msuBerlin Software

Hoi!

Hat jemand Erfahrung mit der Software von msuBerlin? (activeMoney, activeKonto, insbesondere activeDienstleister und activeHandel)

Kann das was und ists gut zu bedienen? Bin über jede Info dankbar :wink:

lg, Phil.

Also, da das versprochen wird was ich von einer Bankinsoftware erwarte habe ich sie gestern Abend heruntergeladen und getestet (Demo-Version).
Soweit so chic, aber leider stellte sich activeBank bei mir recht buggy an. Konto einrichten und Kontostand abfragen ging noch problemlos, aber schon beim Abfragen der Daueraufträge war der Wurm drin: das ganze Programm hing sich mit einer Fehlermeldung für Programmierer auf (Array wird erwartet GET_ANYINFOFROMSERVER, o.s.ä.). Danach ging nichts mehr und ich musste das Programm abschiessen.
2/3 der Funktionen sind für mich auch uninteressant, da ich keine Buchungssoftware benötige. Das würde mich nicht stören, wenn der Teil den ich benötige funktioniert.
Bei einem weiteren Versuch meine Daueraufträge ein zu sehen, kam wieder die Fehlermeldung, diesmal hing sich das System nicht auf, aber er fand nur einen Dauerauftrag, den dafür 3 mal…
Also, irgendwie scheint mir das nicht ganz ausgereift. Sonst würde es mir durchaus zusagen.
HTH.

Und für alle anderen, die Marvins Post in der Brülle nicht gelesen haben: wir reden hier von der Banking-/Buchungssoftware von msu.

mir gehts halt hauptsächlich um die dienstleister software - lieferscheine, rechnungen und kunden anlegen… zeiterfassung und dgl.

lg, Phil.

Da gibt es doch auch eine Demo von (30 Tage).

wahhh ich habs grad probiert - man weiß wenigstens danach was man für 99,90 bekommt. etwas das auch 99,90 wert ist g scnr

Bist also ebenso wenig begeistert wie ich? :bigsmile:
Wie gesagt: würde das Programm sich nicht aufhängen bei den Daueraufträgen wäre es für Onlinebanking ok…

Auch wenn ich das Programm nach den Meinungen NIEMALS kaufen würde, aber vllt. sendest du dem Autor einfach kurz eine Fehlerbeschreibung wg. des Onlinebanking. IdR. sind die immer recht dankbar für solche Hinweise.

Gute Idee. Das mache ich mal, wenn ich gerade meine freundlichen fünf Minuten habe. :smiley:

ich würds in den bösen 5 minuten deines tagesablaufs machen - befreit ungemein :smiley: :smiley:

ich find generell dass die windowslösungen auf mac portieren, 1000de fenster die sich öffnen - usability leider gleich 0

schade, werd ich wohl meine eigens entworfene webbasierte zeiterfassung weiter verwenden :smile: