Neuer Mac Mini - welche Software zu empfehlen?

Hallo Leute,

seit gestern bin ich glücklicher Besitzer eines Mac Minis und der Umstieg von Windows ist mir wirklich leicht gefallen, bin vollends zufrieden mit meinem Mac. Hauptsächlich nutze ich ihn zum Musik aufnehmen und bearbeiten, möchte ihn aber auch zum Surfen, Musik hören, Filme schauen etc. benutzen.

Welche Software empfehlt ihr generell, was lohnt sich zu kaufen und welche gute Freeware Software gibt es?

Welches Office soll ich nehmen? OpenOffice, NeoOffice, MS Office 2008?! Habe da leider keine Erfahrungen zu…
Gibt es einen guten Instant Messenger der ICQ unterstützt?

Freue mich über Antworten!

Gruß,
maddze

Hallo.
Als Messenger kann ich AdiumX empfehlen, das ist ein Multimessenger der auch ICQ kann. www.adiumx.com
Freeware gibt es viele. Guckst Du hier… coolosxapps.net
Das meiste ist Freeware/Shareware steht aber immer dabei.
Siehe auch: Eure Lieblings-Freeware die auch anderen zu empfehlen ist
Zu Office: Kommt drauf an, was damit gemacht wird, ob es Geld kosten darf oder nicht.
Sehr gut ist auch die neue Zeitschrift c’t special Mac.
Hier sind 150 Programme drauf und ein Mac Video-Tutorial von 8 Std-Laufzeit.
Hier wird ziemlich viel erklärt.

Beim Office ist mir egal ob es Geld kostet oder umsonst ist, es soll nur gut sein :smile:
Habe keine Erfahrung mit OpenOffice oder NeoOffice… und auch das Mac MS Office… ist es zu gebrauchen oder eher nicht?

Das kommt auf Deine Bedürfnisse an. Ich weiss nicht, wie es zur Zeit ist, bei meinem Mac Mini (gekauft Ende Oktober 2007) war eine Trial Version von Apples iWork und Microsoft Office 2004 (Mac) dabei, so das man diese Programme einen Monat lang testen konnte. NeoOffice ist die wohl besser an die Macoberfläche angepasse Version von OpenOffice. Beide sind für Lau aus dem Internet zu beziehen. Ich würde einfach mal alle testen.

click me softly, I am the wiki

Da die MS-Office Home and Student-Version 2008 “nur” 139 Euro kostet kann man auch auf das Original zurückgreifen. Ein Arbeitskollege hat es sich gekauft und ist sehr zufrieden.
Vor allem wenn man Dateien von Microsoft zwischen Mac + PC austauscht, könnten bei einem kostenlosen Office Kompatibilitätsprobleme auftreten. Zum Beispiel bei Passwortgeschützen Dokumenten kann die Datei evtl. nicht geöffnet werden.

Naja, also ich hab letztens mal den Test von Office 2008 Mac gelesen, und das klang ueberhaupt nich so als ware das sonderlich kompatibel zu Office 2007 PC. Allein schon wo ich gelesen hab das die Mac version die makros der PC dokumente nicht verarbeiten kann, da hat sich MS sehr viel muehe gegeben.

Das weiß ich nicht, werde ihn mal fragen ob er überhaupt Makros verwendet.
Dann kommt es doch bestimmt darauf an, wie umfangreich diese Makros sind.
Ich werde ihm mal eine Datei aus unserer Abteilung mitgeben.
Ist eine Art Urlaubsplan. Da sind die Namen per Makro mit Farben vershen.
Wenn z.B. Müller eingetragen wird, wird der Name automatisch blau geschrieben usw.
Sollte das funktionieren, spricht für mich auch nichts dagegen Office 2008 zu kaufen.
Ansonsten habe ich auch nicht so die Makro-Ahnung.
Muss mir mal Makro-Beispiele im Netz suchen. Lass ich bei ihm mal testen.
Will mir eigentlich auch die H&S-Version kaufen, ich glaube da warte ich erstmal die
weiteren Meinungen ab.
Es soll allerdings ein Problem bei Datumsformaten geben. Hier wird eine vom PC erstellte Datei
mit 4stelligem Jahr (z.B. 01.01.2008) nur 2stellig (01.01.08) beim Öffnen wiedergegeben.
Ist aber bestimmt eine Einstellungssache.

Hmmm…

weist was ? Macht dir Linux drauf. Dann kannst dir alles aus dem netz Laden - LEGAL - und nutzen …
Hier kannst ne Kostenlose Lizenz haben …

Fragen ? :smile:

macapper.com/2008/04/03/mac-offi … er-to-use/

Klingt mir eher nach garkeine macros.

Habe gerade die Rückmeldung vom Kollegen.
Definitiv gehen selbst einfache Makros vom PC Office auf Mac Office 2008 nicht.
Was sich Microsoft da gedacht hat weiß ich auch nicht.

[quote=“smurphy”]Hmmm…

weist was ? Macht dir Linux drauf. Dann kannst dir alles aus dem netz Laden - LEGAL - und nutzen …
Hier kannst ne Kostenlose Lizenz haben …

Fragen ? :smile:[/quote]

Du erinnerst mich an einen Missionar :smiley:

[quote=“Marduk”]

[quote=“smurphy”]Hmmm…

weist was ? Macht dir Linux drauf. Dann kannst dir alles aus dem netz Laden - LEGAL - und nutzen …
Hier kannst ne Kostenlose Lizenz[/quote]

haben …

Fragen ? :smile:

Du erinnerst mich an einen Missionar :smiley:[/quote]

lach Kann sein. ich finde die Mac hardware genial - aber als OS Frickler - finde ich OS-X als total ungeeignet.
Aber wenn meine Mutter und meine Frau - beide Linux Nutzen - und gelegentlich selbst installieren - dann ist es fuer michd as Zeichen - dass Linux (Ubuntu/OpenSuse) mittlerweile eine Reife erlangt haben - wo man es weiterempfehlen kann :wink:

Ja in der Tat, ist mir auch schon aufgefallen… Linux zu nutzen wird immer einfacher. Vor ein paar Jahren hatte ich es mal angetestet, aber bin dann doch wieder zu Win zurueck, war mir dann doch zu kompliziert. Aber jetzt hab ich ja OSX

Jawohl … MausSchubs :wink: Sorry - Couldn’t resist :smiley: Waaaaaahahahahaha :wink:

[quote=“colaman”]Habe gerade die Rückmeldung vom Kollegen.
Definitiv gehen selbst einfache Makros vom PC Office auf Mac Office 2008 nicht.
Was sich Microsoft da gedacht hat weiß ich auch nicht.[/quote]

Office 2008 auf dem Mac unterstützt immerhin AppleScript. Eine automatische Konvertierung der VisualBasic-Makros ist leider nicht verfügbar. Man muss seine Makros also neu programmieren. :open_mouth:

[quote=“detlefs”]

[quote=“colaman”]Habe gerade die Rückmeldung vom Kollegen.
Definitiv gehen selbst einfache Makros vom PC Office auf Mac Office 2008 nicht[/quote]

.
Was sich Microsoft da gedacht hat weiß ich auch nicht.

Office 2008 auf dem Mac unterstützt immerhin AppleScript. Eine automatische Konvertierung der VisualBasic-Makros ist leider nicht verfügbar. Man muss seine Makros also neu programmieren. :open_mouth:[/quote]

Trotzdem ne Frechheit, in Office 2004 konnte man VisualBasic ja noch ausführen (sogesehen ist die 2008er Version „kastriert“) und dafür verlangen MS noch Geld! Eigentlich sollten Sie den Kunden für die „Entsorgung“ ihres Mülls noch Geld zahlen!

Naja, sie sagen das es fuer intel komplett neu geschrieben werden muesste, und das war zu viel aufwand ums in die 2k8 zu bringen, bla bla bal…

Funktioniert aber nach wie vor in Rosetta, hätte man ja mit einem Update nachschieben können, es ist in der Roadmap aber gar nicht vorgesehen (ebensowenig wie MS neuen ISO Standard, den kein Anderer im vollen Umfang wird erfüllen können…)

Ja, ich bin auch kein freund von dem laden, die haetten auf jeden fall einen moeglichkeit gehabt das auch in 2k8 einzubauen, aber aus welchen wirklichen gruenden auch immer ham ses ned gemacht, solche entscheidungszenarien sieht man bei ms ja oefters, ich sage nur dx10 vista only…
Bin sehr froh das ich zuhause die wahl hab ob ich MS software nutze, gut im geschaet nicht, aber da muss ich fuer den mist auch kein geld ausgeben.