Nike+iPod (+was ich gerne am iPod sehen würde)

Habt ihr schon apple.com/de/pr/pr-infos2006 … dnike.html gelesen?

Wieder stellt sich die Frage: Ist Steve Jobs genial - oder? 100e Millionen LäuferInnen (nehme ich mal an) weltweit sind ja eine recht große Zielgruppe (und viele haben noch immer keinen iPod).

Was sagen die Jogger, MarathonläuferInnen unter euch. Ist so etwas etwas was man braucht?

Um das Thema breiter zu machen habe ich es noch mit dem Untertitel “was ich gerne am iPod sehen würde” versehen.

Was mir am iPod (ich habe NOCH keinen) fehlt ist eine richtige eBook Funktion. Ich lese gerne im Urlaub (soviele Bücher schleppt kein Koffer) gerne eBooks, daher wäre mir das im iPod gerade recht.

Was ich interessant fände, wäre eine intelligentere Möglichkeit, Playlisten (bzw. Kombinationen davon) anzulegen. So nach dem Motto “Spiel mir Playlist XY, wenn du damit fertig bist bitte für 20 Minuten zufällige Titel, und dann möchte gern die neuen Podcasts hören”. Oder noch besser, jeweils abwechselnd einen Podcast, einen Song oder so…

(okay, ob man das wirklich braucht… weiß nicht :wink: )

Ich würde mir höchstens noch ein paar Funktionen in Richtung Musik wünschen. Liedtexte können die neusten Versionen ja schon auf einer extra Seite anzeigen, aber die sollten für mich auf der Hauptseite unten durchlaufen (so wie Karaoke). Da könnte man dann besser mitsingen (wenn man den Text nicht kennt)…

Und wie nabla fände ich so ein paar super-intelligente Playlists auch nicht schlecht. :smiley:

Adressbuch, Kalender, Fotos und Spiele nutze ich an meinem Video-iPod überhaupt nicht, Videos selten (die machen wegen ständiger Hintergrund-Beleuchtung den Akku schnell leer).

Mir würde schon am Shuffle eine Repeat-Taste reichen :8S:

Ist halt ne nette Spielerei…
…jetzt hat Apple wieder was geschaffen, das noch kein anderer hat.
-> Think different eben!
…wer ernsthaft mit dem iPod läuft, wird das Ding schon zu nutzen wissen.

Funzt das Ding eigentlich nur mit dem iPod Mini? Oder auch mit den älteren (ich besitze einen der 4. Generation - ohne Farbdisplay) Und braucht man unbedingt Nike Schuhe, oder reicht das Sport Kid aus??

[quote=“robert”]Habt ihr schon apple.com/de/pr/pr-infos2006 … dnike.html gelesen?

Wieder stellt sich die Frage: Ist Steve Jobs genial - oder? 100e Millionen LäuferInnen (nehme ich mal an) weltweit sind ja eine recht große Zielgruppe (und viele haben noch immer keinen iPod).

Was sagen die Jogger, MarathonläuferInnen unter euch. Ist so etwas etwas was man braucht?

[/quote]

Naja, wie ich auf der Nike-Homepage ersehen konnte, wird ein Laufsensor in die Zwischensohle eingelegt. Vorgesehen ist dies bisher nur bei einem Schuhmodell.
Für eine weite Verbreitung von iPod/Nike+ ist Voraussetzung, dass Schuhmodelle für jden Läufertyp erhältlich sind.
Es nützt also weder Apple noch Nike wenn dieses eine Schuhmodell nur von wenigen Läufern getragen werden kann.
Die vorgestellte Kombination aus iPod + Software steht in Konkurenz zu “Polar-Uhren” mit Tempo und Wegstrecke-Anzeige, diese besitzen zusätzlich die wichtige Pulsfrequenzanzeige, welche der iPod nicht zu bieten hat.
Eine Pulsuhr wird also zusätzlich noch benötigt.

Hinzu kommt, dass die Technik mit der Tempo -und Wegstreckenmessung noch etwas unausgereift ist. Bei Polar(Marktführer) wird z.B. noch eine AAA-Batterie benötigt (ist schnell leer), welche zusammen mit dem Laufsensor auf dem Schuh befestigt wird. Wie Nike dies alles in einem Schuh unterbringen will. :question:

Der Schuh soll angeblich um die 100 Euro kosten. Glaube kaum, dass Nike will, das andere Firmen auch entsprechende Schuhmodelle herausbringen - aber ob sie es ganz verhindern können…hängt wohl vom iPod ab.

Ich bin zwar kein Läufer aber an die Pulskontrolle hatte ich auch schon gedacht. Aber das sollte ja nicht so schwer sein, hier auch ein entsprechendes “Gimmick” zu erschaffen, das ebenso seine Daten an den iPod sendet.

Interessant wird die Frage ob das ganze auch interaktiv wird, also z.B. ein virtueller Trainer einem Anweisungen gibt (langsamer, schneller, oder was auch immer).

Zurück zum iPod. Kalender und Adressbuch ist für mich auch nicht so interessant solange man nicht auch etwas verändern kann. Am einfachsten wäre wohl ein virtuelles Keyboard zu realisieren, dass über das Wheel (oder wie heißt, sorry) bedienbar ist. Nicht aufregend aber für hin und wieder ok.

Gut vorstellen könnte ich mir auch Stadtpläne - ev. sogar verbunden mit Reiseführern. Es gibt ja schon Audioführer, die einem durch Strassen etc. geleiten. Das ganze Multimedial und ein bisschen interaktiv und ich könnte mich durch das Louvre leiten lassen oder mir interessantesten architektonischen Merkmale (inkl. Hinweisbilder) der Hofburg.
Nun, nicht unbedingt notwendig aber ganz nett :smile:

Ach ja - Näheres auch unter apple.com/ipod/nike/

Ha, jetzt komme ich erst drauf. Der Receiver, den man den Nano dransteckt und der mit dem Zähler im Schuh kommuniziert arbeitet “wireless” (proprietäres Protokoll).

Hey, das gibt ja neue Möglichkeiten für Apple. Warum soll der Receiver nur Schuhdaten empfangen. Was spricht dann dagegen wenn eine iWristWatch auch den Puls liefert.
Was spricht dann dagegen wenn der Nano auch ganz andere Daten empfängt - vieles wäre vorstellbar.

Und - siehe apple.com/ipod/nike/sync.html - Apple denkt natürlich ein Stückchen weiter. Man kann seine Trainingsdaten einfach syncen und so speichern. Und man kann sie auf Nikes Website laden etc. und mit anderen vergleichen. Das gefällt sicherlich etlichen, wie ich meine lieben MenschenkollegInnen so kenne :wink: :wink: :wink:

Interessant wird nur, ob die joggenden iPod Besitzer jetzt sich auch die Zusatzstools zulegen oder ob Apple damit auch die sicherlich größere Gruppe der noch nicht iPodbesitzenden LäuferInnen erreicht und somit auch seinen Markt vergrößert.

Nebstbei: Was spräche dagegen wenn der iPod damit auch für die regelmäßige Überwachung bei Langzeit-EKGs etc. eingesetzt würde. Der iPod als medizinisches Instrument sozusagen. — Ich kriege 5 Euro, wenn die erste Pressemeldung dazu kommt :wink:

Hallo,

ich bin für mehrere Monate in New York und habe mir letzte Woche Nike+Ipod gekauft. Die Schuhe haben 100$ gekosten das sind rund 80EUR und es gib 3-4 Modelle.
Der Sensor 30$ = 25 EUR und ein Nike Armband 30$

Man seckt den Sensor in die Sohle und den Empfänger an den IPod Nano.
Eine Stimme (Männlich oder Weiblich wie man will) sagt: “bitte gehen sie ein paar schritte” dabei kalibriert sich der Sensor.
Man wählt ein Trainigsprogramm aus ob man etweder Normal joggen will oder mit Zielsätzung, z.B 35 min oder 6 Km. Zusätzlich wählt eine Playlist aus die gespielt werden soll und dann nur noch den großen Knopf in der Mitte drücken und los gehts…
Wenn man wissen will wie weit man ist drückt man den Ipod und er sagt geschwindigkeit, zeit, strecke, wie viel noch,…
Zum Beenden drückt man zweimal Menü.
Zu Hause schließt man den Ipod an den PC und er übermittelt die Daten an die Nike+ Homepage und stellt dir sämtliche Daten grafisch da!

Also ich bin begeistert und laufe jeden Tag mit dem Ipod hochmotiviert durch den New Yorker Central Park und die umliegenden “Streets”

MFG Henrik

Willkommen im Forum, Henrik21! Ich hoffe, Du hast hier viel Spaß… :smiley:

Und danke für diesen Bericht - das klingt mal wieder nach einem coolen :apple:-Produkt mit der gewohnten Bedienerfreundlichkeit. (Das einzige, worüber ich gestoplert bin, ist die Auswertung: wieso kann er das nicht lokal machen? An den Server übermitteln… naja :confused: solange man dann keine “passende” Werbung erhält [von Eiweiß-Präparaten zu Schlankmacher-Pillen, je nach Daten?!]…) ;D

Ist denn schon bekannt wann man den Nike+ iPod in Deutschland erwerben kann?

Ich habe etwas vom 15. September gelesen.

Wenn jemand die Möglichkeit hat, sich das von jemanden aus UK schicken zu lassen, sagt mir bitte Bescheid, würd ich mich gerne mit dranhängen. Mag nicht so lange warten…

Also wenn ich das richtig lese bäuchten andre Schuhhersteller nur die Sohlen entsprechend zu ändern und es müßte den Sensor und das Wireless-Modul frei zu kaufen geben… Nur elend schade, daß es nür den nano geht. Sonst hätte ich mich auch erwärmen können.

Aber ich kauf mir keine Nikes & iPod Nano nur deswegen.

Und wie gesagt, Polar hat es noch nicht hingekriegt, daß eine Syncronisation mit dem PC (oder Mac) gscheit geht, ansonsten ist das die Lösung für mich mit meinem iPod mini… Schade eben nur, daß man damit nix angesagt bekommt… das würd mir schon gefallen.

Na vielleicht kann man das irgendwann mal auch in München testen?!

PS: Polar ist ja technisch super, aber das wirkt alles so technisch-langweilig, da ist Apple einfach viel geiler!!!

Aber irgendwie hat sich da nix getan. :frowning:
Hat jemand was neues von dem Sachs gehört? Die wollen das ja hoffentlich nicht zu Weihnachten bringen? Da jogg ich dann nicht mehr soo viel im Freien…

Das “Nike + iPod Sport Kit” ist seit heute im deutschen Apple Store erhältlich.

Gut, dass ich meins am Sonntag aus den USA bekommen habe…
Aber egal, immerhin 4 Euro gespart… ^^