Mein Rechner fährt nicht mehr hoch

Hallo liebe Leute,

habe heute morgen jEdit ausprobiert und nach zwei Startversuchen wieder runtergeschmissen weils nicht lief. Dabei habe ich dann festgestellt, dass zwei Java-Instanzen liefen, die an die 100% CPU zogen. Habe dann beide mit dem Activity Monitor geschlossen. Außerdem habe ich später noch den MS AU Daemon aus den Benutzer-Startobjekten entfernt, weil den ja eh niemand braucht (Office 2008 AutoUpdate).
Später habe ich dann den Rechner mal neu gestartet, nur um festzustellen, dass nach dem dunkelblauen blauen Bildschirm und Erscheinen des Mauszeigers mehrere Fenster erschienen “LMIGuiAgent wurde unerwartet beendet”. Nach gewisser Zeit flippt der Rechner dann wieder zum hellblauen Bildschirm ohne Maus und mit Glücksrad. Ab dann wechselt er kommentarlos immer wieder nach ca. 1-2 Minuten zum dunkelblauen, dann wieder zum hellbauen, usw.

Ich habe bereits PMU reset gemacht, und mit der Start-DVD die Rechte repariert sowie das Volume repariert, leider ohne Erfolg.

Habt ihr noch irgendwelche Ideeen, was ich machen könnte um meinen Rechner wiederzuerwecken?

Edit: OS ist 10.5.3, mit allen aktuellen Updates…

Mal in den “Abgesicherten Modus” starten und schauen ob das klappt … bei booten “Shift” gedrückt halten!

Sollte das funktionieren, spielt irgendeine Applikation / Extension / Treiber verrückt, der automatisch gestartet wird!

Auch das hat nicht geklappt :imp:

Time Capsule sei Dank, hab ich aber jetzt (nach ca. 4 Std. rödeln) mein System von vorgestern wieder :w00t:

Ist das Problem bei deinem iMac oder bei deinem MacBook?

MacBook: Du könntest ja mal den Akku raus nehmen und 5 sec. auf die Powertaste drücken.

Beim iMac weiß ich keinen Rat!

imac: vom strom trennen für min. 15sek. :smiley:

Ich hab ein Time Capsule-Backup wieder eingespielt, jetzt läuft er wieder der iMac. Hat aber rund 4 Std. gedauert, trotz Gigabit Ethernet. Tick, tick, tick, tick… :wink: