Mausgeschwindigkeit...?

Hallo, ich stehe kurz vor dem langersehnten Wechsel aus der Windowswelt in die gute und heile MAC-Welt. Werde mir in den nächten Tagen einen Macmini
CoreDuo mit 2GB leisten…

Nun zur Frage: Ich habe beim Rumspielen mit MacOS X auf nem iMac CorDuo festgestellt, das der Mauszeiger keine Beschleunigung hat. Ich hatte schon die Mausgeschwindigkeit raufgenommen, hab aber trotzdem das Gefühl ich benötige mehr Mausweg als auf meiner WinDose bei gleicher Auflösung…?! Ist das normal unter MaxOS X oder hab ich was übersehen. Es war ne MightyMouse…

P.S.: Übrigens cooles Forum.

Willkommen u. Glückwunsch zu Deinem Entschluss. :flowers:
Ich habe zwar nur die normale Eintaster BT, aber die ist genau so fix, wie eine Dosen-Maus.

:laughing: so schnell ne Antwort. Das gibts nur bei :apple:
Ich wills mal präzisieren, bei WinXP gibt´s bei den Mauseinstellungen eine Option “Zeigerbeschleunigung verbessern” - erspart ne Menge Weg auf dem Schreibtisch.
Gibt es da ein proggi für OS X?

Hi,

probier’s mal hiermit:

apple.com/downloads/macosx/s … drive.html

Grüße

Also, wenn ich das einstelle über Systemeinstellunge->Maus und Tastatur->Maus und dann die Zeigerbewegung hochschraub, dann rennt die schon ein wenig schneller. Schon fast zu schnell für meine Bedürfnisse. Probier das nochmal aus, wenn du deinen Mac hast.
Bei Windows war das immer extrem schnell dann. Eigentlich auch schon fast zu schnell. Aber jeder hat so seine eigenen Bedürfnisse.

Fabian

Also… (äh: willkommen im Forum und viel Spaß hier! :smiley: ) …das ist immer wieder ein Thema, das Umsteigern (am Anfang) etwas Kopfschmerzen bereitet: die Beschleunigung beim Mac ist viel schwächer als z.T. unter Windows. Und leider gibt es keine “Bordmittel”, mit denen man sie einstellen könnte - aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man sich gut dran gewöhnt (es sei denn, man ist von Windows “extreme” Beschleunigungswerte gewohnt). Zur Not kann man dann immer noch auf USBOverdrive und co. zurückgreifen…

Also: ich drücke Dir die Daumen, dass der mini bald da ist! :laughing:

Meine MX518 bewegt sich einwandfrei, auch ohne passenden Treiberr seitens Logitech. Die Hardware-Umschaltung auf der schnellsten Stufe liefert genau das, was ich gewohnt bin.