Neue Festplatte einbauen

Hallo!

Mein Intel-mini soll eine neue Festplatte bekommen. Eventuell will ich die selbst einbauen.
Kriegt man das hin oder ist die Chance groß, dabei den Mini kaputt zu spielen?
Im Wiki habe ich nur eine Anleitung gefunden, wie man den Speicher wechselt, gibt es eine extra Anleitung für den Austausch der Festplatte oder ergibt sich das von selbst, wenn man der Anleitung zum Ram Ausbau folgt?

Ich würde mich über Tipps freuen, auch über eventuell gemachte schlechte Erfahrungen.
Der Einbau der Fesplatte beim Händler soll 90 € kosten, da wird man ja schon nachdenklich.

Gruss, Harm.

Ganz ehrlich? Es ist nicht viel mehr Arbeit als wenn Du einen RAM hinzufügst/einbaust. Paar Schrauben musst Du sicherlich mehr abschrauben, aber viel falsch machen kannst Du nicht. Wenn Du mit Geduld an die Sache ran gehst, kannst Du das sicherlich auch selbst einbauen. Ich habe vor paar Monaten mir auch eine neue Festplatte eingebaut und hatte 0 Probleme. Es ist wirklich fast das gleiche wenn Du RAM einbaust.

Ich würde Dir empfehlen das Du das alles ganz langsam und ruhig angehst, und alles wird gut ^^. Good Luck!

PS: Habe auch bisher nur RAM umgebaut und war Laie.

Danke!

Im Moment habe ich ohnehin mehr Zeit als Geld (=Urlaub). Dann werde ich mal mein Glück versuchen.

Gruss, Harm.

Worauf Du jedoch achten musst ist das Du nach dem Einbau dann die Stecker (Lüfter und CD-ROM) richtig einsteckst :wink: ist ja schon vielen passiert ^^

Wirf doch mal einen Blick in unser Wiki, da finden sich nützliche Informationen.

Bei der c’t kann man auch einen Artikel für 40cent kaufen, in dem das bebildert beschrieben ist.

heise.de/kiosk/archiv/ct/2008/14/166
(man beachte unten die vorschauseiten)
War in einem Heft vor paar Wochen abgedruckt und war mir sehr hilfreich!

Gruß Christoph

Neben unserem Wiki (nun genug der Eigenwerbung :bigsmile:) gibt es so viele Anleitungen im Web, da sind 40 Cent maßlos überbezahlt…

Hallo!

Die Anleitung im Wiki ist wirklich vollkommen ausreichend. Habe schon schwierigere Operationen durchgeführt. Jetzt spiele ich gerade mit CarbonCopyCloner die Daten zurück und dann sollte es laufen.

Was mich jetzt noch interessieren würde ist folgendes: Ich habe eine 320 GB Platte eingebaut, (jedenfalls habe ich eine 320 GB Platte gekauft), jetzt sehe ich aber nur 298 Gb. Jedenfalls erkannte das Festplattendienstprogramm nicht mehr. Macht ja auch nichts, angesichts der Platzmenge, aber ist das eigentlich normal?

Jedenfalls danke für alle Hilfe hier aus dem Forum!

Gruß, Harm.

Moin,

das ist die physikalische Größe ( also Hardware), formatiert( nutzbar)sind die Platten immer etwas kleiner…

Da ich meine Platte erst in den nächsten Tagen wechseln werde, werde ich das gleiche Phänomen sehen …

Greetz

Marc

Na, groß genug ist sie ja auch so.
Viel Spaß beim Einbau! Wenn man sich Zeit läßt, ist der Tausch ein netter Abendpuzzlejob.

Was mich noch interessieren würde: Wie ist es mit dem Swap? Wird der als File auf der Platte angelegt oder hätte ich den vorher als Swappartition formatieren müssen? (Fällt mir etwas spät ein…)

Gruß, Harm.

macht doch die installation von osx eh automatisch afaik…?!

Wenn man neu installiert schon. Ich habe aber nur den Inhalt der alten Festplatte mit CCC zwischengesichert und nach dem Umbau wieder eingespielt. Läuft bisher aber sehr gut, scheint also O.K. zu sein.

Gruss, Harm.

So das wird auch ein Projekt werden dem ich mich demnächst annehmen werden. In diesem Zuge wird auch gleich noch ne RAM Erweiterung vorgenommen.

Mal sehen ob danach der mini noch läuft.

Bin nur noch am überlegen ob es eine 5.400 oder 7.200 Platte wird. Da ich den mini direkt neben mir habe, tendiere ich mehr zu der langsam drehenden. Wer hat hier Erfahrungen?

Ich habe jetzt die 7200er Platte statt einer langsameren und bemerke keinen Lautstärkeunterschied. Allerdings auch keinen in der Geschwindigkeit. Der Rechner steht hier direkt neben mir, schnurrt leise wie immer.

Eingebaut habe ich diese Western Digital Platte (bei Alternate 80.- incl. Versand) WD3200BEKT 320 GB

Gruss, Harm.

Habe das ganze jetzt umgesetzt. Bin nach der Anleitung in der c´t vorgegangen, da ich die Ausgabe hier hatte. War echt super. Vor allem der Tipp mit CCC die Platte vorher zu klonen. Hätte das System einfach neu aufgesetzt. Jetzt läuft alles prima. In dem Zuge habe ich die Arbeitsspeicher von 1 GB auf 2 GB erweitert. Jetzt passt alles. Folgende Platte ist es bei mir geworden:

Samsung HM320JI 320 GB

Super leise das ganze. Bin echt happy das alles so wunderbar geklappt hat.

Na, mein Glückwunsch! Ist es jetzt die langsamer drehende Platte geworden?
Der Kniff mit CCC ist wirklich sehr komfortabel, vorausgesetzt man war mit seinem laufendem System zufrieden. Und die Stärke des Applesystems ist ja gerade, das man im Gegensatz zum PC-User nicht alle halbe Jahr format:c tippen möchte…

Habe mich für die langsame entschieden. Lag aber unteranderem an der besseren Verfügbarkeit.

[quote=“harm”]
Was mich jetzt noch interessieren würde ist folgendes: Ich habe eine 320 GB Platte eingebaut, (jedenfalls habe ich eine 320 GB Platte gekauft), jetzt sehe ich aber nur 298 Gb. Jedenfalls erkannte das Festplattendienstprogramm nicht mehr. Macht ja auch nichts, angesichts der Platzmenge, aber ist das eigentlich normal?

Jedenfalls danke für alle Hilfe hier aus dem Forum!

Gruß, Harm.[/quote]

Nunja, das ist das alte Spiel der Festplattenhersteller:

Bei denen sind 320 GB = 320 000 000 000 Bytes (also Giga = 1.000.000.000), das steht übrigens normalerweise irgendwo im Kleingedruckten auf der Verpackung.
Außerhalb der Marketingabteilung sind es aber die gewohnten zweier-Potenzen (also Gigabit = 2 hoch 30).

Und jetzt rate (oder rechne) mal, was herauskommt, wenn man 320.000.000.000 / 2^30 ausrechnet…

Schöne Grüße

Philip

Hallo!

Richtig, jetzt entsinne ich mich auch wieder, wie das ging. Bleibt aber dennoch eine Mogelpackung, das ganze.

Egal ist ohnehin genug Platz.

Schönen Abend noch!

Gruß, Harm.

[quote=“harm”]Hallo!

Mein Intel-mini soll eine neue Festplatte bekommen. Eventuell will ich die selbst einbauen.
Kriegt man das hin oder ist die Chance groß, dabei den Mini kaputt zu spielen?
Im Wiki habe ich nur eine Anleitung gefunden, wie man den Speicher wechselt, gibt es eine extra Anleitung für den Austausch der Festplatte oder ergibt sich das von selbst, wenn man der Anleitung zum Ram Ausbau folgt?
[/quote]

Bzgl. Herz und Lungen [Prozessor und RAM] habe ich mal 'ne Aufruestungsbildreportage im DFN eingestellt:
forum.digitalfotonetz.de/viewtopic.php?t=38121

Ist nicht schwer.