Neuinstallation Backup welche Ordner sichern?

Hi ich habe mich von meinem Windoof getrennt und mir einen Mini zugelegt.
OS = Tiger.
Habe ihn nun seit Mai und ihn ganz schön strubbelig gemacht :smile:.
Er läuft noch immer zufriedenstellend.

Ich möchte nun eine Neuinstallation durchführen.
Leider blicke ich noch nicht so ganz durch was die Ordnerstruktur angeht :frowning:.

Also hier meine Fragen:

Welche Ordner sind zu sichern und wo finde ich diese?

Dokumente Bilder usw. sind schon klar!!! :smiley:

Aber… Favoriten von Safari? (bzw Lesezeichen :smile: )
Mails und Konten mit den Einstellungen von Mail?
Der Schlüsselbund???

Schönen Dank für Eventuelle Antworten eines Mini Quälers :smiling_imp:

Aber mittlerweile überzeugter Mac User :smiley:

Hi knarf!

Alles, was irgendwie mit einem speziellen Benutzer zusammenhängt, liegt im Benutzerordner desjenigen. Sofern genügend Platz für das Backup vorhanden ist, solltest du daher dein Home-Verzeichnis am besten komplett sichern.

Mac OS X bietet allerdings gleichzeitig eine sehr bequeme Variante der Neuinstallation, nämlich die Option “Installieren und Archivieren”. Hier kann nach der eigentlichen Neuinstallation dein kompletter Benutzeraccount wiederhergestellt werden. Das gleiche gilt z.B. auch für die Netzwerkkonfiguration. Nur die zusätzlichen Programme von Drittherstellern (falls du z.B. Office installiert hast) müssen dann neu installiert und ggf. für die einzelnen Benutzer neu konfiguriert werden.

Viele Grüße,
nabla

P.S. Nichtsdestotrotz solltest du auch bei dieser Variante zur Vorsicht den Benutzerordner als Backup sichern.

und nochmal /edit: Falls du doch nur “partiell” sichern willst: die Einstellungen der meisten Programme liegen im Benutzerverzeichnis im Unterordner ~/Library/Application Support oder ~/Library/Preferences. Daneben gibt es auch Programme, die ihre Daten direkt in ~/Library ablegen, Mail zum Beispiel…

OK

Ich versuch mal mein Glück :unamused:

Danke für die schnelle Hilfe :smiley:

[quote=“nabla”]Hi knarf!
Mac OS X bietet allerdings gleichzeitig eine sehr bequeme Variante der Neuinstallation, nämlich die Option “Installieren und Archivieren”.

P.S. Nichtsdestotrotz solltest du auch bei dieser Variante zur Vorsicht den Benutzerordner als Backup sichern.
[/quote]

jepp, mein osx hat bei der installation rumgezickt weil angeblich nich genügend hd platz bereit stünde…

Moin,
würde ich externe FW-HDD vorausgesetzt, anders machen.

  1. Mit CCC Boot komplett auf externe HD
  2. Von DVD booten, interne HD neu partionieren (nicht nur löschen)
  3. “sauberes” OSX installieren
  4. mit’m Migrationsassi alles von der externen HD wieder zurückholen.

Dann fehlen zwar die Kernelextensions (speedit.kext etc), aber die die man braucht sind schnell nachinstalliert…