MacPower M9-DX spinnt

Hi Leute,

schönes neues Jahr euch allen…

Zu meinem Problem: ich habe mir das Gehäuse MacPower M9-DX gekauft und erfolgreich ein WD mit 160GB eingebaut. Mit dem Programm Sharepoint klappt das auch alles mit meinem Windows PC (der mir übrigens heute morgen glatt abgefackelt ist mit viel Rauch).

Leider habe ich das Problem, das mir der Mini ab und zu die Festplatte nicht erkennt auf dem M9 oder sich das Gehäuse überhaupt nicht mehr starten läßt, also keinen Strom bekommt. Liegt das am Sensor? Überhaupt läuft dauernd der Lüfter vom M9 auch wenn ich nicht auf die Platte zugreife. Ist das normal?

An der Festplatte kann es eigentlich nicht liegen, die zwar schon älter ist, aber nie irgendwo eingebaut wurde. Umtauschaktion von WD.

Wüßte jetzt gerne ob es anderen mit dem M9 genauso geht?

grüsse
bigmama

Moin,
ist anormal.
Hab die M9 seit kurz vor Weihnachten.
Null Problemo 8)

Danke! Dachte mir schon dass das nicht normal ist. Dann werde ich das Gehäuse wohl umtauschen müssen.

grüsse
bigmama

hi!
ist in den gehäuse eigentlich ein lüfter drinn?? ich hab den minipartner und der ist ( glaub ich ) ohne lüfter.
ich weiß jetzt nicht da gab´s mal ein gehäuse mit zahlreichen dip-schaltern (mäuseklavier) und vielleicht muss du da noch was einstellen?? wie viele umdrehungen macht die platte??

grüße :smiley:

Hi,

die Platte macht 7200 U/min und Lüfter ist vorhanden. Die Einstellungen stehen auf Automatisch für den Lüfter. Wegen dem Strom der manchmal weg ist, scheint das am Sensor zu liegen, weil der dann anscheinend alles abschaltet. Evt. hilft ein versetzten des Sensors.

grüsse
bigmama

besteht da die möglichkeit auf manuell den lüfter immer laufen zu lassen?
teste das bitte mal,…

grüße :smiley:

[quote=“bigmama”]Hi Leute,

schönes neues Jahr euch allen…

Zu meinem Problem: ich habe mir das Gehäuse MacPower M9-DX gekauft und erfolgreich ein WD mit 160GB eingebaut. Mit dem Programm Sharepoint klappt das auch alles mit meinem Windows PC (der mir übrigens heute morgen glatt abgefackelt ist mit viel Rauch).

Leider habe ich das Problem, das mir der Mini ab und zu die Festplatte nicht erkennt auf dem M9 oder sich das Gehäuse überhaupt nicht mehr starten läßt, also keinen Strom bekommt. Liegt das am Sensor? Überhaupt läuft dauernd der Lüfter vom M9 auch wenn ich nicht auf die Platte zugreife. Ist das normal?

An der Festplatte kann es eigentlich nicht liegen, die zwar schon älter ist, aber nie irgendwo eingebaut wurde. Umtauschaktion von WD.

Wüßte jetzt gerne ob es anderen mit dem M9 genauso geht?

grüsse
bigmama[/quote]

Ich habe mit dem Ding auch viele Probleme. Bei mir lagen die am nicht vernünfig befestigten Temperatursensor. Einstellungen für den Lüfter habe ich jetzt auf Automatisch und Hoch und der Lüfter läuft jetzt so wie es sein muß.

Was mich noch ärgert. Immer schreiben Sie von 3x Firewire Hub. Eigentlich ist es aber nur ein 2x, oder? Weil ich einen ja schon für die Verbindung zum Mini brauche. Also bleiben nur 2.

Ja es gibt die möglichkeit Automatisch oder Manuell mit Option: Low und High. Bei mir ist Automatisch mit High eingestellt und mitlerweile schaltet er auch ab und zu den Lüfter ab. Ist ja schon mal was…

Was mich wundert ist, das wenn man das Gehäuse abschaltet es manchmal überhaupt nicht mehr angeht. Erst nach ein paar Minuten Wartezeit springt es wieder an. Keine Ahnung ob das so nee Sicherungsschaltung ist wenn das Gehäuse zu warm wird.

grüsse
bigmama

[quote=“bigmama”]

Ja es gibt die möglichkeit Automatisch oder Manuell mit Option: Low und High. Bei mir ist Automatisch mit High eingestellt und mitlerweile schaltet er auch ab und zu den Lüfter ab. Ist ja schon mal was…

Was mich wundert ist, das wenn man das Gehäuse abschaltet es manchmal überhaupt nicht mehr angeht. Erst nach ein paar Minuten Wartezeit springt es wieder an. Keine Ahnung ob das so nee Sicherungsschaltung ist wenn das Gehäuse zu warm wird.

grüsse
bigmama[/quote]

Das ist eine Möglichkeit. Andereseits geht das Ding nur an, wenn es über USb oder firewire mit deinem Mac verbunden ist. Wenn da was wackelt bleibt es aus.

Wie ich die Festplatte eingebaut habe lief das Gehäuse auch ohne Verbindung zum Macmini. Angeschlossen sitzt der Mini ja auf dem Gehäuse und alle Kabel sind verbunden. Trotzdem läßt sich das Teil nach längeren Betrieb nicht mehr anschalten. Ich probiere noch mal den Temperaturfühler anders zu positionieren. Wenn das keine Besserung bringt, kommt das Teil halt wieder zurück.

bigmama

so jetzt habe ich den Temperaturfühler nicht mehr auf der Spindel sitzen, sondern außerhalb angebracht und Firewire auf default gestellt.
So scheint es jetzt zu funktionieren - zur weiteren Geräuchdämmung steht das ganze noch auf einer Dämmmatte (Hitzebeständig) für den PC.

Noch mal danke für die Tipps!

grüsse
bigmama

Wenn ich bei meinem (mit einer 200GB HDD) noch eine weitere USB Festplatte anklemme, dann wird keine der HDD’s erkannt. Erst wenn ich das USB Teil wieder wegnehme, dann läuft auch die große wieder.
Ein Plextor DVD Brenner wird beim anstöpseln (USB/Firewire) auch nicht erkannt.

mmh, ich habe mal nee zweite Festplatte (NTFS) per USB an den M9 gehängt. Die wird als einzige nicht erkannt. Die Platte des M9 ist aber zu sehen. Allerdings weiß ich jetzt nicht ob der Schalter Auto - Firewire den USB Hub abschaltet wenn auf Firewire gesetzt oder ob die Formatierung daran schuld ist.

grüsse
bigmama