple.

Beim Thema DVB-S bin ich wegen DVB-T in München nicht so firm… :smiley:

Tschö Tom

ja und an den Video Adapter müßtest du dann im prinzip so nen S-Video auf SCART Adapter hängen… Schreib doch mal bitte ob das klappt, würd ich nämlich auch gerne so machen, weil mein Fernseher den S-Video eingang auf der Frontseite hat und das reichlich unschick ist da ein Kabel langzulegen!

Wieviel würdest du für eine elgato 310 ausgeben? Ich hätte eventuell eines zu verkaufen. mit Alphacrypt Modul.

ich hätte so nen dvi - S-VIDEO Adapter.
Aber mal unter uns, das bild damit auf ner Röhre ist nicht so glorreich.

Sat Empfang mach ich mit nem 310, ist eigentlich nett, nur manchmal könnt ich das ding würgen…

Hallo,

ich habs ja nicht geglaubt und mir heute ein DVI auf S-Video Adapter und ein S-Video Kabel geholt.

Meine Grundig-Röhre hat leider kein S-Video - aber dafür mein “Heimkino” von Pioneer - allerdings hab ich vorher nicht gelesen das, wenn dort S-Video IN kommt - das Signal auch nur über S-Video OUT läuft.

DANN - Chinch Kabel am Adapter und Video-IN vom Poineer DV55 - nix geht - die Röhre bleibt schwarz.

Dann Video(Chinch) Kabel vorne am TV angestöpselt - und siehe da - ein Bild - aber das ist ja wirklich mehr als schlecht.

Naja, ich werd das Kabel und den Adapter wieder zurückgeben - und mir von den 30 € lieber nen Film oder ne CD kaufen - da hab ich mehr davon.

ALSO - Finger weg vom MacMini an Röhren-TV´s

Bis dann

Tobias P79

Hi Tobiasp,

mmmh… , ich hab zwar schon den einen oder anderen Anfall in Sachen Mini als MediaCenter hinter mir, aber … :unamused:

Genau wie du, habe ich meinen Mini an einen Röhrenfernseher (einem 9 Jahre alten Sony) angeschlossen. Der hat leider kein S-Video hinten am Gerät, also hab ich vom örtlichen Elektonik-Supermarkt einen S-Video/Chinch auf Scart-Adapter gekauft.
Es scheint beim Neustart des Mini (also nach Updates) ein Problem zu geben, ich hab dann seltsame “Schlieren” im Bild. Auch die Monitoreinstellungen haben ein paar Checkboxen die eigentlich nach Verbesserung klangen, aber bei mir das Bild erheblich verschlechtert haben. Also den Unsinn abgeschaltet und einmal in den Standby und zurück und voila…

Nach den Anfangsschwierigkeiten ist der Mini jetzt dauerhaft am Fernseher, mit einem guten Bild. 8)

P.S.: SCART-Kabel und Adapter sind aus der Ramschkiste, also nix vergoldete Kontakte o.ä.